powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Cockpit "geklaut": Spannungen zwischen Sirotkin und Kubica?

Sergei Sirotkin hat Robert Kubica das sichergeglaubte Williams-Cockpit weggeschnappt, doch laut dem Russen sei zwischen beiden alles in Ordnung

(Motorsport-Total.com) - Sergei Sirotkin hat die Märchenstory von Robert Kubica erst einmal gestoppt und dem Polen das letzte Cockpit für die Formel-1-Saison 2018 vor der Nase weggeschnappt. Trotzdem werden beide in diesem Jahr bei Williams Teamkollegen sein - einer als Stamm-, der andere als Reservefahrer. Sind Spannungen zwischen den beiden Piloten damit vorprogrammiert? Nein, sagt Sirotkin.

Sergei Sirotkin

Sergei Sirotkin hat mit Robert Kubica keinen Klärungsbedarf Zoom

"Für den einen mag das schmerzvoll sein und für den anderen nicht, aber trotzdem stehen wir hier und reden miteinander", sagt der Russe gegenüber 'Motorsport-Total.com'. "Ich kann seine Position nachvollziehen und ich respektiere ihn wirklich. Er hat viel erreicht, aber wir sind nicht hier, um gute Kinder zu sein und kleinbeizugeben", so Sirotkin.

Lange Zeit galt Kubica als Favorit auf den Platz bei Williams, doch weil Sirotkin bei Testfahrten in Abu Dhabi den besseren Eindruck gemacht haben soll - und ein dickes Sponsorenpaket mitbringt - ging der Zuschlag letztlich an den Russen. "Jeder kämpft für sich, und das versteht er. Es ist nun einmal gekommen, wie es gekommen ist", sagt Sirotkin und spricht von einem "normalen Verhältnis" zu Kubica.

Er sieht keinen Bedarf darin, dieses Thema mit dem Polen auszudiskutieren: "Er ist ein erfahrener Kerl. Ich nehme jetzt das Wort Respekt nicht hundertmal in den Mund und zähle all seine Erfolge auf, aber er versteht das gut, von daher gibt es keinen Bedarf, darüber zu reden."

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?
Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?

Nico Rosberg fürchtet, dass Charles Leclerc bei Ferrari in eine Nummer-2-Rolle abdriftet, und übt scharfe Kritik an Ferrari

Motorsport-Total.com auf Twitter

Aktuelle Bildergalerien

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen
Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen

Grand Prix von China, Samstag
Grand Prix von China, Samstag

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
21.04. 23:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15
Anzeige

Folgen Sie uns!

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE