Kompletter Kommentar

70
Damit verabschieden wir uns für dieses Wochenende von der Formel 1. Stefan Ehlen (Twitter: @stefan_ehlen) bedankt sich fürs Mitfiebern beim Kanada-Grand-Prix! In zwei Wochen geht es weiter, dann in Silverstone in England. Bis dahin, wenn Sie mögen!
70
In der WM setzt sich Verstappen weiter ab, jetzt mit 175 Punkten vor Perez mit 129 und Leclerc mit 126. In der Konstrukteurswertung liegt Red Bull mit 304 Punkten klar vor Ferrari (228) und Mercedes (188).
70
Und Hamilton klingt erstmals seit Wochen wieder recht fröhlich. Das Auto sei "schon etwas besser" gewesen, meint er, während Verstappen im Parc fermé in die Arme seiner Mechaniker springt. Die Freude ist groß bei Red Bull: WM-Führung ausgebaut in der Fahrerwertung!
70
Sainz hat sich nichts vorzuwerfen. Er funkt: "Ich habe alles versucht." Insgesamt ist man bei Ferrari natürlich weniger euphorisch ...
70
Viel Lob für Verstappen am Funk, aber er antwortet nicht. Vielleicht ist beim Sieger im Rennen der Funkverkehr ausgefallen?
70
Hinter George Russell (Mercedes) und Charles Leclerc (Ferrari) fahren Esteban Ocon (Alpine) und Fernando Alonso (Alpine) ein starkes Teamergebnis ein, es folgen Valtteri Bottas (Alfa Romeo) und Guanyu Zhou (Alfa Romeo). Der letzte Punkt geht an Lance Stroll (Aston Martin). Sebastian Vettel (Aston Martin) geht als Zwölfter ebenso leer aus wie Mick Schumacher (Haas), der nach 13 Runden ausgefallen ist.
70
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Und da ist die Entscheidung: Max Verstappen (Red Bull) gewinnt den Kanada-Grand-Prix 2022 in Montreal hauchdünn vor Carlos Sainz (Ferrari) und Lewis Hamilton (Mercedes)! Sechster Sieg in Folge für Red Bull!
70
Dreher oder Fahrfehler
Kleiner Rutscher ausgangs Kurve 2! Das könnte es gewesen sein für Sainz!
70
Die letzte Runde bricht an. Verstappen führt, hat Sainz weiterhin im Schlepptau. Die entscheidenden 4,3 Kilometer!
69
Vorletzte Runde. Er ist näher dran, aber wieder: Macht keinen Unterschied. Verstappen behält die Führung, Sainz das Nachsehen. Und viele Chancen kriegt er nicht mehr in diesem Rennen.
68
0,6 Sekunden. Es wirkt, als würde Sainz nochmal etwas abreißen lassen, um dann zum Schluss noch einmal eine Attacke zu reiten. Er holt schon wieder Schwung im ersten Sektor ...
67
Und ganz vorne tut sich nichts Entscheidendes. Alles, was Sainz probiert, kann Verstappen nicht von P1 verdrängen bisher. Der Red Bull wirkt souverän auf der Strecke, der Ferrari nicht schnell genug.
67
Info an Alonso: Positionen halten. Alonso ist nicht einverstanden, obwohl er ein "Problem beim Topspeed" hat, wie ihm das Team erklärt.
66
Wir gehen in die Schlussphase, mit fünf zu fahrenden Runden. Verstappen führt 0,5 Sekunden vor Sainz. Der Ferrari kann DRS haben, wie er will, aber es reicht einfach nicht gegen den sehr guten Topspeed des Red Bull. Verstappen kommt nicht ernsthaft in Bedrängnis, macht bisher auch keine Fehler.
65
Überholvorgang
Stroll geht an Ricciardo vorbei und übernimmt P10 bei seinem Heimrennen. Ein Kanadier also wäre jetzt in den Punkten.
64
Die Sportkommissare starten eine Untersuchung gegen Vettel aufgrund eines möglichen Verstoßes gegen die Safety-Car-Regularien. Wird nach dem Rennen analysiert.
64
Schnellste Runde
Schnellste Runde Sainz. Da hat er vielleicht nur "Körnchen" gespart, ist jetzt wieder voll da, im Windschatten, mit DRS. Es nutzt nur nichts. Verstappen bleibt vorne, auch nach der zweiten DRS-Geraden. Und langsam gehen Sainz die Runden aus.
63
Verstappen hat sich jetzt etwas freigeschwommen, ein paar Zehntel mehr zwischen sich und Sainz gelegt. Da kann er mal verschnaufen, muss nicht mit einem Angriff rechnen.
62
Und auch der nächste Versuch von Sainz scheitert. Wieder DRS, wieder nicht nahe genug dran. Er hängt weiter in Schlagdistanz dahinter.
61
Überholvorgang
Leclerc schnappt sich Ocon in der Haarnadel. Damit liegt er jetzt auf P5, knapp vier Sekunden hinter Russell auf P4.
61
Überholvorgang
Vettel ist jetzt auch hinter Teamkollege Stroll zurückgefallen. P12 für den Deutschen.
61
Wieder DRS für Sainz, wieder holt er mächtig auf, doch Verstappen macht seine Sache erneut gut und verteidigt sich. Keine echte Überholchance. Alles wie gehabt.
60
Der nächste Versuch von Sainz, wieder abgewehrt. Es reicht einfach nicht. Nicht so, wie er es aktuell anstellt.
59
Überholvorgang
Spätes Manöver von Leclerc gegen Alonso in der Haarnadel, aber er ist sicher durch!
59
Wieder DRS für Sainz, wieder kommt er richtig ran, aber es ist nicht ausreichend, dass er eine echte Überholchance erhalten würde. Doch er bleibt im DRS-Fenster, und das ist entscheidend für ihn für den Moment.
58
Sainz mit DRS, er kommt ran, aber nicht nahe genug. Es bleibt bei den bisherigen Positionen, aber der Ferrari wirkt nicht chancenlos gegen den Red Bull. Das werden noch lange letzte Runden für Verstappen ...
57
Überholvorgang
Zhou verliert P9 an Zhou und verliert auch eine Position an Ricciardo. Damit ist er wieder raus aus den Top 10.
57
Schnellste Runde
Schnellste Runde Sainz, er bleibt im DRS-Bereich hinter Verstappen. Und jetzt gibt die Rennleitung den verstellbaren Heckflügel frei. Das war wichtig für Ferrari!
56
Hamilton hält gut mit hinter den Top 2, aber Russell muss schon abreißen lassen im zweiten Mercedes.
56
Noch ist DRS nicht wieder freigegeben, und Sainz droht schon, aus dem DRS-Fenster hinter Verstappen zu fallen.
56
Starke erste Restart-Runde von Verstappen, er setzt sich gleich um 0,8 Sekunden ab.
55
Alles geht gut in den ersten Kurven, alle kommen sauber durch.
55
Grüne Flagge - Freie Strecke
Restart! Verstappen zieht an und behält die Führung!
54
Kurz vor der Haarnadel zieht das Safety-Car davon, Verstappen kontrolliert das Tempo. Und er führt das Feld zusammen, gibt sich selbst viel Platz nach vorne zum Safety-Car.
54
Das Safety-Car biegt am Ende der Runde ab.
54
"Stehen wir unter Druck der Leute mit weicheren Reifen?" Hamilton fragt nochmal nach. Mercedes antwortet nochmals: "Wir glauben, du hast die Pace."
53
Die überrundeten Fahrzeuge dürfen jetzt überholen. Der Restart steht also bevor.
53
Hamilton fragt nach, ob die Reifen durchhalten. Mercedes antwortet: Durch die Safety-Car-Phase sollte es locker reichen bis ins Ziel.
52
Eine weitere Runde hinter dem Safety-Car. Das Feld ist noch weit auseinandergezogen. Der AlphaTauri von Tsunoda hängt inzwischen am Haken, wird von Kurve 2 weggeschafft.
51
Wir sortieren: Verstappen, Sainz und Hamilton sind aktuell die Top 3, dann folgen Russell, Ocon, Alonso, Leclerc und Bottas. Die Top 10 runden ab: Vettel und Zhou.
51
20 Runden vor Schluss werden also die Vorzeichen für den letzten Stint im Rennen gesetzt. Drei Fahrer sind nicht mehr mit dabei: Perez, Schumacher und Tsunoda.
50
Weitere Fahrer haben die Gelegenheit genutzt, um ebenfalls frische Reifen zu holen. Auch Bottas war jetzt endlich drin, fährt nun Medium.
50
Die Führung geht wieder an Verstappen, aber aufgrund der Safety-Car-Phase kann er direkt aufschließen zu Verstappen und dann attackieren beim Restart.
49
Boxenstopp
Er ist beim Boxenstopp.
49
Das sind gute Nachrichten für Sainz ...
49
Safety Car
Safety-Car!
49
Ausfall
Tsunoda stellt sein Auto ab: "Sorry, ich bin raus." Er steht ausgangs Kurve 2.
49
Schnellste Runde
Schnellste Runde Hamilton. Auch er macht richtig Druck.
49
Info an Verstappen: Er kriegt die Freigabe, bis zum Rennende zu pushen. Das wird er gerne hören ...
48
Boxenstopp
Stroll biegt jetzt ab, holt sich frische Reifen. Damit ist nur noch Bottas ohne Stopp.
48
Und Bottas und Stroll fahren immer noch mit den ersten Hard-Reifen ...
47
Info an Sainz: "Das Safety-Car-Fenster ist offen." Jetzt braucht es auch eine Gelbphase, wenn Sainz nochmal frische Reifen holen muss. Sonst wird es nichts mit dem Sieg ...
47
Schnellste Runde
Schnellste Runde Hamilton. Jetzt gerät Sainz an der Spitze mit gebrauchten Reifen ziemlich unter Druck.
46
Boxenstopp
Russell in der Box. Zwei Stopps auch für ihn.
46
Schnellste Runde
Schnellste Runde Verstappen: fast eine Sekunde schneller als Sainz. Die Attacke läuft ...
46
Und ganz vorne führt Sainz mit 9,8 Sekunden vor Verstappen und Hamilton.
46
Überholvorgang
Leclerc kommt endlich voran, hat Zhou überholt mit frischen Reifen. Damit liegt er jetzt wieder in den Top 10.
45
Boxenstopp
Hamilton in der Box. Auch er mit einem zweiten Wechsel, nimmt ebenfalls Hard mit bis ins Ziel.
45
Überholvorgang
Verstappen überholt Hamilton mit DRS vor der Zielkurve, alles easy.
45
Und schon schimpft Verstappen am Funk ...
45
Das ist natürlich jetzt interessant, weil sicherlich so nicht geplant bei Red Bull. Gut für Ferrari ...
44
Verstappen hat noch einmal Hard-Reifen geholt für den letzten Stint im Rennen, und er fällt ganz knapp hinter Hamilton zurück!
44
Boxenstopp
Er biegt ab! Zweiter Boxenstopp von Verstappen, er übergibt P1 wieder an Sainz.
44
"Die Reifen lassen jetzt richtig nach", funkt Verstappen.
43
Boxenstopp
Boxenstopp von Leclerc. Endlich lässt man ihn die Reifen wechseln - aber der Stopp ist langsam! Da hat Ferrari sicher zwei Sekunden liegenlassen. Auf Medium kehrt er hinter Ricciardo zurück auf die Strecke, gerade noch vor Vettel.
42
Es fehlen Vettel gut drei Sekunden auf die Top 10. Das sind keine Welten ...
42
Vettel auf P13 ist der nächste Fahrer, der von Verstappen überrundet wird.
42
Immer wieder DRS für Leclerc, immer wieder keine Chance. Er "verhungert" hinter Ocon. Jede Runde wie die andere.
41
Und schon sind es nur noch 6,4 Sekunden. Sainz fährt jetzt konstant deutlich schneller. Die Lücke schrumpft mehr und mehr zusammen - und damit auch die Optionen, die Red Bull strategisch hat.
40
Ganz vorne holt Sainz weiter auf. 6,9 Sekunden jetzt. Das ist immer noch ein gutes Polster für Verstappen, aber der Trend ist ganz klar aufseiten von Ferrari.
40
Runde 40. Leclerc, Bottas und Stroll sind noch immer ohne Stopp, fahren weiter mit dem ersten Satz Hard, den sie beim Start schon am Auto hatten. Und einmal müssen sie jeweils noch zum Service kommen. Sie alle spekulieren wohl auf eine weitere Safety-Car-Phase, die aber bisher nicht in Sicht ist.
38
Und von hinten kommt Alonso näher. Noch 1,9 Sekunden. Könnte interessant werden, wenn er aufschließen sollte. Er fährt vier, fünf Zehntel pro Runde schneller aktuell.
37
Er braucht eine Gelbphase, sonst fällt er durch einen Boxenstopp weit zurück ins Feld ...
37
Ferrari informiert: "Wir denken an Plan D, was meinst du?" Leclerc: "Was auch immer. So kann ich nicht überholen."
37
Jetzt mal etwas Bewegung weiter vorne: 0,6 Sekunden nimmt Sainz Verstappen ab. Jetzt also 7,4 Sekunden.
36
Und Leclerc fährt noch immer im Getriebe von Ocon. Keine Chance auf eine Attacke. Das geht allmählich auf die Bremsen und die Reifen und die Temperaturen bei Ferrari ...
36
Der Abstand ganz vorne stabilisiert sich bei 8,0 Sekunden. Mal ist Verstappen ein paar Zehntel besser, mal Sainz. Aber dass die Reifen einbrechen, das kann man anhand der Zeiten nicht unbedingt sagen.
35
Rennhälfte. 18 von 20 Autos sind noch dabei. Perez und Schumacher sind bisher ausgefallen, beide mit technischen Defekten.
34
Er funkt: "Ich spüre, wie die Reifen etwas nachlassen." Es scheint Graining aufzutreten bei ihm, nach fast 30 Runden auf dem aktuellen Reifensatz. Wird man gerne hören bei Ferrari.
34
Verstappen führt weiterhin in Montreal, jetzt mit 8,0 Sekunden. Wirkt kontrolliert, auch wenn er schon eine Sekunde eingebüßt hat auf Sainz.
33
Ein recht einsames Rennen fährt derweil Vettel auf P13. Nach vorne hat er viel Luft, nach hinten auch etwas Platz. Nach bisher schon zwei Stopps hängt er im breiten Mittelfeld. Dürfte schwierig werden mit Punkten für ihn, aber drei Autos waren noch nicht beim Service, alle vor ihm.
32
Und Leclerc beißt sich weiter die Zähne aus an Ocon. Der Ferrari beschleunigt so träge, da nutzt auch DRS nichts. Er kommt ran, aber nach einer Schikane ist der gewonnene Vorteil wieder weg.
31
Verstappen beginnt mit dem Überrunden. Erstes "Opfer": Latifi, der hoffnungslos hinterherfährt bei seinem Heimrennen, fast zehn Sekunden hinter dem zweiletzten Auto.
30
Das äußert sich auch darin, dass Leclerc trotz DRS nicht an Ocon vorbeikommt. Der macht sich natürlich auch besonders breit, aber echte Schlagdistanz kriegt Leclerc eben nicht hergestellt.
29
Beschwerde am Funk von Leclerc: "Ich habe einfach keinen Grip mehr, ausgangs der Kurven komme ich nicht in Schwung."
29
Leclerc rückt damit vor auf P6 und ist damit bestplatzierter Fahrer ohne Stopp. Auch Bottas und Stroll fahren noch mit den ersten Hard-Reifen.
29
Boxenstopp
Alonso in der Box. Er hat es lange ausgehalten auf Medium, wechselt jetzt auf Hard. Das ist eine sichere Einstopp-Strategie, mit der er am Ende auch noch gute Karten haben sollte mit seinen Reifen.
29
Die Tendenz bleibt bestehen: Sainz ist in dieser Rennphase einen Tick schneller als Verstappen. 8,5 Sekunden jetzt.
27
Der fehlende Boxenstopp bei Alonso rächt sich jetzt für Alonso. Er fährt gut zwei Sekunden langsamer als die Spitze, da kommt wohl nicht mehr viel von seinen Medium-Reifen. Und Russell hinter ihm ist ebenfalls zwei Sekunden schneller.
27
Schnellste Runde
Schnellste Runde Sainz. Er verkürzt auf 8,8 Sekunden. Dürfte Red Bull aber nicht beunruhigen.
26
Das erste Renndrittel ist geschafft. Noch aber sind einige Fragen nicht beantwortet, weil vier Fahrer noch nicht beim Reifenwechsel waren. Alle fahren aktuell in den Top 10, und einer von ihnen ist Leclerc auf P7.
25
Ganz vorne hat Verstappen jetzt 9,3 Sekunden Vorsprung auf Sainz und weitere 3,0 auf Hamilton. Sieht gut aus für den verbliebenen Red Bull. Er fährt gute Zeiten, der Abstand bleibt ziemlich konstant. Aktuell also keine direkte Gefahr.
24
Überholvorgang
Auch Hamilton geht mit DRS locker vorbei an Alonso, dessen Medium-Reifen inzwischen stark gebraucht sind. Er wehrt sich wieder nicht, bringt auch nicht viel. Der DRS-Vorteil ist auf den langen Geraden in Montreal gigantisch!
23
Boxenstopp
Ganz schwacher Boxenstopp bei Norris, weil direkt davor Ricciardo ebenfalls beim Service war. Und, Klassiker: Bei Norris liegen die Reifen nicht parat ...
22
Überholvorgang
Die meisten Fahrer sind jetzt auf Hard unterwegs und müssen damit nicht mehr in die Box. Die Frage ist nur: Halten die Reifen durch? Andere Fahrer sind noch immer mit dem ersten Reifensatz draußen, darunter Alonso auf P3. Denn Sainz hat ihn gerade überholt. Keine Gegenwehr.
22
Sainz liegt jetzt direkt vor Hamilton. Da deutet sich ein neuer Zweikampf an. Der Mercedes wirkt schnell heute, der Ferrari nicht drückend überlegen im Vergleich. Und Hamilton hat natürlich den DRS-Vorteil ...
21
Mechanischer Defekt
Technischer Defekt offenbar am Auto von Schumacher: "Sorry, Mick, du warst super drauf!" Als Antwort kommt nur ein Piepsen aus dem Cockpit, also ein Fluch oder ein Schimpfwort ...
21
Boxenstopp
Sainz in der Box. Damit geht die Führung wieder an Verstappen vor Alonso und Sainz.
20
Boxenstopp
Auch Vettel war nochmal in der Box. Ungewöhnlich. Er fällt damit weiter zurück, hat nochmal Hard geholt.
20
Safety Car
Virtuelles Safety-Car. Einige Fahrer nutzen das zum Boxenstopp, unter anderem Russell.
20
Ausfall
Schumacher steht bei Kurve 9 am Streckenrand. Sieht nach Ausfall aus für ihn.
20
Gelbe Flagge - Vorsicht Gefahr! Langsam! Überholverbot!
Schumacher steht!
19
Boxenstopp
Albon in der Box. Das ist jetzt ein regulärer Stopp für Hard-Reifen. Und seine Ausgangslage ist damit etwas komfortabler als zum Beispiel die von Verstappen oder Hamilton.
19
Hamilton meldet Zweifel an, ob die Hard-Reifen nach dem frühen Stopp bis zum Schluss halten.
18
Überholvorgang
Bottas übernimmt P10 von Albon mit DRS vor der Zielkurve, und auf der Zielgeraden geht Leclerc gleich ebenfalls noch durch für P11. Williams verliert hier also gleich zwei Positionen.
18
Schnellste Runde
Schnellste Runde Verstappen. Wieder vier Zehntel. Noch 5,0 Sekunden bis Sainz.
17
Schumacher verteidigt sich schon seit Runden erfolgreich gegen Zhou im Alfa Romeo. Dafür hat er bei Ocon abreißen lassen müssen. In die Gruppe hinter Zhou sortieren sich auch Ricciardo und Albon ein, auch Leclerc und Norris.
17
5,4 Sekunden. Verstappen war wieder drei Zehntel schneller. Er ist der schnellste Mann im Feld aktuell, und er hat langlebige Reifen. Sieht gut aus für ihn im Moment.
16
Wir kommen allmählich in das vorhergesagte Boxenstopp-Fenster von Pirelli. Die Medium-Reifen machen es vermutlich nicht mehr allzu lange.
16
5,7 Sekunden Rückstand jetzt für Sainz. Aber nicht vergessen: Er hat einen Boxenstopp "Vorsprung", weil er vorhin schon beim Service war unter Gelb.
16
Überholvorgang
... und zieht locker vorbei für P2. Keine Gegenwehr von Alonso, keine Chance.
16
Verstappen zeigt sich schon in der Haarnadel, kriegt jetzt DRS auf der Gegengeraden ...
15
Verstappen nimmt Sainz mal eben eine halbe Sekunde ab und hängt jetzt direkt hinter Alonso. Es wird also wieder ernst im Kampf um P2.
14
Und Leclerc hängt auf P12 fest, kommt nicht ganz so schnell nach vorne, wie viele das erwartet hatten - zumal er noch nicht gestoppt hat, andere aber schon.
14
Vorne kontrolliert Sainz das Geschehen. 4,6 Sekunden Vorsprung auf Alonso, weitere 1,6 auf Verstappen.
13
Die genaue Ausfallursache von Perez steht also noch nicht fest.
13
"Wir glauben, es ist ein Getriebeproblem", sagt Red-Bull-Teamchef Christian Horner bei 'Sky'. "Genau wissen wir es erst, wenn wir das Auto zurückhaben."
13
Schnellste Runde
Schnellste Runde Verstappen. Er liegt 6,4 Sekunden zurück, fährt auf frischen Hard-Reifen knapp ein Zehntel schneller als Sainz ganz vorne.
12
Sainz wird angewiesen, "maximal zu pushen", er soll sich absetzen.
12
Überholvorgang
Hamilton schnappt sich Ocon mit DRS vor Kurve 1. Damit geht er vor auf P5.
12
Schumacher liegt jetzt an siebter Stelle im Rennen, in einem DRS-Zug hinter Hamilton. Vettel, der schon in der Box war, fährt auf P16, ziemlich frei im Moment.
11
Alonso fragt nach, wo Hamilton gelandet ist nach dem Stopp. Antwort: "Hinter Ocon." Klingt, als plant Alonso, am Ende vor dem Mercedes anzukommen. Er meint jedenfalls: "Dann wissen wir ja jetzt, was wir zu tun haben."
10
Sainz führt jetzt vor Alonso und Verstappen.
10
Grüne Flagge - Freie Strecke
Grüne Flagge! Es geht weiter im Renntempo!
10
Die Mehrheit der Fahrer ist nicht abgebogen. Die Chancen stehen gut, dass es wieder gelbe Flaggen gibt in Kanada ...
10
Beide kommen mit Hard wieder zurück auf die Strecke. Auch sie könnten damit durchfahren.
10
Boxenstopp
Verstappen und Hamilton biegen ab zum Boxenstopp, Sainz bleibt draußen! Er übernimmt die Führung.
9
Das wäre jetzt eine Gelegenheit für Boxenstopps ...
9
Safety Car
Virtuelles Safety-Car.
9
Ausfall
Er stellt den Red Bull bei Kurve 9 ab, funkt erneut: "Ich hänge in einem Gang fest." Sein Rennen ist beendet.
9
Mechanischer Defekt
Problem bei Perez! Er funkt: "Der Motor ist aus!"
8
Boxenstopp
Magnussen in der Box. Haas holt ihn zum Zwangsstopp herein nach dem Hinweis der Rennleitung. Er wechselt den Frontflügel, aber der Stopp dauert lang. Er rüstet natürlich ebenfalls um auf Hard.
8
Schnellste Runde
Schnellste Runde Verstappen. Da kommt also sofort der Konter. 2,9 Sekunden jetzt.
7
Überholvorgang
Russell geht vorbei an Magnussen. Damit liegen die Mercedes jetzt auf vier und fünf hinter Verstappen, Sainz und Alonso.
7
Schnellste Runde
Schnellste Runde Sainz. Er verkürzt auf 2,7 gegen Verstappen.
6
Boxenstopp
Vettel und Gasly in der Box. Beide geben ihre Medium-Reifen ab, holen Hard für den zweiten Stint. Damit könnten sie in der Theorie durchfahren ...
6
Boxenstopp
Vettel und Gasly in der Box. Beide geben ihre Medium-Reifen ab, holen Hard für den zweiten Stint. Damit könnten sie in der Theorie durchfahren ...
6
Verwarnung für Bottas, vermutlich für das Abkürzen der Schikane vorhin.
6
Schwarze Flagge mit orangem Punkt für Magnussen: Er muss an die Box kommen, um den Flügel reparieren zu lassen.
5
Schumacher hat sich auf P8 eingerichtet, hängt direkt hinter Ocon. Vettel ist auf P15 notiert, aber von hinten kommt da Leclerc im Ferrari.
5
Mechanischer Defekt
Technisches Problem bei Gasly. Erst ein schwacher Start, jetzt ein Defekt, der ihn zum Verlangsamen zwingt. Beginnt nicht gut, sein Nachmittag in Montreal.
5
Schnellste Runde
Schnellste Runde Verstappen. Er macht weiter Druck, vergrößert den Vorsprung auf 3,1 Sekunden.
4
Info an Magnussen: Der Frontflügel sei beschädigt, aber halte durch - vom Duell vorhin mit Hamilton.
4
Überholvorgang
Sainz schnappt sich Alonso ohne großes Problem mit DRS. Ging einfach.
4
Schnellste Runde
Schnellste Runde Verstappen, 2,4 Sekunden Vorsprung.
3
Dreher oder Fahrfehler
Bottas war neben der Strecke in Kurve 14, hat Positionen verloren. Nur P13 für ihn im Moment.
3
DRS ist freigeschaltet. Wird Alonso nicht gerne hören. Ihm sitzt Sainz im Getriebe. Wird nicht lange dauern bis zum ersten Überholversuch.
3
Schnellste Runde
Schnellste Runde Verstappen. 1,6 Sekunden Vorsprung. Er ist klar der Schnellste in dieser frühen Phase im Rennen.
2
Vettel hält aktuell P15, Perez ist schon Elfter und Leclerc wird auf P18 notiert.
2
1,0 Sekunden Vorsprung für Verstappen nach der ersten Runde. Da ist alles klar für den Moment. Auch Alonso hat etwas Luft auf Sainz, wenn auch nur 0,7 Sekunden.
1
Überholvorgang
Russell überholt Schumacher in der Haarnadel, also noch ein Platz weg für den Deutschen.
1
Da ging es ziemlich zur Sache im Mittelfeld, Magnussen duelliert sich mit Hamilton. Schumacher hat eine Position verloren und ist Siebter.
1
Verstappen gewinnt den Start, Alonso verteidigt P2 vor Sainz!
1
Verstappen gewinnt den Start, Alonso verteidigt P2 vor Sainz!
1
Grüne Flagge - Freie Strecke
Start frei! Der Kanada-Grand-Prix läuft!
0
Die letzten Fahrer sortieren sich ein am Ende des Feldes. Gleich beginnt das Rennen!
0
Erst jetzt staucht Verstappen das Feld wieder zusammen. Er wird trotzdem lange warten müssen, bis alle hinter ihm stehen.
0
Da wird Verstappen lange warten müssen auf der Zielgeraden. Er steht schon fast auf P1, die hinteren Fahrer sind erst in der Haarnadel.
0
Alle sind losgekommen, aber das Feld zieht sich weit auseinander: Verstappen befindet sich schon in der Haarnadel, da hängen die Fahrer ganz hinten noch in der ersten Schikane ...
0
Und damit hinein in die Aufwärmrunde! Einmal langsam rum um den Circuit Gilles Villeneuve!
0
Und jetzt steht die Reifenwahl fest für den Start: Niemand fährt auf Soft los. Die breite Mehrheit hat Medium genommen für den ersten Stint. Fünf Fahrer setzen beim Start auf Hard: Bottas auf P11 ist der erste unter diesen Fünf. Es sind außerdem: Perez, Norris, Stroll, Leclerc. Sie alle planen also einen langen ersten Stint.
0
Laut Formel-1-Reifenlieferant Pirelli gibt es zwei ähnlich schnelle Strategien im Rennen, beide mit nur einem Stopp: Wer auf Soft losfährt, wechselt idealerweise zwischen Runde 17 und 22 auf Hard. Wer auf Medium losfährt, wechselt zwischen Runde 22 und 28 auf Hard. Medium/Hard/Soft - also zwei Stopps - ist auch denkbar, aber deutlich langsamer.
0
Der offizielle Formel-1-Wetterdienst meldet derweil: null Prozent Regenwahrscheinlichkeit für das Rennen. Kein Wunder: Es ist keine Wolke in Sicht, die Sonne strahlt über Montreal, bei knapp 20 Grad Celsius in der Luft. Ideale Bedingungen.
0
Die Fahrer werden in ihren Autos angeschnallt, die Räder werden festgezurrt. Nicht mehr lange bis zur Aufwärmrunde.
0
Und Alonso aus Reihe eins? Er sagt selbst: "Realistischerweise kämpfen wir um P5 oder P6." Weil er weiß, dass da noch schnellere Autos von hinten drücken werden. Aber: Eine Safety-Car-Phase und die Sache sieht vielleicht wieder ganz anders aus - und das ist gut möglich in Kanada.
0
Ebenfalls wichtig zu wissen: Perez kommt nach einem Quali-Abflug nur von P13, Leclerc nach einem Motorwechsel von P19. Die beiden werden sicherlich weit nach vorne vorstoßen. Experten trauen ihnen sogar Podestplätze zu in diesem Rennen.
0
Vettel startet nur von P16 ins Rennen. Er war das ganze Wochenende top in Form, nur im Qualifying nicht - vermutlich hat Aston Martin beim Reifendruck danebengelegen. Vettel selbst meint, es könnte noch reichen für einen Top-10-Platz, weil die Trainingsleistung sehr gut gewesen ist.
0
Realistisch betrachtet müssen die Haas-Fahrer im Rennen heute wohl verstärkt in den Rückspiegel schauen: Im Freitagstraining waren sie nicht unter den Top 10, haben vor allem vom nassen Qualifying profitiert. Dürfte also schwierig werden für Magnussen und Schumacher, heute in die Punkte zu fahren. Aber wir werden sehen ...
0
Ganz vorne in Reihe eins: WM-Spitzenreiter Verstappen, der das Qualifying im Red Bull dominiert hat. Dann folgt mit Alonso im Alpine die erste Überraschung, auf P3 Sainz und auf P4 Hamilton. Und auf 5 und 6 stehen Magnussen und Schumacher für Haas!
0
Die letzten Minuten vor dem Start. Die Reihenfolge ist heute etwas anders als sonst, weil es im Qualifying gestern nass war. Da sind ein paar Fahrer "out of position", wie man so schön sagt im Formel-1-Englisch: Einige stehen weiter vorne als üblich, andere weiter hinten. Aber der Reihe nach ...
0
Hallo und herzlich willkommen zum Formel-1-Liveticker! Stefan Ehlen (Twitter: @stefan_ehlen) begrüßt Sie zum Kanada-Grand-Prix 2022 in Montreal. Schön, dass Sie heute Abend mit dabei sind. Um 20 Uhr beginnt die Aufwärmrunde, kurz danach das Rennen.