Kompletter Kommentar

53
Und damit verabschieden wir uns für heute aus Monza. Stefan Ehlen sagt vielen Dank fürs Mitfiebern an diesem Wochenende! In zwei Wochen geht es weiter, mit dem Russland-Grand-Prix in Sotschi. Also bis dann!
53
Ricciardo rückt durch seinen Sieg vor auf P8 der Fahrerwertung.
53
In der Formel-1-Fahrerwertung führt Verstappen jetzt mit fünf Punkten Vorsprung auf Hamilton. Bottas ist Dritter vor Norris und Perez.
53
Daniel Ricciardo (McLaren): "Es hat gestern schon gut funktioniert für mich. Selbst nach dem gewonnen Start gab es keine Garantie, dass es so weitergeht. Unser Speed war nicht so überragend, aber ausreichend, um Max auf Distanz zu halten. Wir hatten das nicht erwartet. Am Freitag dachte ich schon: Da wird was Gutes passieren! Ehrlich: Die Sommerpause war gut. Ich fühlte mich seither schon besser. Und jetzt ein Doppelsieg. Unglaublich!"
53
Lando Norris (McLaren): "Was für ein tolles Wochenende. Vor vier Jahren kam ich zum Team, wir haben seither darauf hingearbeitet. Ein Doppelsieg. Ich freue mich einfach nur für das Team. Natürlich willst du selbst gewinnen, aber ich habe langfristige Pläne. Ich freue mich für Daniel auf P1, ich werde meine Chancen noch kriegen."
53
Valtteri Bottas (Mercedes): "Es ist nie einfach, wenn du von hinten losfährst. Ich hatte ein Podium versprochen, das hat geklappt. Wir haben Punkte gutgemacht auf Red Bull. Von meiner Seite war es ein gutes Rennen. Es war ein starkes Wochenende. Jetzt machen wir eine Woche Pause, dann geht es weiter."
53
Es hat 218 Rennen gedauert seit dem bis dato letzten McLaren-Doppelsieg. Fast ein Fünftel der gesamten Formel-1-Renngeschichte. Nur, um das ins Verhältnis zu setzen.
53
Natürlich warten wir noch auf die ersten Stimmen der Top 3 ...
53
Erster Gratulant ist Norris, aber erst nach einem ausführlichen Jubel seitens Ricciardo. Jetzt stürmt er zum Team, wird von Teamchef Andreas Seidl und McLaren-Boss Zak Brown abgefangen. Und dann ab zu den Mechanikern!
53
"Ich wusste, dass es passieren würde. Danke, dass ihr zu mir gestanden habt, als alle geglaubt hatten, ich sei nicht mehr da. Ich war da, ich stand nur abseits. Und hier bin ich wieder. Danke, Leute!" Funkt Ricciardo.
53
Damit übernimmt McLaren wieder P3 in der WM-Gesamtwertung von Ferrari. Und Red Bull bleibt Zweiter hinter Mercedes.
53
Schnellste Runde
Und ganz am Schluss fährt Ricciardo noch die schnellste Rennrunde! Damit holt McLaren in Monza die Maximalpunktzahl. Besser geht es nicht. Und das Team rastet aus am Funk!
53
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Und das ist der Sieg für Daniel Ricciardo (McLaren) vor Lando Norris (McLaren) und Valtteri Bottas (Mercedes)!
53
Raus aus der Ascari-Schikane, jetzt kommt nur noch eine Kurve für McLaren!
53
Die erste Schikane ist geschafft für beide McLaren-Fahrer. Die Mechaniker klettern schon mal den Sicherheitszaun in der Boxengasse hoch ...
53
Die letzte Runde beginnt. Dann ist die nächste Überraschung in Monza besiegelt. 2020 war schon eine Sensation, das ist es dieses Jahr aus. Noch einmal rum um den Park ...
52
Vorne ist alles klar: Ricciardo und Norris haben genug Puffer auf Perez, fast zwei Sekunden. Dahinter Bottas und im Schlepptau die beiden Ferrari.
52
Die vorletzte Runde. Untersuchung gegen Stroll für ein Fehlverhalten unter Gelb.
51
Und wahrscheinlich braucht man nicht fragen, wer gleich das breiteste Grinsen im Gesicht haben wird. Ricciardo steht vor seinem ersten Sieg seit 2018, vor seinem ersten Podium mit McLaren und McLaren vor dem ersten Sieg seit 2012.
50
"Der Reifenvorteil bei Bottas ist dahin." Das meldet jetzt auch Mercedes. Aber wie gesagt: Bottas muss gar nicht überholen, er wird eh Dritter, aufgrund der Zeitstrafe gegen Perez.
50
McLaren setzt sich weiter ab von Perez. 1,8 Sekunden liegt er jetzt hinter Norris, hat dafür Bottas direkt im Getriebe hängen. Es kommt trotzdem nicht zu einer echten Attacke.
48
"Die Vibrationen nehmen zu", funkt Perez. Er ist noch in Schlagdistanz, aber nicht in Überholposition. Da geht wohl nicht mehr viel bei ihm, und da kommen nachher ja noch fünf Sekunden obendrauf. Das wird am Ende wohl P7 für ihn.
48
Noch fünf Runden in Monza.
48
Die beiden Deutschen dagegen werden heute wohl keine Punkte holen. Vettel liegt auf P12, knapp drei Sekunden hinter den Top 10. Schumacher folgt auf P15, deutlich weiter zurück.
47
Die Abstände stabilisieren sich ganz vorne. Ricciardo 1,7 vor Norris und Norris 1,6 vor Perez. Weitere 0,9 dahinter folgt Bottas, dessen Reifenvorteil mittlerweile keiner mehr sein dürfte.
46
Der erste McLaren-Doppelsieg seit 2010 (!) rückt näher und näher ...
45
"Ricciardo hat die Anweisung, sich abzusetzen." Norris findet das gut.
45
An der Reihenfolge vorne hat sich nichts geändert: Ricciardo hat jetzt aber 1,9 Sekunden Vorsprung auf Norris und 3,0 auf Perez.
45
Grüne Flagge - Freie Strecke
Grün! Das Rennen läuft wieder normal weiter.
44
Sportwarte schieben das Auto von Masepin hinter die Leitplanken. Er hat seinen "Parkplatz" gut gewählt, direkt vor einer "Tasche". Die Gelbphase dürfte also nicht mehr lange dauern.
44
Safety Car
Virtuelles Safety-Car!
44
Ausfall
Masepin hat sein Auto ausgangs der Ascari-Schikane abgestellt. Er ist der fünfte Ausfall in diesem Rennen.
43
Überholvorgang
Bottas hat Perez in der Della-Roggia-Schikane überholt, aber der Konter von Perez stellt die alte Reihenfolge am Ausgang wieder her!
42
Boxenstopp
Boxenstopp von Masepin, nachdem er seine Soft-Reifen plattgebremst hat. Er fährt nochmal mit Soft weiter im letzten Stint.
42
5,2 Sekunden und sechs Fahrzeuge in diesem Zeitrahmen. Es bleibt weiter sehr eng an der Spitze. Aber nicht jeder hat DRS!
41
Dreher oder Fahrfehler
Kleiner Verbremser von Bottas vor Kurve 1. Da dürften seine Medium-Reifen ein wenig gelitten haben. Aber immerhin: Er ist auf der Strecke geblieben.
41
"Wäre es das Beste für uns, wenn ich bleibe, wo ich bin?" Fragt Norris. Antwort: "Das wäre das Beste." Man will also sich nicht gegenseitig angreifen. Das ist praktisch Stallregie.
40
Dreher oder Fahrfehler
Der Platztausch war übrigens nicht ganz freiwillig: Masepin hat sich vor Kurve 1 verbremst und im Notausgang eine Styropor-Tafel abgeräumt.
40
Überholvorgang
Und Schumacher ist wieder vorbei an Masepin. Die alte Reihenfolge besteht wieder.
40
Stop-and-Go-Strafe
5-Sekunden-Zeitstrafe gegen Masepin, für die Kollision mit Schumacher vorhin.
39
Aus den Top 4 sind jetzt Top 5 geworden: Leclerc ist bis auf 0,7 Sekunden dran an Bottas. Und 1,3 Sekunden dahinter kommt Sainz. Das macht dann Top 6 innerhalb von fünf Sekunden!
39
15 Runden noch in Monza. Fast ein Drittel der Renndistanz ist noch zu fahren, und Boxenstopps sind nicht mehr geplant.
38
"Ellbogen raus jetzt!" Red Bull versucht Perez nochmals zu motivieren.
38
Diese fünf Sekunden kommen dann bei Rennende obendrauf bei Perez. Das hilft natürlich den nachfolgenden Fahrern, vor allem Bottas. Aber: Bottas ist auf der Strecke immer noch hinter Perez und verliert so die Chance auf eine Attacke auf den Sieg.
38
Stop-and-Go-Strafe
5-Sekunden-Zeitstrafe gegen Perez! Begründung: Er hat in der Della-Roggia-Schikane abgekürzt und sich damit einen Vorteil verschafft, im Duell mit Leclerc.
37
Ricciardo hat gerade seine persönlich schnellste Runde erzielt. Die Botschaft von McLaren also kam an. "Gut so", heißt es sofort am Funk.
37
Die Top 4 in 2,3 Sekunden. Es bleibt irre eng.
36
Natürlich hat McLaren vor allem Bottas mit Hard auf der Rechnung. Man klammert sich hier an die Führung, weil beide McLaren-Verfolger schneller sind ... Aber: McLaren hat den Vorteil, mit zwei Autos vorne vertreten zu sein.
36
"Fahr so schnell du kannst." Guter Hinweis an Ricciardo.
36
"Ricciardo fährt zu langsam. Er muss schneller werden." Das funkt Norris. Macht also Druck auf den Teamkollegen. Kein Wunder: Er hat Perez und Bottas direkt hinter sich ...
35
Schnellste Runde
Schnellste Runde von Bottas. Er hat aktuell den besten Speed, und er kann überholen. Das hat er inzwischen mehrfach bewiesen. Da tut er sich in diesem Rennen viel leichter als seine Kollegen.
35
2,8 Sekunden trennen die Top 4: Ricciardo vor Norris und Perez auf Hard, dann Bottas auf Medium. Das sind die vier Fahrer, die den Sieg unter sich ausmachen werden. Ausgang? Völlig offen!
34
Überholvorgang
Auch Bottas schnappt sich Leclerc, rückt damit vor auf P4. 4,1 Sekunden hinter der Spitze. Auch er ist noch im Rennen um den Sieg in Monza!
34
Perez im Red Bull liegt jetzt 2,0 Sekunden hinter der Spitze, fährt die schnelleren Rundenzeiten als Norris und Ricciardo. Aber: Überholen ist schwierig, das hat schon vorhin Verstappen nicht geschafft ...
33
Überholvorgang
Perez hat Leclerc überholt, und schon kommt Bottas von hinten. Vorne versucht McLaren alles, um genug Polster rauszufahren. Das wird noch spannend!
32
Dreher oder Fahrfehler
Berührung zwischen den Haas-Fahrern: Masepin hat Schumacher in der Della-Roggia-Schikane umgedreht. Beide fahren weiter, aber die Reihenfolge ist jetzt eine andere ...
32
Norris wurde nochmals wegen Tracklimits verwarnt. McLaren gab auch eine Warnung am Funk ab, es bitte nicht mehr zu übertreiben in der Zielkurve.
31
Spätestens jetzt hat McLaren die Favoritenrolle für dieses Rennen inne. Jetzt ist nur die Frage: Gewinnt hier Ricciardo oder Norris? Das ist noch offen ...
31
Überholvorgang
Doppelführung für McLaren! Norris überholt Leclerc vor der Della-Roggia-Schikane!
31
Grüne Flagge - Freie Strecke
Grün! Das Rennen läuft wieder! Ricciardo gewinnt den Restart!
30
"Da liegt noch ein langes Rennen vor uns. Wir haben noch alle Chancen. Also lass uns clever sein." Funkspruch an Norris.
30
Die Safety-Car-Phase endet in dieser Runde. Runde 31 sieht also den Restart in Monza.
30
Verstappen geht direkt in die Garage, trifft dort auf Helmut Marko. Verstappen sagt schlicht: "Er hat mir keinen Platz gelassen."
30
Noch eine weitere Runde unter Gelb. Ricciardo führt das Feld hinter dem Safety-Car um den Kurs. Und er hat jetzt beste Karten auf den Sieg in Monza. Nur am Rande: Ricciardo wartet noch auf sein erstes Podium mit McLaren ...
29
Die beiden Deutschen liegen jetzt direkt hintereinander im Rennen: Vettel auf P13, Schumacher auf P14.
29
Vettel ist noch einmal zum Boxenstopp reingekommen. Den Grund dafür kennen wir noch nicht, aber er fährt jetzt wieder mit Medium. Die Safety-Car-Phase dauert an.
29
Für Hamilton ist es der erste Ausfall seit Österreich 2018. Der letzte Ausfall von Verstappen liegt dagegen nicht so weit zurück: Großbritannien 2021 - nach einer Berührung mit Hamilton.
28
Jetzt hat jeder Fahrer seinen Boxenstopp absolviert. Wir sehen die Mehrheit auf Hard. Nur Masepin hat sich für Soft im zweiten Stint entschieden.
28
Damit sind jetzt vier Fahrer nicht mehr im Rennen: Yuki Tsunoda (AlphaTauri), Pierre Gasly (AlphaTauri), Max Verstappen (Red Bull), Lewis Hamilton (Mercedes). 16 Autos fahren noch. Und Hamilton und Verstappen gehen zu Fuß zurück in die Boxengasse. Der Zwischenfall wird nach dem Rennen von den Sportkommissaren untersucht.
28
Jetzt haben wir die definitive Reihenfolge: Ricciardo vor Leclerc und Norris, dann Perez und Sainz. Ein schlechtes Ferrari-Wochenende wendet sich gerade zum Besseren.
27
Leclerc hat die Safety-Car-Phase zum Boxenstopp genutzt, wie einige andere Fahrer auch. Aber Ricciardo ist wieder vorne. McLaren vor Ferrari. Das ist die aktuelle Reihenfolge in Monza.
26
Hamilton probiert sein Fahrzeug mit dem Rückwärtsgang zu befreien, aber das Team funkt: "Motor aus, bitte, Lewis." Verstappen ist schon ausgestiegen, sein Auto liegt teilweise über dem Mercedes.
26
"Das ist, was passiert, wenn man keinen Platz lässt! Funkspruch von Verstappen!
26
Safety Car
Safety-Car!
26
Unfall
Unfall in Kurve 1! Hamilton und Verstappen kollidieren und landen beide im Kiesbett! Beide sind raus aus dem Rennen!
26
Boxenstopp
Boxenstopp auch bei Mercedes! Hamilton kommt rein! Er wechselt von Hard auf Medium und ist wieder unterwegs. Kein idealer Stopp mit 4,2 Sekunden, aber deutlich schneller als bei Verstappen natürlich.
25
Das Feld sortiert sich jetzt, weil weitere Fahrer zum Service abbiegen. Aber Verstappen hat die größte Aufgabe vor sich, wenn er das Rennen noch zu einem Erfolg machen will ...
25
Überholvorgang
Norris hat Norris vor der Della-Roggia-Schikane überholt. Und nach den ersten Boxenstopps führt damit Hamilton!
24
Verstappen fällt von P2 auf P10 zurück! Er hat mit dem schlechten Stopp richtig viel an Boden verloren und wahrscheinlich auch seine Siegchance. Schlimmer noch: Hamilton ist vorbei ...
24
Standzeit: 11 Sekunden! Au wei!
24
Auch Verstappen wechselt auf Hard. Aber der Boxenstopp ist langsam, da klemmt was! Da geht richtig viel Zeit verloren!
24
Boxenstopp
Auch Verstappen fährt an die Box. "Meine Reifen sind im Eimer", funkt er vorher noch.
23
Ricciardo sortiert sich vor Bottas wieder ein. Das ist P7.
23
Ricciardo wählt Hard für den zweiten Stint. Logische Wahl. Er ist wieder unterwegs, nach einem schnellen Stopp.
23
Boxenstopp
Ricciardo kommt rein! Boxenstopp bei McLaren! Damit führt jetzt Verstappen das Rennen an!
22
Überholvorgang
Bottas überholt Stroll für P8 vor der ersten Kurve. Damit hat er jetzt ein paar Runden lang freie Fahrt - und kann von hinten Druck machen auf die Spitze bei den Boxenstopps.
22
Hamilton hat in den letzten Runden wieder Boden gutgemacht. Rückstand: 6,3 auf Ricciardo. Der sagt: "Definitiv Plan A." Er hat jetzt 1,4 Sekunden Vorsprung auf Verstappen.
21
Dreher oder Fahrfehler
Fehler von Verstappen in Kurve 1! Nach einem Verbremser vorne links fährt er geradeaus durch die Schikane! Vor allem rumpelt er über die großen Schweller.
21
"Deine Runden sind noch immer topp", meldet McLaren an Ricciardo. Der bestätigt kurz, macht einfach weiter. Führt jetzt mit 1,0 Sekunden vor Verstappen.
21
Stop-and-Go-Strafe
5-Sekunden-Zeitstrafe gegen Ocon für die Szene vorhin mit Vettel. Das dürfte ihn hinter Vettel zurückwerfen.
20
"Deine Pace ist super-stark, du bist genauso schnell wie die Spitze." Motivation für Bottas, der aktuell Neunter ist - und auf Hard-Reifen.
19
Die Duelle vorne haben sich wieder entspannt. Jeweils 1,0 Sekunden Abstand. Da passiert so schnell nichts. Man richtet sich ein auf die ersten Boxenstopps.
18
Es deutet sich mehr und mehr an: Bald erfolgen die ersten Boxenstopps. Und dann schlägt wahrscheinlich die große Stunde von Mercedes.
18
"Die Hinterräder fangen an zu rutschen." Info von Verstappen.
18
Überholvorgang
Bottas überholt Alonso und rückt vor auf P9. Der nächste auf seiner Liste ist dann Stroll.
17
Bei McLaren denkt man erstmals über Boxenstopps nach. Die Hinterreifen seien das Problem, meldet Ricciardo. Er führt weiterhin, jetzt wieder mit 1,1 Sekunden vor Verstappen.
17
Verstappen ist wieder im DRS-Bereich hinter Ricciardo. 0,9 Sekunden. Das reicht aber noch immer nicht für einen Überholversuch. Hamilton dagegen ist aus dem DRS-Fenster von Norris rausgerutscht. Er liegt jetzt 6,9 Sekunden hinter der Spitze.
16
Die Sportkommissare untersuchen den Zwischenfall. "Bei der Gelegenheit hätte er sich auch selbst abräumen können", funkt Vettel. Er wirkt wütend, und zu Recht: Die Aktion von Ocon war hart, wahrscheinlich zu hart. Denn Vettel war schon daneben.
16
Dreher oder Fahrfehler
Enge Nummer zwischen Ocon und Vettel in der Della-Roggia-Schikane! "Er hat mir keinen Platz gelassen und mich von der Strecke gedrückt." Das funkt Vettel nach dem missglückten Überholversuch.
15
Und Verstappen ist wieder aus dem DRS-Fenster hinter Ricciardo gefallen. Vielleicht war das Absicht, um etwas mehr Frischluft in die Kühler zu kriegen. Die nächsten Runden werden es zeigen.
14
Der Zweikampf von Norris und Hamilton kostet Zeit. Sie liegen jetzt schon sechs Sekunden hinter der Spitze. Und dort läuft alles nach Plan. Ricciardo denkt ebenfalls an "Plan A".
14
"Ich verschleiße meine Reifen ziemlich, wenn das so weitergeht." Das meldet Norris. Bei McLaren denkt man weiter an "Plan A".
14
Sowohl die Medium-Reifen als auch die Hard-Reifen weisen jetzt Gebrauchsspuren auf. Beide Mischungen leiden jetzt nach einem Viertel der Renndistanz.
13
Überholvorgang
Bottas überholt Latifi und übernimmt damit erstmals heute eine Punkteposition: P10.
13
Norris wird auf Tracklimits in der Zielkurve hingewiesen. Beide McLaren müssen da aufpassen. Neue Überholversuche gibt es in Kurve 13 erst einmal nicht.
12
Erster ernsthafter Überholversuch gegen Norris! Aber Norris wehrt Hamilton ab in der ersten Kurve und erneut in der ersten Schikane! Das kostet natürlich Zeit, und zwar beide.
12
Es bleibt alles beim Alten an der Spitze. Aber Hamilton holt jetzt auf. Der Hard kommt jetzt richtig in Schuss, wo die Mediums allmählich schwächeln. Hamilton liegt nur noch 4,1 Sekunden zurück. Das war schon mal mehr ...
11
"Wir sehen etwas erhöhten Abrieb bei den Medium-Fahrern. Wir müssen einfach sicherstellen, unser Ziel beim Reifenverschleiß zu erreichen." Info an Hamilton.
11
Jetzt ist Verstappen wieder näher rangekommen: 0,8 Sekunden. Bei Hamilton sind es 0,6 gegen Norris. Aber: Nichts passiert, keine Überholversuche.
10
Die besten Überholchancen hat aktuell Hamilton gegen Norris, bei 0,8 Sekunden Rückstand. Bisher aber gab es keinen ernsthaften Versuch. In der Theorie könnte er abwarten und mit Hard einfach länger fahren im ersten Stint. Ob er die Geduld hat?
10
Verstappen war jetzt zwei Mal wieder schneller als Ricciardo und hat den Abstand auf 1,0 Sekunden reduziert. Damit sollte er wieder DRS bekommen. Geholfen hat es ihm vorher nur bedingt.
9
Überholvorgang
Perez überholt Sainz eingangs Kurve 1, in der Curva Grande folgt der Konter, aber nach der Della-Roggia-Schikane ist wieder Perez vorne. Klasse Duell!
9
"Weiter so!" Das ist die Ansage an Norris. "Wir setzen uns gut vom Rest ab und Hamilton kriegt Probleme, wenn er dicht ranfährt."
8
Stop-and-Go-Strafe
5-Sekunden-Zeitstrafe gegen Giovinazzi. Grund: unsicheres Zurückfahren auf die Strecke nach dem Abkürzen in der Schikane in Runde 1. Wird ihn nicht groß kratzen im Moment, er ist eh Letzter.
8
Er hat sich etwas freigeschwommen von Verstappen. 1,3 Sekunden jetzt, damit kein DRS mehr für den Red-Bull-Verfolger.
8
Ricciardo hat wiederholt die Tracklimits in der Parabolica-Kurve übertreten. Das darf er sich nicht mehr so oft erlauben, sonst folgt eine Verwarnung ...
7
Hamilton liegt im DRS-Fenster von Norris. Kennen wir schon vom Sprint gestern. Er kommt ran, aber nicht vorbei. Also ähnlich wie ganz vorne.
7
"Es ist wirklich schwierig, nahe ranzukommen." Das meldet Verstappen. Antwort aus der Box: "Verstanden. Du musst auf eine Chance warten." Bisher hat Ricciardo aber keinen Fehler gemacht, den Verstappen hätte nutzen können.
6
Überholvorgang
Von hinten kommend hat Bottas gerade seinen Mercedes-Nachfolger Russell überholt. Er liegt damit an 13. Stelle.
6
Wieder war Verstappen einen Tick schneller als Ricciardo, aber wieder reicht es nicht für eine Attacke. Die Reihenfolge vorne bleibt bestehen. Norris folgt 3,4 Sekunden dahinter. Hamilton hat 4,0 Sekunden Rückstand auf P4, in Lauerstellung auf den harten Reifen.
5
Ausfall
Gasly gibt auf. Beide AlphaTauri sind raus. Er sagt: "Wir hatten keine andere Wahl." Die Aufhängung vorne spielte nicht mit an seinem Fahrzeug.
5
Vettel hatte ein Techtelmechtel mit Teamkollege Stroll, inklusive Berührung, in deren Folge Vettel einige Positionen verloren hat.
5
Und wir können noch aufklären: Sainz hat Giovinazzi getroffen, nachdem Giovinazzi in der Schikane abgekürzt hatte. Der Dreher des Alfa Romeo war also nicht ganz ohne Hilfe von außen ...
5
Praktisch gleich schnell fahren vorne Ricciardo und Verstappen. Noch reicht es nicht für einen Überholversuch, aber der Windschatten wirkt natürlich.
4
Schnellste Runde
Neue schnellste Runde durch Verstappen. Er ist jetzt im DRS-Fenster von Ricciardo, und DRS ist ab sofort freigegeben. Das könnte eng werden für McLaren und die Führung, denn der Red Bull wirkt schneller ...
3
Überholvorgang
Schumacher ist vorbei an Teamkollege Masepin und liegt auf P16. Vettel dagegen wird weiter auf P12 notiert.
3
Jetzt aber macht Verstappen Druck: In dieser Runde war er sechs Zehntel schneller als Ricciardo und liegt nur noch 1,2 Sekunden zurück. Es wird wieder enger vorne.
2
Ganz vorne hat sich das Rennen schon beruhigt. Die Abstände sind groß zwischen Ricciardo, Verstappen, Norris und Hamilton. Da tut sich erst mal nichts weiter.
2
1,8 Sekunden Vorsprung für Ricciardo nach der ersten Runde, vor Verstappen. Hamilton beschwert sich derweil am Funk: "[Verstappen] hat mich rausgedrückt!"
1
Dreher oder Fahrfehler
Und schade für Alfa Romeo: Ein Dreher in der Schikane wirft Giovinazzi weit zurück ...
1
Dreher oder Fahrfehler
Verstappen und Hamilton kämpfen in der Schikane um P2, und Hamilton muss abkürzen, verliert dadurch P3 an Hamilton!
1
Überholvorgang
Ricciardo übernimmt im McLaren die Führung vor Verstappen!
1
Grüne Flagge - Freie Strecke
Start frei! Der Italien-Grand-Prix 2021 in Monza läuft!
0
Die Fahrzeuge nehmen ihre Startplätze ein ...
0
Ausfall
Tsunoda wird nicht starten. Sein Auto steht zerlegt in der Box! Nur 19 Teilnehmer in Monza ...
0
Das Feld kommt zurück auf die Zielgeraden. Nicht mehr lange bis zum Start!
0
Und damit zurück zur Aufwärmrunde, die alle Fahrzeuge aus der Startaufstellung aufgenommen haben. Alle sind gut weggekommen. Also alle, die noch auf der Zielgerade standen. Gasly und Tsunoda sind in der Boxengasse und müssen abwarten.
0
Derweil meldet AlphaTauri ein Hydraulik-Problem am Fahrzeug von Tsunoda. Und das könnte knapp werden bis zum Rennstart ...
0
Die Aufwärmrunde beginnt. Verstappen führt das Feld einmal langsam um den Kurs.
0
Also nochmal: Hamilton ist der einzige Fahrer in den Top 16 auf Hard. Das dürfte ihn zu Beginn in einen Nachteil versetzen, aber er kann dann später lange fahren. Leclerc meint dazu: "Das ist eine seltsame Wahl bei Lewis."
0
Und jetzt steht die Reifenwahl fest: Die meisten Fahrer gehen auf Medium ins Rennen, dem vermutlich besten Rennreifen. Nur vier Autos starten mit Hard, dem langlebigsten Pneu. Der bestplatzierte Fahrer mit Hard ist Hamilton auf P4. Die restlichen Hard-Fahrer folgen ab P18. Auch Bottas setzt auf Hard.
0
Und ganz vorne? Da stellt sich McLaren auf einen stressigen Nachmittag ein. Teamchef Andreas Seidl meinte vorhin bei 'Sky', Ricciardo und Norris würden "volle Attacke" machen in diesem Rennen.
0
Der 15. Startplatz bleibt gleich also leer. Denn eine Rückkehr in die Startaufstellung wird es für Tsunoda nicht geben, per Reglement. Davon profitieren die nachfolgenden Fahrer, darunter Schumacher. Sie gewinnen kampflos eine Position.
0
Ob das mit einem technischen Fehler zusammenhängt, den Gasly vorhin bei der Fahrt in die Startaufstellung gemeldet hat? Noch kennen wir keine Details. Aber: Jetzt stehen beide AT02 in der Boxengasse!
0
Probleme bei AlphaTauri! Das Auto von Tsunoda wird von der Startaufstellung und hinein in die Boxengasse geschoben!
0
Noch acht Minuten bis zum Start. Noch sitzen nicht alle Fahrer in ihren Fahrzeugen.
0
Ganz vorne wird die große Frage sein, ob sich Verstappen an der Spitze behaupten kann, und ob die McLaren von Ricciardo und Norris eine zu große Hürde sind für Hamilton auf P4.
0
Sebastian Vettel (Aston Martin) kommt gleich von Position elf, Mick Schumacher (Haas) von Platz 18. Beide starten je zwei Positionen hinter ihren Teamkollegen.
0
Klar ist schon: Max Verstappen (Red Bull) steht auf der Poleposition, weil Sprintsieger Valtteri Bottas (Mercedes) aufgrund eines Motorwechsels nach ganz hinten versetzt wurde. Er fährt von P19 los. Noch weiter hinten ist nur Pierre Gasly (AlphaTauri), der nach seinem Unfall im Sprint umbauen hat lassen und deshalb aus der Box losfahren muss.
0
Weil es gestern ein Sprintqualifying gab, herrscht heute komplett freie Reifenwahl. Zur Auswahl stehen C2 (Hard), C3 (Medium) und C4 (Soft). Wer sich wie entscheidet, das erfahren wir in wenigen Minuten.
0
Die Vorbereitungen vor Ort in Monza sind schon in vollem Gange. Und das Wetter ist gut: 28 Grad Celsius, Sonne satt. Regenwahrscheinlichkeit: null Prozent. Es gibt schwachen Wind aus Südosten, was Rückenwind auf der Zielgeraden und Gegenwind vor der Parabolica-Kurve bedeutet. Also alles nicht dramatisch.
0
Hallo und herzlich willkommen zum Formel-1-Liveticker! Stefan Ehlen begrüßt Sie zum finalen Rennen des aktuellen Triple-Headers, zum Italien-Grand-Prix 2021 in Monza! Schön, dass Sie mit dabei sind. Der Start erfolgt um 15:00 Uhr.