Erpressung der Familie Schumacher: Weiterer Hintermann festgenommen

Nachdem vor zwei Wochen zwei mutmaßliche Erpresser der Familie von Michael Schumacher festgenommen wurden, ging nun ein weiterer Mann ins Netz

(Motorsport-Total.com) - Im Fall der versuchten Erpressung der Familie von Michael Schumacher hat es eine weitere Festnahme gegeben, wie Oberstaatsanwalt Wolf-Tilman Baumert in Wuppertal bestätigt. Demnach wurde am Donnerstag ein Hintermann festgenommen, der früher als Sicherheitsmitarbeiter für die Familie tätig gewesen sein soll.

Titel-Bild zur News: Michael Schumacher

Michael Schumacher wurde Opfer einer Erpressung Zoom

Laut Medienberichten soll der 52-Jährige aus Wülfrath die Bilder beschafft haben, mit denen zwei weitere Männer (53 und 30) die Familie von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher erpresst haben.

Die privaten Fotos wurden laut Staatsanwaltschaft nach der Festnahme der mutmaßlichen Erpresser vor rund zwei Wochen gefunden. Daraufhin sei man auf den Hintermann gestoßen, der früher für die Familie Schumacher gearbeitet haben soll. Auch bei ihm sollen zahlreiche Beweisstücke sichergestellt worden sein, die nun ausgewertet werden.

Die Täter hatten angeblich gegenüber Mitarbeitern der Familie behauptet, Dateien zu besitzen, an deren Nichtveröffentlichung die Familie von Schumacher Interesse besitzen dürfte. Sie wollten so eine Zahlung in Millionenhöhe erpressen, sonst wären die Dateien im Darknet gelandet.

Doch durch Ermittlungen konnte den Tätern auf die Spur gekommen werden. Am 19. Juni wurde das bereits polizeibekannte Vater-Sohn-Duo schließlich auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Groß-Gerau festgenommen.

Nun folgte der nächste Ermittlungserfolg durch die Festnahme einer weiteren Person.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Familie Schumacher das Opfer von Erpressungen geworden ist. Erst 2017 gab es einen Fall, bei dem ein Mann eine Erpresser-Mail an Michaels Ehefrau Corinna geschickt hatte und darin ihre Kinder bedroht hatte.


Fotostrecke: Michael Schumacher: Die Ferrari-Jahre

Allerdings kam man dem Mann schnell auf die Schliche und er landete schnell vor dem Amtsgericht Reutlingen, wo er zu einer Bewährungsstrafe sowie einer Geldstrafe verurteilt worden war.

Die Familie Schumacher lebt seit dem verheerenden Skiunfall des Ex-Rennfahrers im Dezember 2013 fast vollständig zurückgezogen. Informationen über den Gesundheitszustand des mittlerweile 55-Jährigen dringen seit vielen Jahren nicht an die Öffentlichkeit.

Michael Schumacher ist mit 91 Siegen und sieben Weltmeistertiteln einer der erfolgreichsten Rennfahrer aller Zeiten und beendete seine Karriere nach der Formel-1-Saison 2012. Sohn Mick Schumacher fuhr 2021 und 2022 für das Haas-Team und ist aktuell Reservefahrer bei Mercedes.

Neueste Kommentare