powered by Motorsport.com

Paddock live

F1-Analyse: Das hat den Thriller Verstappen vs. Hamilton entschieden!

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Verstappen siegt und baut WM-Führung aus +++ Mercedes: Nicht alle Probleme verstanden +++ Perez im "Überlebensmodus" +++

15:18 Uhr

Raceday!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers. Es ist soweit, das Rennen in Austin steht heute auf dem Programm! Rennstart ist dieses Mal erst um 21:00 Uhr, weshalb wir uns hier im Ticker etwas später als gewohnt melden. Dafür werden wir Dich später bis in die Nacht hinein mit Stimmen, News und Analysen aus Austin versorgen!

Ruben Zimmermann begleitet Dich an dieser Stelle erneut durch den Tag und bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst Du wie gewohnt unser Kontaktformular verwenden. Außerdem findest Du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, und für Fragen steht Dir zudem unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Auf geht's!


15:24 Uhr

Mercedes hofft noch auf den Sieg

Bereits gestern haben wir darüber gesprochen, dass Hamilton das Rennen heute noch gewinnen will - obwohl er vorne alleine gegen die beiden Red-Bull-Piloten kämpfen muss. Teamkollege Bottas startet wegen seiner Strafe nur von P9. "Wenn man sich die pure Performance anschaut, dann sehen beide Red Bulls sehr stark aus und liegen auf dem Papier wahrscheinlich vorne", erklärt Toto Wolff.

Trotzdem hat auch der Teamchef den Sieg noch nicht abgeschrieben. "Wir haben viele Sonntage erlebt, die dann in eine ganz andere Richtung gegangen sind", erinnert er. Grundsätzlich sei es zwar wahrscheinlich, dass das Ergebnis aus dem Qualifying auch das im Rennen sein werde. "Gott sei dank ist das [nicht immer] der Fall", so Wolff, der deswegen hofft, dass sich das Bild heute umdrehen könnte.

Wird spannend!


15:28 Uhr

Wird das Team von Nico Rosberg Extreme-E-Champion?

Nico Rosberg kann heute in der Extreme E seinen ersten Titel als Teamchef gewinnen! Im Finale des Insel-X-Prix der Elektro-SUV-Serie, das Motorsport-Total.com ab 16:00 Uhr im Livestream zeigt, können Molly Taylor und Johan Kristoffersson die Meisterschaft für sich entscheiden. Drama hingegen beim Team von Lewis Hamilton. Nach einem Crash im Halbfinale hofft die Mannschaft, das arg demolierte Auto rechtzeitig reparieren zu können ...

Cristina Gutierrez X44 X44 Extreme E ~Cristina Gutierrez ~

15:35 Uhr


Mut gefehlt: So hat Perez die Pole verloren!

Wie fehlender Mut Sergio Perez die Pole gekostet hat, wie Mercedes abgestürzt ist und was Christian Horner mit "Grandstand-Start" meint. Weitere Formel-1-Videos


15:36 Uhr

Qualifying in der Analyse: So hat Perez die Pole verloren!

Du hast das Qualifying verpasst? Kein Problem! Bring Dich einfach mit unserem Ticker von gestern oder unserem Analysevideo auf den aktuellen Stand. Kevin Scheuren und unser Chefredakteur Christian Nimmervoll (Hier geht's zu seiner Facebook-Seite!) haben gestern über folgende Themen gesprochen:

- Intro & Ergebnis
- Gridstrafen für das Rennen
- So lief's für Vettel & Schumacher
- Alonso macht auf Teamplayer!
- Red Bull: Sorgenfalten vor dem Qualifying
- So hat Perez die Pole verloren
- Ferrari vs. McLaren
- Tipps für das Rennen

Auch in der Nacht auf Montag wird es natürlich wieder ein Analysevideo zum Rennen auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de geben. Die genaue Startzeit geben wir wie üblich im Laufe des Tages hier im Ticker bekannt.


15:45 Uhr

Mercedes erst einmal bezwungen

Gestern holte Verstappen die erste Nicht-Mercedes-Pole in Austin seit dem Beginn der Hybridära. Und wie sieht es im Rennen aus? Da wurde Mercedes in Austin seit 2014 bereits bezwungen - allerdings nur ein einziges Mal. 2018 siegte Räikkönen im Ferrari, die anderen fünf Siege gingen an Mercedes. Viermal in Folge gewann Hamilton zwischen 2014 und 2017, 2019 siegte Bottas.

Der letzte Red-Bull-Sieg stammt noch aus dem Jahr 2013, als Vettel für die Bullen triumphierte. Dass solche Statistiken allerdings nichts heißen müssen, das hat gestern das Qualifying gezeigt ...


15:54 Uhr

Die besten Bilder ...

... von Daniel Ricciardos NASCAR-Test gestern haben wir übrigens noch einmal in einer eigenen Fotostrecke zusammengestellt. Klick Dich durch!


Fotostrecke: Ricciardo fährt das NASCAR-Auto von Dale Earnhardt in Austin


16:04 Uhr

Welche Faktoren spielen heute eine Rolle?

Da sind zum einen natürlich die Reifen. Pirelli geht davon aus, dass es fast unmöglich sein wird, mit einem Stopp durchzufahren. Dazu werden die Pneus vom aggressiven Asphalt auf dem CoTA zu hart rangenommen. Auch mehrere Teams glauben, dass heute das Reifenmanagement über Sieg und Niederlage entscheiden könnte.

Und dann sind da natürlich noch die Bodenwellen. Red Bull musste gestern bereits den Heckflügel verstärken, nachdem man einen Riss am Verstappen-Auto entdeckt hatte. Und inzwischen wissen wir, dass auch Mercedes wegen der Bodenwellen einen "Kompromiss" beim Set-up eingehen musste, "um überhaupt ins Ziel zu kommen."

Mehr Infos dazu gibt es hier!


16:19 Uhr

Heute vor 45 Jahren ...

... wurde James Hunt beim legendären Saisonfinale 1976 in Japan zum ersten und einzigen Mal Formel-1-Weltmeister. Ihm reichte ein dritter Platz, um sich den Titel mit einem Zähler Vorsprung vor Niki Lauda zu sichern. Der Österreicher hatte seinen Ferrari zuvor wegen der gefährlichen Bedingungen abgestellt. Die Saison hatte damals so viele dramatische Wendungen, dass die Geschichte im Film "Rush" später verfilmt wurde.

Hier geht es zu unserem Grand Prix für die Ewigkeit!

Niki Lauda Bernie Ecclestone Ferrari Scuderia Ferrari F1McLaren McLaren F1 Team F1 ~Niki Lauda und Bernie Ecclestone ~

16:31 Uhr

Schumacher: Qualifying als Bestätigung

P19 zwar gestern nur für ihn. Doch Haas scheint näher ans restliche Feld gerückt zu sein. "Wir werden immer konkurrenzfähiger", zeigt er sich zufrieden und erklärt, dass das Erreichen von Q2 in Istanbul viel Motivation gegeben habe. In Austin habe man dann auf eine ähnliche Leistung gehofft. "Ich denke, wir waren nicht so weit weg", so Schumacher.

"Das bestätigt unsere Arbeit", sagt der Deutsche und ergänzt: "Wir können glücklich und stolz darauf sein, was wir erreicht haben. [...] Hoffentlich haben wir im nächsten Jahr das Auto, um konstant in Q2 zu sein und hoffentlich sogar in Q3." Davon ist man 2021 - trotz der Verbesserungen - ziemlich weit weg.


16:43 Uhr

Apropos Qualifying ...

Schumacher war gestern im 17. Qualifying der Saison zum 15. Mal schneller als sein Teamkollege. Lediglich in Monaco und Budapest, wo Schumacher nicht am Qualifying teilnehmen konnte, hatte Masepin die Nase vorne. Eine weiße Weste haben übrigens weiterhin Gasly und Russell. Beide liegen im Qualifyingduell mit dem jeweiligen Teamkollegen jetzt mit 17:0 vorne.

Eine Übersicht über alle Qualifying- und Rennduelle 2021 gibt es hier!


16:51 Uhr

ANZEIGE: Das Rennen in Austin live auf Sky!

Die Ausgangslage könnte kaum spannender sein: Die beiden Titelrivalen Max Verstappen und Lewis Hamilton starten heute direkt nebeneinander aus der ersten Reihe. Wenn Du jetzt kurzentschlossen Lust hast, den Großen Preis der USA in Austin live zu sehen, hol Dir ein Sky Ticket für unkompliziertes Livestreaming ohne Receiver. Jetzt informieren!


16:57 Uhr

Ricciardo: Was läuft da mit Berger-Tochter Heidi?

Wir gehen mal kurz weg vom sportlichen Geschehen. Die 'Daily Mail' berichtet, dass Daniel Ricciardo aktuell in einer Beziehung mit Heidi Berger sein soll. Heidi ist 24 Jahre jung und die Tochter von Ex-Formel-1-Pilot und DTM-Boss Gerhard Berger. Die beiden sollen zuletzt viel Zeit zusammen verbracht haben - auch wenn beide Seiten offiziell zu dem Thema schweigen ...


17:10 Uhr

Wetter

In Austin ist es aktuell am Vormittag übrigens noch kühler als an den Vortagen. Regen ist zwar nicht angekündigt, und bis zum Rennstart sollten wir auch wieder die wärmen Temperaturen der vergangenen Tage erreichen. Sollte es aber doch etwas kühler bleiben, könnte das noch einmal dafür sorgen, dass sich die Kräfteverhältnisse etwas verändern. Wir behalten das natürlich im Auge!


17:21 Uhr

Strategie

Bereits gestern hat Pirelli angekündigt, dass wir heute zwei Stopps sehen sollten. Nun gibt es neue Details. So sind die Varianten Medium-Hard-Hard und Medium-Hard-Medium laut den Italienern die schnellsten. Gut für alle Starter auf den weichen Reifen: Auch Soft-Hard-Hard soll auf dem Papier nicht sehr viel langsamer sein. Hier die Übersicht:


17:32 Uhr

Wer hat noch welche Reifen?

Das ist im Hinblick auf die Strategie natürlich auch wichtig, wenn zweimal gestoppt wird. Zur Erinnerung: Aus den Top 10 starten nachher nur Sainz und Tsunoda auf Soft, alle anderen auf Medium. Ab P11 ist wie immer freie Reifenwahl. Interessant ist zum Beispiel, dass Perez - im Gegensatz zu den anderen Toppiloten nur noch einen Satz harte Reifen und vor allem auch keine frischen Mediums mehr hat.

Auch andere Piloten haben nur noch einen Satz harte Reifen. Da ist die vorgeschlagene Strategie Medium-Hard-Hard dann natürlich nicht möglich.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!