Kompletter Kommentar

17:33
Wir sind gespannt, wie die Untersuchung des Crashs zwischen Verstappen und Stroll ausgeht. Um da live dranzubleiben, wechselst Du jetzt am besten in den Ticker Paddock live mit Ruben Zimmermann auf Motorsport-Total.com und Formel1.de. Dort geht's noch eine Weile weiter.
17:32
In dieses Ergebnis was reinzulesen, das ist schwierig, weil die Session so zerrupft war. Mercedes, das ist klar, ist Topfavorit. Max Verstappen (Red Bull) scheint nahe dran zu sein. Aber schlauer werden wir wohl erst morgen.
17:31
Lando Norris (McLaren) verbessert sich auf P3, nur 0,8 Sekunden hinter der Bestzeit.
17:30
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Die Zeit ist abgelaufen. Lando Norris ist noch auf einer schnellen Runde unterwegs. Ansonsten droht keine Gefahr mehr.
17:29
Sainz, Ironie, fährt bis auf eine Tausendstel genau die gleiche Rundenzeit wie jene, die ihm vorhin gestrichen wurde, und ist jetzt wieder Vierter!
17:29
Die FIA hat in den letzten drei Minuten wieder acht Runden gestrichen, darunter auch die Verbesserung von Sainz. Damit ist der Spanier wieder P13.
17:27
Sainz fährt 1:19.1 und verbessert sich auf P4 mit dem Soft.
17:25
Im Moment sehen wir nichts grün oder pink blinken auf den Zeitenschirmen. Sieht nicht so aus, als würde noch jemand die Bestzeit von Valtteri Bottas (Mercedes) attackieren im Moment.
17:24
George Russell (Williams) meldet ein Problem mit seinen Ohrstöpseln.
17:22
Wieder gehen die beiden Mercedes an vorderster Front raus. Jetzt folgen aber fast alle. Die letzten Minuten will sich keiner entgehen lassen.
17:20
Um 16:22 Uhr Ortszeit geht's weiter. Dann bleiben noch acht Minuten für die Longrun-Tests. Damit ist dieses FT2 ziemlich wertlos geworden.
17:19
Für Racing-Point-Teamchef Otmar Szafnauer gestaltet sich die Analyse "ganz einfach", wie er sagt: "Max wusste zu 100 Prozent, dass Lance da war. Unmöglich, dass er ihn nicht gesehen hat. Aber Lance wusste nicht, dass Max innen war."
17:17
"Stroll hätte Max innen ein bisschen mehr Platz lassen sollen", analysiert Paul di Resta bei 'Sky'. Anthony Davidson findet: "In einem Freien Training müssen beide besser aufpassen. Ich glaube, Max war ziemlich sauer wegen dem, was davor in Kurve 14 passiert ist. Aber nochmal: Es ist nur Training."
17:16
Ein Replay klärt gerade die Vorgeschichte des Zwischenfalls. Kurz vor Beginn der schnellen Runde war Stroll an Verstappen vorbeigegangen, der aber auch auf eine schnelle Runde gehen wollte und damit keine Freude hatte. Danach war Verstappen wohl nicht wahnsinnig kompromissbereit. Da sind zwei Heißsporne aneinandergeraten.
17:14
Noch 15 Minuten übrig in dieser Session. Noch gibt es keine Mitteilung, wann die Strecke wieder freigegeben wird.
17:13
Verstappen konnte übrigens aus eigener Kraft an die Box fahren, an seinem Auto ist nicht viel kaputt gegangen. Lance Stroll (Racing Point) hingegen ist richtig abgeflogen, marschiert aber auch unverletzt an die Box zurück. Sein Auto allerdings schafft's nur auf einer LKW-Ladefläche ...
17:10
Die FIA hat inzwischen eine Untersuchung des Zwischenfalls angekündigt.
17:10
Der Boxenfunk von Verstappen klangt nicht besonders charmant: "Ist dieser Kerl verdammt nochmal blind? Was zur Hölle stimmt nicht mit dem? Was für ein Vollidiot."
17:07
Verstappen saugte sich an Stroll heran, scherte aus dem Windschatten aus. Dann ging aber nichts mehr vorwärts, weil er zu wenig Topspeed hatte, und beide wollten gerade auf eine schnelle Runde gehen. Verstappen ärgerte sich per Handzeichen, dass er nicht vorbeikam, und so ging's auf die erste Kurve zu. Da zog Stroll einfach rüber, und Verstappen gab keinen Millimeter nach. Schuldfrage? Schwierig. Der Klügere gibt nach, heißt es. Hier war keiner klug.
17:06
Rote Flagge! Training oder Rennen abgebrochen
Nächste rote Flagge. Das war wahrlich keine schlaue Aktion, in einem FT2 ...
17:05
Unfall
Kollision zwischen Lance Stroll (Racing Point) und Max Verstappen (Red Bull) in Turn 1!
17:05
Verstappen bricht seinen ersten Versuch ab. "Die Reifen sind noch nicht ready", funkt er. Hamilton hat davor auch schon zwei Aufwärmrunden gebraucht. Scheint hier echt ein Thema zu sein, dass die Pirellis zu hart sind.
17:03
Jetzt werden wir wohl komprimiert die schnelle Zeitenjagd auf dem Soft sehen, bevor dann für die Longruns wieder aufgetankt wird.
17:01
Grüne Flagge - Freie Strecke
Jetzt geht's weiter in Portimao. Die Unterbrechung hat eine Viertelstunde gedauert. Die beiden Mercedes gehen mit Softs an vorderster Front auf die Strecke.
16:54
Der AlphaTauri hängt jetzt endlich am Haken. Das heißt, dass es in den nächsten Minuten weitergehen könnte.
16:54
Ein Replay zeigt inzwischen eine Szene, in der Verstappen vor der ersten Kurve von einem McLaren überholt wurde. Dazu der Boxenfunk des Niederländers: "Ha, was für ein Mistkerl! Unglaublich." Worüber genau er sich aufregt, erschließt sich uns nicht ganz.
16:50
Das Timing für diese Unterbrechung ist natürlich ungünstig, denn die Teams haben gerade begonnen, ihre schnellen Runden mit weichen Reifen zu fahren. Valtteri Bottas (Mercedes) hat eine geschafft, er führt mit 1:17.9 vor Verstappen (0,6) und Leclerc (0,9).
16:49
Gasly sitzt schon auf einem Roller und wird von einem Streckenposten zurück an die Box gebracht.
16:49
Jetzt wird das Auto weggebracht und die Strecke wieder gesäubert. Das Auto scheint unter Strom zu stehen, daher fasst es momentan keiner an. Könnte noch einen Moment dauern, diese Unterbrechung. Die Zeit läuft aber weiter, wie immer in solchen Situationen.
16:48
Beim Franzosen war einfach der Vortrieb weg, und dann begann wohl die Power-Unit zu brennen. Er ist ausgerollt, Streckenposten konnten aber mit dem Feuerlöscher schnell eingreifen und das Schlimmste verhindern. So ein Feuer haben wir in der Formel 1 schon eine ganze Weile nicht gesehen. Das bedeutet viel Arbeit für die Mechaniker und eine lange Nacht.
16:46
Das Feuer ist gelöscht, Gasly konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.
16:45
Rote Flagge! Training oder Rennen abgebrochen
Der AlphaTauri von Pierre Gasly brennt lichterloh! Session abgebrochen.
16:45
Hamilton funkt: "Kein Grip in diesen Reifen." Er bricht seinen Versuch, eine schnelle Zeit zu setzen, erstmal ab.
16:44
Charles Leclerc (Ferrari) hat jetzt auch seine erste Medium-Zeit hingelegt und ist um 0,3 Sekunden schneller als Vettel im ersten Schuss. Das ist mal erfreulich. So nahe war der Deutsche dieses Wochenende noch nie dran.
16:43
Dreher oder Fahrfehler
Nächster Dreher von Vettel. Diese Kurve 14, die nach unten hängt, bereitet einigen Fahrern Schwierigkeiten.
16:41
Hamilton geht mit einem Soft auf die Strecke. Da ist er einer der Ersten. Wir sind gespannt auf seine Zeit.
16:39
Schnellste Runde
... aber auch der Deutsche kann nochmal zulegen und geht wieder in Führung: 1:19.2. Vorsprung 0,022 Sekunden auf Gasly.
16:38
Gasly und Russell schieben sich jetzt an Vettel vorbei, ...
16:36
Schnellste Runde
Sebastian Vettel (Ferrari) wechselt als einer der ersten Fahrer auf Medium und geht mit einer Bestzeit von 1:19.9 in Führung! Relativiert wird das durch P2 von George Russell, nur 0,9 Sekunden hinter dem Ferrari.
16:32
Top 8: MV (1:21.6) vor Bottas (0,1), Leclerc (0,4), Perez (0,5), Norris (0,5), Ricciardo (0,5), Hamilton (0,6) und Sainz (0,6).
16:31
Die erste halbe Stunde ist rum, die Pirelli-Prototypen werden jetzt eingepackt und die Daten vom Reifenhersteller ausgewertet im Hinblick auf 2021. Jetzt geht's also "normal" weiter mit Soft, Medium und Hard, was hier übrigens dem Spektrum C1 bis C3 entspricht, also ganz hart.
16:28
Grosjean wurde wieder eine Zeit wegen der Track-Limits gestrichen. In den letzten zehn Minuten wurden zehn Zeiten aberkannt deswegen. "Die müssen das ändern. Es ist unmöglich zu sehen", flucht Grosjean und fordert, dass das Thema heute Abend beim Fahrerbriefing mit FIA-Rennleiter Michael Masi auf die Agenda kommt.
16:27
Leclerc schiebt sich auf P2. Ferrari hat hier wieder Updates dabei, vor allem im vorderen Bereich des Autos. Die scheinen dem Monegassen echt zu helfen. Vettel hingegen weniger.
16:21
Vettel wäre jetzt beinahe auf Nicholas Latifi (Williams) aufgefahren, der dann seinerseits ein paar Meter weiter von der Strecke rutschte. Schrecksekunde, aber gut ausgegangen.
16:20
Vettel liegt auf P14 nach den ersten 14 Runden, 0,8 Sekunden hinter Leclerc. Da ist der Abstand dieses Wochenende bisher eher noch größer als sonst.
16:17
Hamilton klagt am Funk über Vibrationen. Er könne nicht viel sehen. Sein Renningenieur wiederum funkt, dass in den Daten nichts ungewöhnlich sei.
16:13
Die Bestzeit ist aktuell noch dreieinhalb Sekunden langsamer als heute Morgen. Ob das an den Reifen liegt oder an den Spritmengen, können wir nicht seriös beantworten.
16:11
Dreher oder Fahrfehler
Perez steht nach einem Dreher verkehrt zur Fahrtrichtung, wendet aber gekonnt und kann weiterfahren.
16:11
Schnellste Runde
Bottas stellt eine neue Bestzeit von 1:22.0 auf, hauchdünn vor Verstappen, der ebenfalls zugelegt hat.
16:08
Schnellste Runde
Lewis Hamilton (Mercedes) setzt eine Bestzeit von 1:22.1, führt 0,3 Sekunden vor Kwjat. Alle Fahrer sind mit dem Pirelli-Prototypen unterwegs im Moment.
16:05
Dreher oder Fahrfehler
Vier Minuten in die Session haben wir zwei gestrichene Zeiten von Albon und eine von Sainz und eine gelbe Flagge wegen eines Drehers von Sainz in Kurve 14.
16:04
Übrigens: Esteban Ocon, das hat Renault gerade bestätigt, konnte am Ende von FT1 wegen eines Öl-Lecks nicht mehr fahren. Das wurde aber behoben und der Franzose nimmt FT2 wie geplant in Angriff.
16:04
Durch die Session begleiten übrigens Christian Nimmervoll (Facebook: "Formel 1 inside mit Christian Nimmervoll") als Kommentator und Marco Helgert (Daten und Technik).
16:00
Grüne Flagge - Freie Strecke
Los geht's mit FT2, wieder über eine Dauer von 90 Minuten. Das Wetter in Portimao, an der Südküste von Portugal gelegen, ist leicht bewölkt, aber trocken. Aktuell haben wir 21 Grad. Kein Vergleich mit dem Nürburgring vor zwei Wochen!
15:57
In den ersten 30 Minuten der Session haben Fahrer und Teams Gelegenheit, die neuen 2021er-Prototypen von Pirelli zu testen. Wir hatten fälschlicherweise während des FT1-Tickers berichtet, dass das schon in FT1 der Fall sei. War es nicht. Wir haben uns da aber schon einmal korrigiert. Jetzt also. Diesmal wirklich ...
15:55
In FT1 fuhr Valtteri Bottas (Mercedes) Bestzeit (1:18.410), 0,3 Sekunden vor Lewis Hamilton und 0,8 vor Max Verstappen (Red Bull). Sebastian Vettel (Ferrari) wurde mit 1,8 Sekunden Rückstand Elfter und war erneut deutlich langsamer als Charles Leclerc (4./+0,9).
15:50
Hallo, liebe Formel-1-Fans, zum zweiten Freien Training beim Grand Prix von Portugal in Portimao. Die Strecke wurde 2008 gebaut und hat schon Formel-1-Tests beherbergt, aber noch nie ein Grand-Prix-Wochenende.