Kompletter Kommentar

70
Und jetzt geht es ab in die Sommerpause für die Formel 1. Die nächste Station ist der Belgien-Grand-Prix 2022 in Spa-Francorchamps am 28. August. Stefan Ehlen (Twitter: @stefan_ehlen) bedankt sich für Ihre Aufmerksamkeit und wünscht eine schöne Formel-1-Auszeit! Bis bald!
70
Red Bull wertet dieses Ergebnis als Überraschungssieg: "Wer hätte das heute früh gedacht", funkt Verstappen. Er baut seine Führung in der WM weiter aus.
70
Lewis Hamilton (Mercedes) belegt P2 vor George Russell (Mercedes), der von Poleposition losgefahren ist. Carlos Sainz (Ferrari) holt P4 vor Sergio Perez (Red Bull) und Charles Leclerc (Ferrari). Dann Lando Norris (McLaren) und Fernando Alonso (Alpine). Hinter Esteban Ocon (Alpine) holt Sebastian Vettel (Aston Martin) noch einen Punkt. Mick Schumacher (Haas) folgt auf P14.
70
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Und er ist durch! Max Verstappen (Red Bull) gewinnt den Grand Prix von Ungarn 2022 auf dem Hungaroring bei Budapest von Startplatz zehn kommend! 28. Formel-1-Sieg für ihn!
70
Zielkurve ...
70
Verstappen bei Kurve 11. Nicht mehr weit für ihn, 8,5 Sekunden.
70
DRS ist abgeschaltet.
70
Verstappen führt 9,2 Sekunden vor Hamilton.
70
Jetzt bloß vorsichtig auf den letzten Metern ...
70
"Es regnet jetzt stärker", funkt Russell.
70
Letzte Runde.
69
Ferrari meldet: "Von den Daten her sieht alles okay aus."
69
Grüne Flagge - Freie Strecke
Grüne Flagge. Eineinhalb Runden noch für Verstappen.
69
Leclerc fragt: "Ist das Auto in Ordnung?" "Warte mal ..."
69
Verstappen beginnt die vorletzte Runde.
68
Bottas steigt aus, sein Auto kommt an den Haken. Aber noch ist es nicht runter von der Strecke.
68
Ganz vorne sind es immer noch 10,3 Sekunden, die Verstappen vorne ist.
68
Safety Car
Virtuelles Safety-Car.
68
Ausfall
Er stellt sein Auto ab. "Keine Leistung mehr", meldet er.
68
Gelbe Flagge - Vorsicht Gefahr! Langsam! Überholverbot!
Bottas ist langsam bei Kurve 11 ...
67
Da hat Stroll aber gut mitgespielt, schien ihn vorbeigelassen zu haben.
67
Überholvorgang
Vettel ist durch! P10 für den Deutschen, er ist in den Punkten!
67
10,6 Sekunden. Sieht weiter gut aus für Verstappen. Er hat nur gut zwei Zehntel verloren auf Hamilton. So reicht es nicht für Mercedes.
66
Am anderen Ende der Punkteränge kämpft Vettel wieder um einen Punkt, und erneut gegen Teamkollege Stroll, der aktuell Zehnter ist. Auch hier ist noch keine finale Entscheidung gefallen.
66
Der aktuelle Abstand: 10,9 Sekunden, bei zwei Zehntel Unterschied in der Runde zuvor.
66
Noch fünf Runden. Verstappen führt knapp zehn Sekunden vor Hamilton.
65
Überholvorgang
Überholversuch in Kurve 1, den wehrt Russell ab, aber am Kurvenausgang ist Hamilton mit Soft-Reifen überlegen und geht vorbei. Hamilton neuer Zweiter, Russell noch Dritter.
65
Bisher keine Stallregie bei Mercedes.
64
Und Russell winkt Hamilton hier nicht vorbei. Die Positionen sind unverändert, Russell vor Hamilton auf P2 und P3. Verstappen vorne ist zehn Sekunden weg.
64
Sainz hat bereits 2,2 Sekunden verloren. Sieht nicht nach Podium aus für ihn. Russell ist schneller.
63
Damit führt Verstappen jetzt vor Russell und Hamilton, und zumindest P2 ist noch nicht final besiegelt. Hamilton ist schon direkt im DRS-Fenster dahinter.
63
Überholvorgang
Hamilton übernimmt P3 von Sainz, schon auf halber Höhe der Zielgeraden war er vorbei. Keine Chance für Ferrari, den Mercedes zu halten.
63
Jetzt ist auch Verstappen in die 1:23er-Zeiten gerutscht. Auch seine Reifen lassen nach. Hamilton hat hinter Sainz aber ebenfalls nur 1:23 gefahren, hat sogar zwei Zehntel auf Verstappen eingebüßt. Das könnte noch wichtig werden nachher.
62
Hamilton im DRS-Fenster von Sainz, aber vor Kurve 1 gibt es noch keine Attacke. Er ist klar schneller, und hat jetzt Tospeed-Vorteil. Reicht noch nicht in dieser Runde.
61
Mattia Binotto ist zurück am Ferrari-Kommandostand. Vor wenigen Wochen war er wirklich mal ganz weg, weil er es "nicht mitansehen" konnte in den letzten Runden.
61
Ferrari aber funkt: "Unsere Reifen sehen gut aus."
61
Sainz beschwert sich über nachlassende Vorderreifen.
61
Die letzten zehn Runden brechen an. Verstappen ist um 9,4 Sekunden vorne, hält konstant seine Rundenzeiten ein, fährt 1:22.7. Damit ist er acht Zehntel besser als Russell auf P2. Und der kriegt bald DRS-Gesellschaft von hinten.
60
Russell gerät jetzt mehr und mehr unter Druck: 1,7 Sekunden noch auf Sainz, weitere 2,7 Sekunden auf Hamilton.
59
Und wieder einige Regentropfen auf den Außenkameras bei Kurve 2 ...
59
Ferrari-Teamchef Mattia Binotto verlässt den Ferrari-Kommandostand und verschwindet im hinteren Bereich der Garage.
58
Sainz kriegt seine Soft-Reifen in jedem Fall nicht so gut zum Arbeiten, ist 1,3 Sekunden langsamer als Hamilton. Der ist nur noch 4,8 Sekunden hintendran.
58
Schnellste Runde
Schnellste Runde Hamilton. Er nimmt Verstappen 1,5 Sekunden ab. Er liegt aber 15,3 Sekunden hinter der Spitze. In der Theorie könnte das sogar noch für P1 reichen, aber so lange werden die Soft-Reifen nicht so gut sein. Sollte also reichen für Verstappen, sofern auch seine Reifen nicht einbrechen.
57
Bis P2 ist noch alles möglich für Sainz und Hamilton. Ihre Pace auf Soft-Reifen ist ausgezeichnet, aber Verstappen fangen sie damit nicht mehr ab, er fährt solide.
57
Schnellste Runde
Schnellste Runde Hamilton. Ihm fehlen aktuell 6,0 Sekunden auf Sainz, der ebenfalls Soft am Auto hat. Dann sind es weitere 2,2 Sekunden auf Russell auf alten Mediums. Aber Russell hat gerade auch eine persönlich schnellste Runde gedreht.
56
Durch seinen zusätzlichen Boxenstopp ist Leclerc auf P6 zurückgefallen. Neue Reihenfolge: Verstappen, dann Russell 8,6 zurück, dann Sainz und Hamilton vor Perez.
55
Schnellste Runde
Schnellste Runde Hamilton. Eine Sekunde besser als Verstappen. Das ist schon mehr die richtige Richtung. Er bekommt die Info: "Chance auf Regen in den nächsten zwei Runden."
55
Boxenstopp
Leclerc kommt nochmal an die Box, holt Soft-Reifen. Das war aber sicher nur Plan F oder so. Strategisch ein Griff ins Klo, dieses Rennen für Leclerc.
55
Verstappen sehr konstant ganz vorne, war gerade wieder drei Zehntel schneller als Russell. Abstand: 8,3 Sekunden.
54
Überholvorgang
Leclerc muss die Position hergeben, denn Russell kommt vor Kurve 1 mit Überschuss an und geht dank DRS vorbei. Leclerc ist P2 los.
54
Persönliche Bestzeit für Hamilton auf frischen Soft-Reifen, aber nur zwei Zehntel besser als Verstappen auf gebrauchten Mediums. So wird das nichts mit der Siegattacke.
53
Der schnellste Mann im Feld ist aktuell Sainz auf Soft, aber nur um ein Zehntel im Vergleich zu Verstappen auf Medium. Da ssieht gut aus für Red Bull. Alle anderen verlieren aktuell auf Verstappen.
52
Damit haben wir einmal durchsortiert: Verstappen führt 5,8 Sekunden vor Leclerc, dann Russell, Sainz und Hamilton und Perez. Best of the rest ist aktuell Norris auf P7. Vettel folgt auf P12, Schumacher auf P16.
52
Soft für Hamilton, natürlich. Er kann jetzt richtig Attacke machen in den letzten Runden, aber er fällt natürlich auch zurück - hinter Sainz.
52
Boxenstopp
Hamilton in der Box. Damit geht Verstappen erstmals heute in Führung.
51
Reicht noch nicht. Aber da wird noch was kommen. Der Ferrari ist so wenig agil mit harten Reifen, die Traktion ist schwach.
51
Dahinter muss Leclerc in den Rückspiegel schauen: Russell ist dran, auf Medium. Erste Attacke schon in Kurve 3.
51
1,7 Sekunden war Verstappen schneller als Hamilton in der vergangenen Runde, aber da waren auch Überrundete im Spiel. Trotzdem: beeindruckend! Da geht richtig was in dieser Phase bei Red Bull.
50
Ricciardo erhält eine 5-Sekunden-Zeitstrafe für das Auslösen der Berührung mit Stroll.
50
Verstappen hat gerade 1,2 Sekunden auf Hamilton rausgeholt. Er liegt nur noch fünf Sekunden zurück, und hat einen Boxenstopp Vorsprung. Sieht im Moment gut aus für ihn.
49
Inzwischen hat sich Leclerc gefangen, die Hard-Reifen sind da. Er fährt genauso schnell wie Verstappen auf Medium, hat sich aber 2,7 Sekunden Rückstand eingefangen. Beide sind sieben Zehntel schneller als Hamilton an der Spitze, und Hamilton muss nochmal an die Box.
48
Dreher oder Fahrfehler
Berührung zwischen Ricciardo und Stroll in Kurve 2, Stroll geht fliegen auf der Außenbahn.
48
Sainz muss jetzt 23 Runden auf Soft fahren. Das wird nicht einfach.
48
Und in der Tat: Sainz holt Soft für den letzten Stint im Rennen, aber der Stopp dauert lange. Hamilton übernimmt die Führung im Rennen.
48
Sainz kommt rein!
47
Und bleibt es so, dann könnten Sainz und Hamilton für den letzten Stint mit Soft liebäugeln. Das könnte dann nochmals für Action sorgen ganz vorne ...
47
Mehr ist es bisher nicht, nur einzelne Tropfen. Der befürchtete Regen ist bisher ausgeblieben.
46
Verstappen meldet wieder "leichten Nieselregen".
46
Neue Reihenfolge: Sainz, 2,7 Sekunden auf Hamilton, dann 10,2 Sekunden auf Verstappen. Verstappen ist damit virtuell Führender in diesem Rennen, weil er seine Stopps schon alle absolviert hat.
45
Überholvorgang
Ausgangs Kurve 1 überholt Verstappen Leclerc, der Ferrari hat einfach keine Traktion. Red Bull ist mit dem Medium-Reifen, DRS und dem Topspeed-Vorteil einfach überlegen im Vergleich.
45
Schnellste Runde
Schnellste Runde Perez.
45
Ganz vorne machen Sainz und Hamilton derzeit keine Anstalten, ihren zweiten Stopp einzulegen. Sie haben gut elf Sekunden Puffer auf die beiden Verfolger Leclerc und Verstappen.
44
Schnellste Runde
Weiter vorne reicht es diesmal nicht für Verstappen in Kurve 1 gegen Leclerc, aber die schnellste Runde fährt er schon mal. Wohl eine Frage der Zeit gegen den Hard von Ferrari ...
44
Dreher oder Fahrfehler
Schumacher kürzt ab in der Schikane, liegt immer noch auf P16, vor Teamkollege Magnussen.
43
Boxenstopp
Perez in der Box. Er konnte praktischerweise mithelfen, Verstappen nach dem Dreher nach hinten abzuschirmen gegen Russell. Jetzt hat er frische Mediums drauf.
43
Damit ist Verstappen wieder Vierter auf der Strecke und muss erneut an Leclerc vorbei. So viel hat er nicht verloren: Er ist schon wieder in DRS-Reichweite.
43
"Ich bin aufs Gas und das Heck kam", so funkt Verstappen.
42
Er ist wieder hinter Leclerc zurückgefallen, aber er fängt sich und es geht weiter.
42
Dreher oder Fahrfehler
Dreher von Verstappen im dritten Sektor!
42
Leclerc funkt: "Die Reifen sind beschissen!"
41
Neue Reihenfolge in diesem Rennen: Sainz vor Hamilton und Verstappen, aber die beiden Erstgenannten müssen nochmal in die Box.
41
Rächt sich jetzt die Reifenwahl von Ferrari? Es wirkt so. Der Ferrari hat keinen guten Speed, der Red Bull fliegt.
41
Überholvorgang
Und Verstappen schnappt sich Leclerc in Kurve 1! Ganz easy!
41
Schnellste Runde
Schnellste Runde Verstappen, und zwar deutlich. Seine Reifen sind schon perfekt in Schuss. Er ist auch kampflos an Perez vorbeigegangen.
40
Überholvorgang
Durch den vorgezogenen Boxenstopp ist Verstappen an Russell vorbeigekommen.
40
Leclerc nimmt Hard mit für den letzten Stint, Russell ist auf Medium.
40
Überholvorgang
Vettel ist vorbei an Ocon in Kurve 1. Solides Manöver, alles gut. Vettel ist in den Top 10 angekommen.
40
Boxenstopp
Leclerc biegt ab, auch Russell kommt rein.
39
Mercedes funkt an Russell, er soll reinkommen.
39
Das setzt jetzt die Spitze unter Druck. Wer reagiert?
39
Er probiert hier einen Undercut, holt sich Medium-Reifen ab. Weil er mit Soft losgefahren ist, kann er mit diesem Satz durchfahren.
39
Boxenstopp
Verstappen in der Box! Das kommt überraschend!
38
Russell meldet "Probleme mit den Hinterreifen".
38
"Fühlt sich jetzt extrem rutschig an", meldet Norris. Und auf den Kameras sind erste Regentropfen zu sehen.
38
Es gelingt Russell gerade so, die Verfolger aus dem DRS-Fenster abzuschütteln. Sainz tut sich schwer, aber Verstappen bleibt dran.
37
Dreher oder Fahrfehler
Vettel hat die Schikane abgekürzt. Aber er fährt normal weiter.
37
Und das zweite Boxenstopp-Fenster naht: Von Runde 42 bis Runde 48 für die klassische Zweistopp-Strategie.
37
Während Vettel zu Ocon aufschließt, sind Sainz und Verstappen jeweils auf eine Sekunde am Vordermann dran. Doppelte Verfolgung für Russell also. Er hält sich weiter auf P2 hinter Leclerc, aber jetzt schon 4,4 Sekunden zurück.
36
Er ist zurückgefallen an die letzte Stelle.
36
Dreher oder Fahrfehler
Dreher von Tsunoda in der Schikane. Er steht quer zur Fahrbahn. Tsunoda kam auf frischen Soft-Reifen gerade aus der Box, es war seine Out-Lap. Und dabei hat er es wohl übertrieben ...
35
3,1 Sekunden Vorsprung für Leclerc. Da läuft alles nach Plan. Und Sainz zeigt sich erstmals gegen Russell vor Kurve 1, aber nur zaghaft. Das war kein echter Versuch.
34
Sainz hat jetzt DRS hinter Russell. Das Defensivspiel aus Sicht von Mercedes beginnt also erneut. Und 2,2 Sekunden dahinter wartet Verstappen.
34
2,4 Sekunden ist Leclerc jetzt schon weg von Russell. Sieht gut aus für Ferrari für den Moment. Aber alsbald stehen die ersten Überrundungen an.
33
Info an die Rennfahrer: Ganz vereinzelte Regenzellen, die sich verflüchtigen werden.
33
Die Rundenzeiten sind aber weiter stabil, schnellster Mann ist Hamilton auf P5.
32
Und jetzt kommt das Wetter ins Spiel: "Es nieselt immer mehr", meldet Verstappen per Funk.
32
Überholvorgang
Vettel überholt Alonso in Kurve 1. Jetzt steht er auf P11, schnuppert an den Punkten. P10 hält aktuell Ocon 1,7 Sekunden vor ihm.
32
Wir haben also kurz vor Rennhälfte eine neue Ausgangslage in diesem Rennen: Leclerc liegt vorne, Russell auf P2. Und von hinten drücken Sainz und Verstappen, die ihre Medium-Reifen bisher schonen konnten - anders als Russell, der Kampflinie gefahren ist und früher gewechselt hat.
31
1,6 Sekunden. Kein DRS. Keine direkte Konterchance für Russell.
31
Und sofort setzt sich Leclerc ab. Das wars möglicherweise für die Siegchancen von Mercedes ...
31
Überholvorgang
AUSSENRUM in Kurve 1 geht Leclerc vorbei, auf der letzten Rille! Brutales Manöver, sensationell ausgeführt! Ferrari ist vorne!
31
Und dahinter lauert weiter WM-Spitzenreiter Verstappen, der aber noch nicht eingreifen kann in den Kampf um den Sieg. Aber wir haben auch noch nicht mal Halbzeit in diesem Rennen.
30
Sainz ist jetzt auf 2,3 Sekunden dran. Nicht mehr lange, und er macht hier einen Dreikampf draus.
30
Es fehlt nicht viel, nur ein paar Meter, dann wäre ihm vor Kurve 1 die Führung sicher. So aber muss Leclerc weiter abwarten.
30
Klappt nicht in Kurve 1. Klappt auch nicht in Kurve 2. Reihenfolge unverändert.
30
Nächster Versuch auf der Zielgeraden. Wieder mit DRS, wieder mit Überschuss ...
29
0,4 Sekunden im Mittelsektor. Der Ferrari bleibt dran.
29
Wieder reicht es nicht vor Kurve 1 für Leclerc, auch Kurve 2 ist nicht drin. Russell bleibt vorne.
28
Beide verlieren so rund eine Sekunde pro Runde. Damit kommen Sainz und Verstappen näher ran. Verstappen fehlen nur 5,5 Sekunden auf die Spitze! Da ist noch alles drin für ihn.
28
Der Druck wird größer und größer auf Mercedes. Leclerc wird es wieder probieren, lässt sich nicht abschütteln.
28
Eine Runde später zoomt sich Leclerc wieder ran, erneut reicht es nicht, auch nicht in Kurve 2. Aber da war die erste Attacke außenrum, nur passt das dann nicht mehr für Kurve 3.
27
Der erste Versuch vor Kurve 1, nicht ganz ernstgemeint, aber die Kampflinie war schon mal da bei Leclerc. Er ist schneller, ganz klar, aber kommt er auch vorbei?
27
Leclerc hat DRS hinter RicciardoS. Jetzt wird es erstmals ernst an der Spitze!
26
Und Verstappen hat beinahe aufgeschlossen zu Sainz. Da fehlen nur noch knapp 2,5 Sekunden, dann hat er sein Handicap aus dem Qualifying fast wettgemacht, nach etwas mehr als einem Stint.
26
Ganz vorne gerät Russell immer mehr unter Druck durch Leclerc. 1,4 Sekunden noch. Der Ferrari ist ständig schneller. "Wir halten das Tempo hoch", verspricht Ferrari-Teamchef Mattia Binotto bei 'Sky'.
25
Dreher oder Fahrfehler
Fehler von Hamilton bei Kurve 12. Da war er nicht zum ersten Mal draußen.
24
Der Spaß kostet vor allem Alonso, und zwar zwei Positionen. Auch diese Funksprüche wären jetzt interessant.
24
Boxenstopp
Ocon an der Box, bei der Rückkehr auf der Strecke legt er sich mit Alonso an - und Ricciardo sagt dankeschön und fährt gleich an beiden vorbei!
24
Sainz ist der langsamste Fahrer aus der Spitzengruppe. Er verliert eine Sekunde auf den Teamkollegen!
24
Schnellste Runde
Schnellste Runde Leclerc. 1,9 Sekunden Rückstand auf Russell. Knapp eine halbe Sekunde war er gerade schneller, und das auf gleichen Reifen.
23
Auf P5 folgt Ocon noch ohne Stopp, dann Hamilton, Perez und Norris. Nach den ersten Stopps liegen Vettel und Schumacher direkt hintereinander im Rennen auf den Positionen 14 und 15, wobei Schumacher zurückgefallen ist.
23
Wir sortieren nach den ersten Boxenstopps: Russell führt mit 2,4 Sekunden vor Sainz, dem schnelleren Ferrari. Dann Sainz und Verstappen.
22
Boxenstopp
Boxenstopp von Alonso. Er geht gleich auf Hard, will damit durchfahren.
22
... und es reicht knapp zum Positionstausch an der Box: Leclerc bleibt vor Sainz. Und wir warten auf die fragenden Funksprüche von Sainz.
22
Russell ist locker vorbei, aber es wird eng Ferrari-intern ...
22
Es gibt auch für ihn auch ein zweites Mal Medium.
22
Boxenstopp
Jetzt kommt er rein: Leclerc von P1 an die Box!
21
Leclerc macht immer noch weiter, hat seine Reifen gut aufgespart. Er hält sich damit alle strategischen Optionen offen. Und aktuell liegt er 18,1 Sekunden vor Russell, der schon beim Service war. Seine Rundenzeiten sind aber 0,6 Sekunden pro Runde schlechter.
20
Überholvorgang
Verstappen überholt Alonso. Mal wieder.
20
Boxenstopp
Hamilton in der Box. Nach und nach kommen sie jetzt alle rein, gepolt auf eine Zweistopp-Strategie. Es gibt noch einmal Medium für ihn. Leclerc fährt weiter.
19
Das Problem für Verstappen ist nur: Er liegt auf P7, erneut hinter Alonso und Ocon, die noch immer nicht gestoppt haben.
19
Schnellste Runde
Schnellste Rennrunde Verstappen. Die frischen Reifen helfen, er ist deutlich der beste Mann auf der Strecke im Moment, um Längen!
19
Boxenstopp
Leclerc bleibt auf der Strecke. Er hat aktuell 10,7 Sekunden Vorsprung auf Hamilton, der ebenfalls auf Medium losgefahren ist. Dann Perez, der jetzt abbiegt zum Reifenwechsel.
18
Es reicht nicht für Sainz mit einem Overcut. Er bleibt hinter Russell und hinter Ocon zurück.
18
Boxenstopp
Ferrari reagiert. Sainz biegt ab, obwohl auf Medium losgefahren. Für ihn gibt es nochmal Medium, aber nicht besonders schnell beim Service. Damit führt Leclerc das Rennen an.
18
Er hängt jetzt aber natürlich fest zwischen den beiden Alpine, die wohl noch etwas fahren werden.
17
Russell quetscht sich vor Alonso zurück auf die Strecke, aber er muss sich strecken. Schafft es gerade so, die Position vor Kurve 3 abzusichern. Das ist P6 aktuell.
17
Beide nehmen Medium-Reifen mit für den zweiten Stint im Rennen.
17
Boxenstopp
Russell in der Box! Der Führende biegt ab und holt frische Reifen. Auch Verstappen fährt rein.
16
Dreher oder Fahrfehler
Ausrutscher von Hamilton bei Kurve 12, das bringt Verstappen wieder näher ran. Kein Überholversuch bisher, das geben die Soft-Reifen wohl nicht mehr her.
16
Ganz vorne: 1,1 Sekunden. Russell hat nochmal etwas Speed gefunden, aber die Ferrari sind jetzt klar besser, um einige Zehntel pro Runde. Und Leclerc drückt von hinten, aber Sainz hält die Position. Keine Ansage von Ferrari.
15
Und Norris fällt weit zurück, liegt auf der Strecke hinter Latifi, also weit außerhalb der Punkteränge. So eng ist das Feld beisammen in diesem Rennen.
15
Boxenstopp
Norris in der Box. Runter mit Soft, rauf mit Medium. Das dürfte die Vorlage liefern für Mercedes mit Russell, der ebenfalls Probleme hat mit den Reifen.
15
Der Ferrari-Express rollt jetzt wirklich, weil bei Russell die Rundenzeiten einbrechen, und zwar deutlich. Nur noch 1,3 Sekunden Vorsprung für ihn.
15
Der Ferrari-Express rollt jetzt wirklich, weil bei Russell die Rundenzeiten einbrechen, und zwar deutlich. Nur noch 1,3 Sekunden Vorsprung für ihn.
14
Leclerc funkt, Sainz möge doch etwas anziehen. Prompt fährt Sainz etwas schneller. Kennen wir ja schon. Gleich wird dann wieder um "noch eine Runde" verhandelt, wie in Silverstone.
13
Mechanischer Defekt
Verstappen funkt technische Probleme an die Box und fragt: "Leute, was soll ich tun?" Es klingt, als schleife seine Kupplung.
13
Überholvorgang
Norris hat den nächsten Platz verloren, dieses Mal an Perez, der damit vorrückt auf P6.
13
Damit haben wir nach zwölf Runden folgende Reihenfolge: Russell, Sainz, Leclerc, Hamilton, Verstappen, Norris. Schumacher folgt auf P11, Vettel auf P14.
12
Überholvorgang
Auch das gelingt, Verstappen ist ebenfalls vorbei. Zwei Plätze weg für Norris binnen weniger Meter!
12
Überholvorgang
Hamilton überholt! Er schlüpft durch vor Kurve 1, und Verstappen will mitziehen!
12
Hamilton und Verstappen mit DRS gegen Norris, der nur den normalen Topspeed hat. Wird interessant vor Kurve 1 ...
11
Hamilton zeigt sich im Rückspiegel von Norris im Kampf um P4. Reicht aber nicht vor Kurve 1. Dafür ist Verstappen jetzt dran. Aus dem Zweikampf wird ein Dreikampf!
11
Ganz vorne hat Russell 2,6 Sekunden rausgeholt auf Ferrari. Und Leclerc hängt im DRS-Fenster hinter Sainz, wirkt schneller. Bisher aber keine Reaktion vom Kommandostand.
10
Latifi funkt: "Das Auto ist total mies. Katastrophe, wirklich. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."
10
Für eine Zweistopp-Strategie geht das Boxenstopp-Fenster ab Runde 16 auf. Das ist der Punkt, den alle Soft-Fahrer aktuell auf dem Radar haben.
10
"Wir sehen, dass erste Fahrer mit Soft-Reifen an der Vorderachse in Schwierigkeiten geraten." Sprich: Die Soft-Reifen lassen jetzt schon nach. Info an Hamilton.
9
Überholvorgang
Perez geht an Ocon vorbei und rückt vor auf P7. Beide Red Bull haben beide Alpine überholt.
9
Verstappen fährt starke Rundenzeiten, hatte jetzt mal freie Fahrt, ist genauso schnell wie die Spitze. Er liegt aber bisher nur auf P6. Doch da geht noch was für ihn in diesem Rennen, er schließt jetzt auf Hamilton auf.
8
Russell und Sainz fahren vorne bis auf 0,004 Sekunden identische Zeiten. Da tut sich also nicht so viel. Aber: Ferrari kann das recht sein, denn sie können mit Medium länger fahren als Mercedes mit Soft. Mittelfristig liegt der strategische Vorteil also bei den Verfolgern.
7
Boxenstopp
Magnussen leistet seinen Boxenstopp ab, auch Albon war schon drin zur Zwangsreparatur. Beide fallen dadurch weit zurück, haben aber immerhin schon einmal die Reifen gewechselt. Magnussen plant mit Hard durchzufahren.
7
Überholvorgang
Verstappen schnappt sich Ocon vor Kurve 1 und ist damit neuer Sechster. Ein paar Meter weiter hinten überholt Perez Alonso zwischen Kurve 2 und Kurve 3.
7
Vorne stabilisiert sich das Klassement. 2,0 Sekunden zwischen Russell und Sainz. Und Russell erhält die Info: "In den nächsten 30 Minuten soll es trocken sein."
6
Jetzt kriegt auch Magnussen die schwarze Flagge mit orangem Punkt: Er muss an die Box.
6
In Runde 1 gab es ein Techtelmechtel zwischen Albon und Vettel, wo Albon die Schäden am Autos davongetragen hat. Die Rennleitung erkennt aber auf "Rennunfall", es gibt keine Untersuchung.
6
Zuvor hatte Alonso noch gefunkt: "Ich bin viel schneller." Natürlich in Bezug auf Ocon, der direkt vor ihm fuhr. Jetzt liegt ein Red Bull dazwischen.
5
Überholvorgang
Verstappen überholt Alonso mit DRS vor Kurve 4. Starkes, konsequentes Manöver. Er ist jetzt Siebter - nach einem Fehler ausgangs Kurve 2 von Alonso, der die Szene eingeleitet hat.
5
Schnellste Runde
Schnellste Runde Sainz, damit noch 2,1 Sekunden Rückstand auf Russell.
5
Rückmeldung von Red Bull: "Alles okay" mit dem Motor bei Perez.
4
Schumacher hat ebenfalls Positionen gewonnen, wird auf P12 notiert. Vettel hält P16 nach den ersten Runden.
4
Verstappen hängt inzwischen auf P8 fest, hinter Alonso. Und der ist nicht dafür bekannt, dass er gerne und freiwillig und schnell Platz macht. Aber Verstappen hat guten Topspeed und noch dazu DRS. Könnte also klappen.
4
Perez meldet "seltsame Geräusche" vom Motor, und zwar bei "hohen Gängen".
4
Jetzt sind es 2,4 Sekunden nach einer Runde unter Renntempo. DRS ist freigegeben, aber das nützt den Verfolgern von Russell nichts. Sie sind zu weit weg.
3
Russell hat sich ziemlich abgesetzt, und das schon beim Überfahren der Ziellinie. 4,1 Sekunden waren es da, obwohl die Abstände hätten gleich bleiben sollen.
3
Alonso schimpft: "So hat sich noch niemand verteidigt wie Ocon gerade."
3
Grüne Flagge - Freie Strecke
Grüne Flagge! Das Rennen läuft wieder, Russell führt.
2
Russell hat sich in der ersten Runde einen Vorsprung von 1,6 Sekunden erarbeitet. Das bedeutet: Er wäre aktuell schon raus aus dem DRS-Fenster, aber DRS ist ja noch kein Thema.
2
Ausgangs Kurve 2 liegen tatsächlich einige Trümmerteile mitten auf der Linie. Russell ist gerade an dieser Stelle vorbeigekommen.
2
Wahrscheinlich liegen Trümmerteile auf der Strecke. Und die kommen von Albon, der gerade die "Spiegelei"-Flagge sieht: Schwarz mit rotem Punkt. Heißt: Sein Auto ist beschädigt, er muss an die Box.
1
Safety Car
Virtuelles Safety-Car!
1
Vorne liegt Russell vor Sainz und Leclerc, dann Norris und Hamilton.
1
Alles gutgegangen beim Start. Alle 20 Fahrzeuge sind unterwegs.
1
Russell führt nach dem Start!
1
Grüne Flagge - Freie Strecke
Start frei! Das Rennen läuft!
0
Hamilton meldet eine "Vibration in meinen Bremsen".
0
Die ersten Fahrzeuge stehen.
0
Russell hat eine halbe Runde Vorsprung auf Latifi, wird also lange warten müssen in der Startaufstellung, bis das Feld versammelt ist.
0
Alle 19 sind unterwegs. Nur Gasly nicht, aber er fährt keine Aufwärmrunde, weil er aus der Boxengasse startet.
0
Verstappen und Perez fahren sehr langsam los aus der Startaufstellung, aber sie fahren. Zur Erinnerung: Beide fahren mit neuen Antrieben, aber straffrei.
0
Rein in die Aufwärmrunde, Russell führt das Feld langsam um den Kurs.
0
Wenn noch mehr Regen kommt, es aber nicht nass genug wird für Intermediates, dann dürfte Soft eine gute Wahl sein. Dieser Reifen baut rasch gute Temperatur auf. Da tut sich der Medium etwas schwerer.
0
Auf Soft fahren los: Russell, Norris, Ricciardo und Verstappen aus den Top 10. Sainz und Leclerc starten auf Medium, genau wie Schumacher. Auch Vettel entscheidet sich für Soft.
0
Die Fahrzeuge stehen alle auf Trockenreifen, und jetzt ist auch die Reifenwahl bekannt: Nur Soft und Medium, kein Hard. Es sind die Mischungen C4, C3 und C2 an diesem Wochenende.
0
Vorsicht, rutschige Fahrbahn!
Leichter Regen setzt ein in Ungarn, kurz vor dem Start in die Aufwärmrunde.
0
Mick Schumacher (Haas) beginnt den Ungarn-Grand-Prix heute von Position 15. Sebastian Vettel (Aston Martin) startet von Platz 18 in das erste Rennen nach seinem angekündigten Rücktritt zum Saisonende 2022. Und Pierre Gasly (AlphaTauri) fährt nach Motorwechsel aus der Boxengasse los. In der Startaufstellung stehen also gleich nur 19 Autos.
0
Nach DRS-Problemen im Qualifying startet Lewis Hamilton (Mercedes) nur von Position sieben, aber Max Verstappen (Red Bull) hat es noch schlimmer erwischt: Der Motor zickte, es ist nur Startplatz zehn für den WM-Spitzenreiter. Auch Sergio Perez (Red Bull) kommt nur von P11.
0
Ganz vorne steht gleich George Russell (Mercedes), zum ersten Mal in seiner Formel-1-Karriere. Er hat gestern im Qualifying überraschend die Poleposition rausgefahren und damit Ferrari die Show verdorben. Denn Carlos Sainz und Charles Leclerc kommen gleich von P2 und P3, dann Lando Norris (McLaren).
0
Regen liegt in der Luft, es ist bewölkt an der Strecke. Die Regenwahrscheinlichkeit wird offiziell mit 60 Prozent angegeben. Besonders stark ist der Wind, der aktuell von vorne auf die Zielgerade trifft, und das recht stark. Sprich: Gegenwind vor Kurve 1.
0
Und das Wetter? Keine Spur von der Hitze, die wir am Freitag erlebt haben. Da waren es 35 Grad, jetzt sind es nicht mal 20, also ähnlich wie schon zum Qualifying am Freitag. Da war Mercedes sehr stark ...
0
Die Stimmung ist gut vor Ort in Ungarn. 290.000 Wochenend-Besucher sind gemeldet, das gilt als Rekord für ein Formel-1-Rennen am Hungaroring. Wichtig zu wissen: Das sind keine einzelnen Fans. Bei dieser Zählweise wird täglich jeder gezählt, der an die Strecke kommt. Manche Zuschauer tauchen also mehrfach in dieser Statistik auf.
0
Hallo und herzlich willkommen zum Formel-1-Liveticker! Stefan Ehlen (Twitter: @stefan_ehlen) begrüßt Sie zum Höhepunkt an diesem Wochenende, dem Grand Prix von Ungarn auf dem Hungaroring bei Budapest. Es ist das letzte Rennen vor der Sommerpause, also schön, dass Sie mit dabei sind! Der Start erfolgt um 15 Uhr.