Kompletter Kommentar

13:04
Damit verabschieden wir uns aus dem nassen Singapur, das uns doch noch etwas Fahraction gebracht hat. Wir melden uns dann in knapp zwei Stunden zum Qualifying wieder.
13:03
Fernando Alonso ist als Vierter Best of the Rest, Sebastian Vettel wird Achter. Schumacher beendet das Abschlusstraining als 14.
13:02
Leclerc behält in 1:57.782 Minuten die Bestzeit des dritten Trainings. Eine halbe Sekudne Rückstand hat Verstappen, Dritter ist Sainz mit einer Sekunde Rückstand.
13:01
Gelbe Flagge - Vorsicht Gefahr! Langsam! Überholverbot!
Doch noch einmal Gelb: Gasly scheint vor der Unterführung geradeaus gefahren zu sein.
13:00
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Die Zeit ist abgelaufen. Angebrochene Runden zählen noch.
12:59
Die letzte Minute ist angebrochen. Und bisher hat zumindest niemand etwas kaputt gemacht.
12:58
Schnellste Runde
Duell zwischen Leclerc und Verstappen: Der Monegasse legt eine neue Bestzeit vor, die der Niederländer um eine halbe Sekunde nicht kontern kann.
12:58
Wie befürchtet untersuchen die Kommissare ein Unsafe Release bei Mick Schumacher. Das gibt in der Regel nur eine Strafe für das Team.
12:57
Wieder eine kurze gelbe Flagge für Latifi, der geradeaus in die Auslaufzine gefahren ist.
12:56
Schumacher verbessert sich jetzt auf Platz elf, eine Position hinter Vettel. Aber das geht jetzt hier Schlag auf Schlag.
12:52
Schnellste Runde
Von wegen 2:02 Minuten: Verstappen hat jetzt sogar eine 1 an erster Stelle seiner Zeit.
12:52
Wir sehen, dass es bei Schumacher Probleme mit dem rechten Hinterrad gab. Der Mechaniker hatte Probleme, das Rad zu befestigen.
12:51
Die Strecke wird immer trockener. Bei der nächsten Bestzeit sollten wir schon unter 2:02 Minuten liegen.
12:50
Der einzige, der derzeit in der Box ist, ist Lewis Hamilton (Mercedes). Der Engländer hat nur eine Runde auf der Uhr.
12:48
Bei Mick Schumacher (Haas) gibt es ein Problem. Er war zum Reifenwechsel an der Box, fuhr wieder los und sollte sofort wieder anhalten. Da scheint ein Reifen nicht richtig befestigt gewesen zu sein. Das sieht die Rennleitung nicht gerne!
12:46
Schnellste Runde
Aber schon hat Verstappen das Blatt wieder gewendet - um 2,8 Sekunden!
12:45
Schnellste Runde
Das zeigt, dass die Intermediates die bessere Wahl sind. Denn Gasly war noch einmal 0,7 Sekunden schneller!
12:44
Schnellste Runde
Verstappen ist auf den Intermediates Schnellster und hat die bisherige Zeit von Carlos Sainz (Ferrari) um 1,8 Sekunden geschlagen.
12:43
Gelbe Flagge - Vorsicht Gefahr! Langsam! Überholverbot!
Nicholas Latifi (Williams) löst im zweiten Sektor die erste gelbe Flagge aus, scheint aber nicht eingeschlagen zu sein und kann weiterfahren.
12:42
Wir schauen mal, was ihre Zeiten gegenüber den Regenreifen machen. Aktuell führt Lando Norris mit 2:09.642 Minuten.
12:41
Max Verstappen (Red Bull) ist sogar schon auf den Intermediates rausgefahren, und auch Gasly hat sie sich geholt.
12:39
Wir sehen auch die Topteams Mercedes, Ferrari und Red Bull jetzt auf der Strecke. Also bekommen wir doch noch etwas geboten.
12:38
Valtteri Bottas (Alfa Romeo) sagt, dass Intermediates vielleicht sogar schon die bessere Option wären.
12:37
Schnellste Runde
Gasly setzt auch die erste Rundenzeit: Wir sind im Bereich von 2:09 Minuten.
12:36
So langsam wagen sich auch andere Fahrer raus, wie die beiden Aston Martin, die beiden McLaren und die beiden Alfa Romeo.
12:35
Er bleibt auch eine weitere Runde draußen und fährt nicht gleich wieder in die Box. Und: Er hat Gesellschaft bekommen, und zwar von Teamkollege Yuki Tsunoda.
12:33
Natürlich hat der Franzose die Regenreifen aufgeschnallt. Er bleibt erst einmal der Einzige.
12:33
Jetzt traut sich doch jemand - und wie so oft ist es ein AlphaTauri! Pierre Gasly ist der erste Fahrer auf der Strecke.
12:30
Aber noch will keiner fahren.
12:30
Jetzt ist die Ampel in der Boxengasse auf grün. Das heißt, dass der Fahrbetrieb losgehen könnte.
12:29
Wenn die Fahrer dann rausfahren, sollten sie vorsichtig sein. Denn wer sein Auto bei den Bedingungen in die Mauer schmeißt, der droht das Qualifying zu verpassen. Und das will man natürlich nicht.
12:27
Da kommt auch die Nachricht: Die Boxengasse wird 12:30 Uhr geöffnet. Damit bleibt uns noch eine halbe Session von 30 Minuten.
12:25
Auch andere Fahrer machen sich bereit. Es sieht auch so langsam ziemlich fahrbahr aus.
12:22
Immerhin setzt sich Kevin Magnussen schon einmal den Helm auf und steigt ins Auto. Ein Zeichen, dass es gleich losgeht?
12:19
Wenn wir schon in Japan wären, könnten wir jetzt zumindest ein paar Papierboote sehen, die die Boxengasse herunterschippern.
12:18
Auf den Monitoren am Kommandostand erscheint die Nachricht, dass in den nächsten 30 Minuten kein Regen erwartet wird.
12:16
15 Minuten der Session sind um und aktuell führt: niemand. Denn noch immer ist die Boxenampel auf rot und keiner darf rausfahren.
12:13
Gelbe Flagge - Vorsicht Gefahr! Langsam! Überholverbot!
Aktuell gibt es gelbe Flaggen in allen Sektoren, weil Sportwarte die Strecke mit einem Besen trocknen und das Wasser wegschieben.
12:12
Was die Strecke trocken machen würde: 20 fahrende Autos. Aber dafür müsste auch einer anfangen, sollte die Ampel irgendwann auf grün springen. Aber das will natürlich keiner.
12:10
Gute Nachrichten: Zumindest hat der Regen erst einmal aufgehört - zumindest an einigen Stellen. An anderen regnet es noch leicht. Bernd Mayländer dreht eine Runde mit dem Safety-Car auf der Strecke. Aber natürlich ist die Strecke noch vollkommen nass.
12:08
Viele Runden werden wahrscheinlich nicht gefahren werden. Das sagt auch Red Bulls Helmut Marko: "Wenn weiterhin so viel Wasser steht, werden wir nicht viel zum Fahren kommen."
12:07
Die Bestzeit holte sich am Freitag Carlos Sainz (Ferrari) vor seinem Teamkollegen Charles Leclerc. Aber auch Mercedes sah gut aus: Lewis Hamilton war im ersten Training der Schnellste.
12:06
Max Verstappen (Red Bull) kann an diesem Wochenende zum zweiten Mal Weltmeister werden. Gestern lief es für Red Bull aber nicht so gut: In FT2 konnte er nur acht Runden drehen und landete nur auf Platz vier.
12:03
Sollte es im Qualifying regnen, hätte natürlich kein Fahrer Vorerfahrung im Nassen. Abgesehen davon, dass einige Fahrer noch nie in Singapur waren, da wir seit 2019 nicht mehr hier gefahren sind.
12:00
Grüne Flagge - Freie Strecke
Offiziell ist erst einmal grün.
11:59
Das ergibt auch Sinn: Es regnet wieder mehr und es fährt sicherlich ohnehin keiner raus. Aber: Zwischen Training und Qualifying müssen zwei Stunden liegen - und das Qualifying will man nicht verschieben.
11:58
Die Session soll pünktlich starten, heißt es. Trotzdem könnten wir erst einmal keine Autos auf der Strecke sehen. Denn: Die Boxengasse bleibt geschlossen.
11:55
Seit einiger Zeit regnet es in Singapur. Das Qualifying der W-Series direkt vor dem Formel-1-Training musste aufgrund der Regenfälle abgebrochen werden.
11:55
Hallo und herzlich willkommen zum dritten Freien Training in Singapur. Norman Fischer meldet sich hier zu diesem Formel-1-Samstag. Und eines kann ich sagen: Es wird nass!