powered by Motorsport.com
  • 05.07.2022 · 14:59

Die aktuelle Wetterprognose für das Rennen in Österreich

Die aktuelle Wettervorschau für das elfte Rennen der Formel-1-Saison 2022 in Spielberg mit den Prognosen für das anschließende Rennen in Frankreich

(Motorsport-Total.com) - Es sind ganz entscheidende Fragen an jedem Rennwochenende der Formel 1 2022. Nämlich: Wie lautet die Wettervorhersage? Ist vor Ort mit nasser Fahrbahn zu rechnen? Braucht es Intermediates oder gar Regenreifen? Oder bleibt es vom Training über das Qualifying bis hin zum Rennen einfach nur konstant trocken und Trockenreifen reichen aus? Kurzum: Auf was müssen sich die Fahrer um Sebastian Vettel und Mick Schumacher, Max Verstappen und Lewis Hamilton einstellen?

Sergio Perez, Charles Leclerc

In Spielberg findet das elfte Rennen der Formel-1-Saison 2022 statt Zoom

Um diese Fragen beantworten zu können, haben unsere Redakteure das Wetter an den Austragungsorten der Formel 1 bereits einige Tage vor Beginn der Tests oder Rennwochenenden genau im Blick. Und im Veranstaltungsverlauf wird dieser Vorschau-Artikel mit immer neuen Angaben zum Wetter wie Temperatur in Grad Celsius, Windstärke, Bewölkung und zu erwartendem Niederschlag für die einzelnen Tage pro Wochenende aktualisiert.

Das Ergebnis ist eine möglichst präzise Wettervorhersage für die jeweiligen Grands Prix der Formel-1-Saison 2022. Alle Angaben sind aber ohne Gewähr, schließlich sind einige Motorsport-Orte wie zum Beispiel Spa-Francorchamps oder der Nürburgring dafür bekannt, besonders wechselhaftes Wetter zu haben, das sich nicht immer treffsicher prognostizieren lässt. Niederschlag kann es dort auch unangekündigt geben.

Das nächste Mal geht die Formel 1 in Spielberg in Österreich auf die Strecke, und zwar vom 8. bis 10. Juli 2022 für das elfte Rennen der Formel-1-Saison 2022. (Hier den kompletten Formel-1-Kalender 2022 abrufen!)

Die aktuelle Prognose für das elfte Saisonrennen in Spielberg (8. bis 10. Juli):

Nach dem dramatischen Rennen in Silverstone steht eine Woche später in Spielberg das nächste Formel-1-Highlight an. In der malerischen Steiermark erwartet uns nicht nur das nächste Sprintrennen, sondern auch eine fantastische Fanatmosphäre.

Schon seit Jahren pilgern jedes Jahr tausende Fans aus ganz Europa und besonders viele aus den Niederlanden zum Großen Preis von Österreich, um Max Verstappen und Red Bull Racing beim Heimspiel zu unterstützen. In diesem Jahr erwartet der Veranstalter sogar einen neuen Zuschauerrekord. Dürfen sich die Massen auf die Sonne freuen oder findet die Party etwa unter Regenschirmen statt?

Am Freitag müssen sich der Formel-1-Tross und die Fans an der Strecke auf einen bedeckten Himmel einstellen. Von der Sonne ist nicht viel zu sehen und auch die Temperaturen sorgen mit maximal 18 Grad Celsius nicht gerade für ein sommerliches Hochgefühl. Außerdem gibt es zumindest für den Vormittag eine leichte Regengefahr.

Das Qualifying, welches an diesem Wochenende schon am Freitagabend stattfindet, wird aller Voraussicht nach aber unter trockeneren Bedingungen stattfinden. Die Windrichtung verändert sich im Laufe des Tages mehrfach, wodurch die Fahrer sich immer wieder neu einstellen müssen. Immerhin liegen die maximalen Windgeschwindigkeiten gerademal bei 30 km/h.

Am Samstag verbessern sich die Bedingungen leicht. Zwar ist der Himmel am Vormittag weiterhin mit starken Wolkenfeldern bedeckt, am Nachmittag jedoch soll sich auch mal die Sonne zeigen. Folgerichtig steigen die Temperaturen leicht auf 20 Grad Celsius an. Alle, die sich ein Sprintrennen unter nassen Bedingungen wünschen, scheint eine Enttäuschung bevorzustehen.

Mit gerade einmal fünf Prozent Regenwahrscheinlichkeit ist diese nämlich äußert gering. Auch der Wind ist am Samstag etwas vorhersehbarer: Er kommt während des Sprints aus nördlicher Richtung und erreicht Höchstgeschwindigkeiten von 25 km/h. Für die Fahrer bedeutet das Seitenwind im kurvigen zweiten Sektor und Gegenwind auf der Gerade hoch zu Kurve 2.

Der Rennsonntag wird der mit Abstand ungemütlichste Tag an der Strecke. Erneut bilden sich dicke Wolkenfelder über der Steiermark, von denen eine starke Regengefahr ausgeht.

Die Chance, dass wir einen nassen Grand Prix erleben, liegt momentan bei 45 Prozent. Sollte es regnen, kann es bei gerade mal 20 Grad Außentemperatur auch recht frisch an der Strecke werden, eine Jacke ist also definitiv für alle zu empfehlen, die sich das Rennen live ansehen wollen.

Immerhin legt auch der Wind wieder ordentlich zu. Mit Spitzengeschwindigkeiten von 45 km/h soll er am Sonntag aus nordwestlicher Richtung über die Strecke wehen. Das Red-Bull-Heimspiel scheint also definitiv kein Sommerfest zu werden.

Zumindest ist die Chance auf Regen deutlich größer, als die auf einen Sonnenbrand. Doch sollte Max Verstappen zum fünften Mal in Spielberg gewinnen, werden milde Temperaturen und ein paar Wolkenfelder der Partystimmung keinen Abbruch tun.

Hinweis: Diese Vorhersage wird im Wochenverlauf mehrmals aktualisiert!

Die erste Prognose für das folgende Rennen in Le Castellet (24.07.2022):

Für das Formel-1-Rennwochenende in Spielberg sind sommerliche Bedingungen vorhergesagt. Bei vermutlich rund zwölf Sonnenstunden pro Tag erreichen die Temperaturen am Red-Bull-Ring bis zu 25 Grad Celsius. Der beste Tag wird vermutlich der Sonntag. Es gibt eine geringe Regenwahrscheinlichkeit für die komplette Veranstaltung, wahrscheinlich aber bleibt es trocken in Spielberg.

Die weiteren Termine im Formel-1-Kalender 2022:
31.07.2022: Budapest (Ungarn), 13. Saisonrennen
28.08.2022: Spa-Francorchamps (Belgien), 14. Saisonrennen
04.09.2022: Zandvoort (Niederlande), 15. Saisonrennen
11.09.2022: Monza (Italien), 16. Saisonrennen
02.10.2022: Singapur (Singapur), 17. Saisonrennen
09.10.2022: Suzuka (Japan), 18. Saisonrennen
23.10.2022: Austin (USA), 19. Saisonrennen
30.10.2022: Mexiko-Stadt (Mexiko), 20. Saisonrennen
13.11.2022: Sao Paulo (Brasilien), 21. Saisonrennen
20.11.2022: Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate), 22. Saisonrennen

Formel 1 Tickets

Motorsport-Total Business Club

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Folge uns auf Twitter

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt