Startseite Menü

Zwei Defekte seit Monza-Update: Wieso Mercedes ruhig bleibt

In Monza führte Mercedes ein Antriebs-Update ein: Warum man trotz Nico Rosbergs Trainigsdefekt und Lewis Hamiltons Singapur-Ausfall nicht in Panik verfällt

(Motorsport-Total.com) - Zunächst war die Erschütterung bei der Konkurrenz groß, als Mercedes in Monza sein neues Antriebs-Update auspackte. Vor allem im Rennen fuhr Lewis Hamilton seine Rivalen in Grund und Boden. Nico Rosberg verzeichnete hingegen während des Italien-Trainings einen Defekt, weshalb ein alter Motor eingebaut werden musste. Als dann auch Lewis Hamilton in Singapur einen Leistungsverlust verzeichnete und ausschied, tauchten erste Unkenrufe auf: Hat Mercedes beim Update zu viel riskiert?

Lewis Hamilton

In Singapur musste Lewis Hamilton wegen eines Leistungsverlusts aufgeben Zoom

Hamilton, der beim Nachtrennen im Stadtstaat wegen einer fehlerhaften Schlauchstelle zwischen Airbox und Ladeluftkühler aufgeben musste - ein Teil, bei dem inzwischen nachgebessert wurde -, widerspricht, dass Mercedes übers Ziel hinausgeschossen ist. Hätte man eine konservativere Herangehensweise gewählt, "hätte das keinen Unterschied gemacht", sagt der Brite. "Was beim vergangenen Rennen passierte, hatte nichts mit der Leistung zu tun", erklärt Hamilton. "Es ging nicht darum, ob wir die Motorleistung aufdrehen oder abdrehen. Es hat einfach ein Teil seinen Dienst versagt."

Tatsächlich betrafen beide Defekte das Motorenumfeld: Beim Monza-Problem kam es zu einer Verunreinigung des Kühlungssystem des Chassis', auch bei der fehlerhaften Schlauchstelle in Singapur handelte es sich um kein Motorenteil. "Beide Probleme wirkten sich auf den Motor aus, hatten aber nichts mit der neuen Spezifikation zu tun", stellt ein Mercedes-Sprecher gegenüber 'Motorsport-Total.com' klar.

Hamilton, der in Singapur erstmals seit einem Jahr ausfiel, lobt seinen Arbeitgeber: "Die Motoren sind sehr zuverlässig, und auch die Leistung ist allgemein großartig." Bei Nico Rosberg wird an diesem Wochenende die Antriebseinheit, die in Monza im Training streikte, erneut eingesetzt. Auch der amtierende Vizeweltmeister lobt das Update, "bei dem der Fokus speziell auf dem kommenden Jahr liegt. Wir sind mit dem Fortschritt zufrieden."

Formel-1-Tippspiel 2018

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Top 30: Diese Frauen haben das Zeug zur Formel-1-Pilotin!
Top 30: Diese Frauen haben das Zeug zur Formel-1-Pilotin!

Top 10 2018: Die emotionalsten Momente
Top 10 2018: Die emotionalsten Momente

Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes
Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes

Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault
Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Formel-1-Videos

Video-Vorschau: Die 50 Rennfahrer des J
Video-Vorschau: Die 50 Rennfahrer des J

Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte
Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte

PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton
PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton

Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso
Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso

Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt
Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt

Folgen Sie uns!