powered by Motorsport.com

Corona: Formel-1-Weltmeister Nelson Piquet zwei Nächte im Krankenhaus

Auch Nelson Piquet hat sich mit Corona infiziert - Der dreimalige Weltmeister musste zwei Nächte im Krankenhaus verbringen, wurde aber inzwischen wieder entlassen

(Motorsport-Total.com) - Nicht nur die aktuelle Formel-1-Fahrergenration hat mit Corona zu kämpfen. Auch der 68-jährige Nelson Piquet hat sich mit dem Virus infiziert. Der dreimalige Weltmeister musste deswegen in dieser Woche laut Medienberichten sogar zwei Nächte im Krankenhaus in seiner Heimat Brasilien verbringen, wurde mittlerweile aber wieder entlassen.

Valtteri Bottas

Nelson Piquet wurde in seiner Zeit in der Formel 1 dreimal Weltmeister Zoom

Laut Medieninformationen gab es bei Piquets Krankenhausaufenthalt keine Komplikationen, und er habe lediglich leichte Symptome gezeigt. Aufgrund seines Alters und einer Herzoperation im November 2013 zählt Piquet zur Risikogruppe des Virus, das vor allem für ältere Menschen und solche mit Vorerkrankungen gefährlich ist.

Unter den aktuellen Piloten hat sich mit Sergio Perez, Lance Stroll, Lewis Hamilton, Lando Norris und zuletzt Charles Leclerc bereits ein Viertel des Fahrerfeldes infiziert. Dazu kommen zahlreiche weitere Infektionen innerhalb der zehn Teams. Beispielsweise Williams-Teamchef Simon Roberts wurde ebenfalls schon positiv getestet.

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen