powered by Motorsport.com
  • 07.06.2011 · 16:14

  • von Tim Schwenger

Damon Hill tritt als BRDC-Präsident zurück

Nach fünf Jahren im Amt tritt Damon Hill als BRDC-Präsident zurück - Sein größter Erfolg war die Sicherung des Rennens in Silverstone und dessen Modernisierung

(Motorsport-Total.com) - Seit April 2006 steht Damon Hill dem British Racing Drivers' Club vor. Damals wurde er als Nachfolger von Sir Jackie Stewart zum Präsidenten des BRDC gewählt. Nun tritt der Formel-1-Weltmeister von 1996 nach fünf Jahren zurück und wird die Amtsgeschäfte im August abgeben. Zu seinen größten Erfolgen zählt der Umbau der Strecke, die Modernisierung des Paddocks sowie der Bau des Silverstone-Wing. Darüber hinaus verlängerte er den Vertrag zwischen der Formel 1 und Silverstone.

Damon Hill

Damon Hill möchte mehr Zeit seinem Privatleben widmen und tritt zurück

Hill selbst zeigt sich mit dem Erreichten sehr zufrieden und ist stolz darauf, fünf Jahre lang in dieser Position tätig gewesen zu sein. "Es war eine große Ehre und ein großes Privileg für mich, seit 2006 das Präsidenten-Amt des BRDC auszufüllen. Wir können als Klub und Unternehmen stolz darauf sein, was wir in den vergangenen Jahren für den britischen Motorsport geleistet haben", sagt Hill. "Der BRDC und Silverstone stehen auf einem soliden Fundament für die Zukunft, sodass die Zeit für mich gekommen ist, die Zügel abzugeben und ich mehr Zeit meiner Familie, meinen eigenen Interessen sowie der Rennkarriere meines Sohns Josh widmen kann."

Viel Lob für Damon Hill

"Jedoch bleibe ich ein vollwertiges Mitglied des BRDC und freue mich darauf zu sehen, wie der Klub nach und nach immer größere Erfolge erzielen wird", dementiert der Brite einen vollständigen Rückzug. Auch von Seiten des britischen Motorsportklubs ist man sehr zufrieden mit der Arbeit Hills. "Ich kann die fantastische Arbeit gar nicht hoch genug loben, die Damon seit Antritt als BRDC-Präsident geleistet hat", erzählt BRDC-Vorsitzender Stuart Rolt.

"Wir danken ihm für sein Engagement und seine Energie, die er sowohl in die Öffentlichkeitsarbeit dieses Vereins als auch in Silverstone zu Zeiten der Unsicherheit gesteckt hat, die heute in großen Optimismus übergegangen sind", lobt Rolt Hill in höchsten Tönen. "Wir werden seine zurückhaltende, sachliche Art zu leben vermissen und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute."

Nachfolger Hills soll der ehemalige Formel-1-Fahrer und heutige Vorstandsdirektor des BRDC Derek Warwick werden. "Der Vorstand ist überzeugt davon, dass Derek sich zur Wahl des BRDC-Präsidenten als Nachfolger Damons stellen will. Mit Derek haben wir einen weiteren sehr erfahrenen, bodenständigen und aufrichtigen Rennfahrer", beschreibt Rolt die Zukunftsaussichten. "Neben seinem Erfolg auf der Strecke und der aktuellen Arbeit als Direktor des BRDC, beteiligt sich Derek an dem Management der BRDC Super-Stars und teilt Damons Leidenschaft in der Unterstützung junger britischer Talente."

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige