Kompletter Kommentar

16:41
Das war's in diesem Ticker. Wir berichten am Sonntag ab 13:45 Uhr MEZ live vom Grand Prix von Portugal in Portimao. Aufpassen: In Deutschland wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag von Sommer- auf Normalzeit umgestellt! Ciao!
16:41
Und Lewis Hamilton (Mercedes) sagt: "Es war heute unglaublich hart. Wir haben ein tolles Auto, ja, aber wir müssen uns ziemlich strecken, um ganz vorne zu sein. Ich habe mich am Ende entschieden, drei Runden zu fahren statt einer. Das war ein Vorteil für mich, denn am Ende wurde es mit jeder Runde besser. Das Team hat uns die Wahl gelassen, wie viele Runden wir fahren wollen und mit welchen Reifen. Die Reifen sind sehr hart. Darum wollte ich eine extra Runde haben. Das ist perfekt aufgegangen."
16:39
Max Verstappen (Red Bull) sagt: "Mit dem neuen Asphalt ist es schwierig, die Reifen auf Temperatur zu bringen. Meine Q3-Runde war ganz gut. Es ist schwierig, Vorder- und Hinterreifen aufs gleiche Niveau zu kriegen. Hoffentlich kann ich morgen an ihnen dranbleiben."
16:38
Valtteri Bottas (Mercedes) sagt: "Wir haben uns am Ende für den Medium entschieden. Der fühlte sich deutlich schneller an als der Soft. Die Frage war ob eine oder zwei schnelle Runden. Ich habe mich für eine Runde entschieden. Im Nachhinein scheint es, dass zwei schnelle Runden besser gewesen wären. Die Runde war nicht perfekt, aber gut. Es ist hier schwierig, jede Runde perfekt zu treffen. Aber sie war gut. Wäre schön gewesen, morgen auf der sauberen Seite zu starten."
16:35
Interessant: Bottas fuhr in allen drei Sektoren die absolut beste Zeit. Aber er brachte die drei Sektoren nicht in die 1:16.406, die theoretisch möglich gewesen wäre. Das hätte nämlich die Pole bedeutet.
16:32
Jetzt dranbleiben! Wir liefern gleich noch die ersten Stimmen der Top 3. Und der Hinweis: Wenn du wissen möchtest, was sich im Paddock tut, wenn die TV-Stationen längst ausgestiegen sind, wechselst du am besten in den Ticker "Paddock live" auf Motorsport-Total.com und Formel1.de. Dort liefert Ruben Zimmermann brandheiße Infos aus den Medienrunden und Pressekonferenzen, die nach dem Qualifying stattfinden und bei denen das Fernsehen nicht dabei ist.
16:32
Daniel Ricciardo (Renault) konnte nach seinem Abflug am Ende von Q2 in Q3 nicht mehr auf die Strecke gehen. Er startet morgen als Zehnter.
16:32
Verstappen hat seine Zeit auch nochmal verbessert, bleibt aber Dritter, 0,3 Sekunden hinter der Pole. Leclerc wird Vierter, vor Perez und Albon.
16:31
Schnellste Runde
Lewis Hamilton (Mercedes) erobert die Pole: 1:16.7! Im allerletzten Versuch, mit seiner zweiten schnellen Runde! Der Medium war in Q3 offenbar der schnellere Reifen als der Soft.
16:30
Hamilton fährt nach 50 Sekunden auf Pole-Kurs!
16:30
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Bottas legt 1:16.8 vor und geht in Führung. Die FRage ist: Hängt er noch eine schnelle Runde an? Denn Hamilton ist noch einmal schneller unterwegs als gerade eben schon. Bottas geht hingegen vom Gas, obwohl er rechtzeitig über der Linie war.
16:29
Schnellste Runde
Hamilton fährt 1:16.9 und geht erstmal in Führung; die Zwischenzeiten von Bottas sind aber bisher schneller!
16:28
Auch Bottas geht auf einem Medium raus.
16:26
Es ist ein merkwürdiges Qualifying. Hamilton geht mit einem Medium auf seinen zweiten Versuch. Möglicherweise fährt er damit zwei schnelle Runden?
16:25
Albon verbessert seine Zeit, aber er bleibt Siebter. Am Ende der Runde hat sein Medium dann doch ein wenig abgebaut, sodass er nicht ganz vorfahren konnte. Und ein kleiner Fehler in Kurve 14 kam auch dazu.
16:23
Leclerc ist aktuell bester Verfolger, vor Perez und Sainz.
16:23
Max Verstappen (Red Bull) fährt absolute Bestzeit im ersten Sektor. Am Ende wieder Dritter, mit 0,1 Sekunden Rückstand. Das ist wieder der Abstand aus FT3. Das Toptrio fährt allen anderen auf und davon.
16:22
Die Mercedes kommen nach einer schnellen Runde zurück an die Box. Wagen also nicht das Experiment einer zweiten schnellen Runde nach einer Cool-down-Lap.
16:22
Albon fährt mit dem Medium auf P3, 0,9 Sekunden hinter der Bestzeit. Sonst hat noch keiner eine schnelle Runde beendet. Bis auf Albon fahren alle auf Soft.
16:21
Schnellste Runde
Bottas erwischt keine perfekte erste Runde, fährt 1:17.0. Ist aber trotzdem um 0,047 Sekunden schneller als Hamilton!
16:19
Grüne Flagge - Freie Strecke
Die Mercedes sind die Ersten, die auf eine schnelle Runde gehen in Q3.
16:16
Übrigens: In Q2 wurde keine einzige Zeit wegen Track-Limits gestrichen. Das ist an diesem Wochenende eine absolute Premiere.
16:15
Zwischen Gasly und Perez hat es offenbar in Kurve 13 einen Zwischenfall gegeben. Der wird aber von den Rennkommissaren erst nach dem Qualifying untersucht.
16:14
Ausgeschieden und damit auf den provisorischen Startpositionen 11 bis 15: Esteban Ocon (Renault), Lance Stroll (Racing Point), Daniil Kwjat (AlphaTauri), George Russell (Williams) und Sebastian Vettel (Ferrari).
16:13
Am Boxenfunk hören wir, dass offenbar nach dem ersten Run der Wind gedreht hat. Daher konnte sich im zweiten Versuch kaum noch jemand steigern.
16:13
Dreher oder Fahrfehler
Daniel Ricciardo (Renault) hatte im Finish noch einen Dreher. Spielt aber auch bei ihm keine Rolle. Auch wenn er als Zehnter ein bisschen Glück hatte, 0,1 Sekunden vor dem eigenen Teamkollegen.
16:12
Zu seiner Verteidigung: Leclerc konnte sich auch nicht steigern, ist aber als Achter trotzdem weiter.
16:12
"Die Reifen waren nicht ready für die Kurven 3, 4, 5", analysiert Vettel am Funk.
16:10
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Vettel verbessert sich auf 1:17.9, bleibt aber 15. und Letzter. Die Zeit ist abgelaufen.
16:09
Vettel beginnt seine Runde mit fünf "grünen" Minisektoren am Stück. Fängt zumindest mal gut an.
16:08
Leclerc ebenfalls auf Medium. Selbst die beiden Mercedes stecken für den zweiten Versuch auf Soft um ...
16:07
Vettel fährt ein zweites Mal mit dem Medium raus. Die scheinen die Hoffnung auf Q3 also aufgegeben zu haben. Womöglich ist das Ziel für das Rennen die freie Reifenwahl, idealerweise mit P11.
16:03
Nach der ersten Welle Q2-Runs wären ausgeschieden: Ocon, Stroll, Kwjat, Vettel und Russell.
16:03
Verstappen verbessert sich mit dem Soft auf P3. Auf die Medium-Zeit von Bottas hat er 0,6 Sekunden Rückstand. Da ist seine Hoffnung nach FT3 schon wieder stark dezimiert. "Ich habe immer noch keinen Grip", sagt er am Funk.
16:01
Hamilton setzt jetzt auch endlich eine Zeit in Q2. Hat dafür aber mehrere Anläufe gebraucht. Ist Zweiter mit 0,4 Sekunden Rückstand. Bisher hat Bottas dieses Wochenende im Griff.
16:00
Für die beiden Ferraris ist der Medium keine Option. Vettel liegt schon jetzt nicht mehr in den Top 10, und Leclerc ist auch nur Sechster, mit 0,9 Sekunden Rückstand.
16:00
Schnellste Runde
Bottas fährt 1:16.5, führt aktuell 0,7 Sekunden vor Perez.
15:58
Schnellste Runde
Stroll legt 1:17.6 vor. Das ist immer noch langsamer als die 1:17.5, die ihm in Q1 aberkannt wurde wegen Track-Limits.
15:57
Grüne Flagge - Freie Strecke
Lance Stroll (Racing Point) ist der Erste, der eine Zeit setzen wird. Die beiden Mercedes und die beiden Ferrari probieren's im ersten Run mit dem Medium. Verstappen hat einen Soft drauf.
15:51
Stroll und Kwjat wurde auch ihre schnellste Zeit gestrichen. Bei den beiden macht es aber keinen Unterschied. Sie sind je eine Runde weiter.
15:50
George Russell (Williams) fährt eine starke letzte Runde und verbessert sich auf P15, 0,3 Sekunden vor Kimi Räikkönen (Alfa Romeo). Gemeinsam mit dem "Iceman" scheiden in Q1 Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo), Romain Grosjean (Haas), Kevin Magnussen (Haas) und Nicholas Latifi (Williams) aus.
15:49
Vettel fährt im zweiten Versuch auf P7, fast zeitgleich mit Leclerc. Das war mal eine saubere Runde vom Deutschen. Vielleicht gibt ihm das Auftrieb.
15:48
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Räikkönen schiebt Grosjean wieder aus den Top 15. Die Zeit ist abgelaufen, aber einige noch auf einer schnellen Runde ...
15:48
Vettel, lesen wir gerade am Monitor ab, wurde seine bisher schnellste Zeit gestrichen. Das war 1:17.9. Damit wäre er aktuell Zwölfter statt 14.
15:46
Die Top 5 schenken sich eine zweite Runde in Q1. Daniel Ricciardo (Renault) ist auch schon wieder in der Box. Er wähnt sich auf P9 sicher weiter.
15:45
Romain Grosjean (Haas) verdrängt Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo) für den Moment von P15. Aber ob das reicht? Es geht noch zwei Minuten.
15:44
Schnellste Runde
Hamilton, das hätten wir beinahe übersehen, ist wieder in Führung gegangen, 0,1 Sekunden vor Verstappen. Die relativ harten Reifen lassen bei diesen kühlen Temperaturen mehrere schnelle Runden zu.
15:42
Alle haben mal eine Zeit. Ausgeschieden wären aktuell: Grosjean, Räikkönen, Russell, Magnussen und Latifi. Also die üblichen Verdächtigen. Vettel ist mittlerweile auf P14 abgerutscht. Hat aber eine halbe Sekunde Luft zum Cut.
15:40
Schnellste Runde
Verstappen steigert sich im zweiten Versuch auf 1:16.9 und geht damit sogar in Führung. Alle fahren auf Soft bisher.
15:38
Dreher oder Fahrfehler
Hamilton bringt seine zweite Runde ins Ziel, aber er bleibt 0,1 Sekunden hinter seinem Teamkollegen. Verstappen liegt auf P6. Er war in Turn 1 neben der Strecke.
15:38
Hamilton hat seine erste schnelle Runde abgebrochen. Lando Norris (McLaren) inzwischen neu auf P2, mit einer halben Sekunde Rückstand. McLaren und Racing Point scheinen "Best of the Rest" hinter den üblichen Top 3 zu sein.
15:37
Schnellste Runde
Trotz eines querstehenden Hecks fährt Bottas 1:17.1 und geht überlegen in Führung, 0,6 Sekunden vor Perez, der inzwischen eine zweite schnelle Runde mit dem gleichen Reifensatz gefahren ist.
15:36
Vettel schiebt sich auf P2, 0,1 Sekunden hinter Perez. Seine Zeit wird aber gleich drauf von Leclerc und Verstappen unterboten. Immerhin ist er im Ferrari-Duell mal auf zwei Zehntel dran.
15:33
Schnellste Runde
Sergio Perez (Racing Point) setzt einen Richtwert von 1:18.0, führt vor Gasly und Kwjat.
15:31
Die beiden Mercedes und die Red Bulls warten noch zu. Alle anderen sind schon draußen.
15:30
Durch diesen Ticker führt wie immer Christian Nimmervoll. Wer mir auf Facebook folgen möchte, um Einschätzungen zu aktuellen News zu erhalten, meist gefüttert mit spannendem Hintergrundwissen, der muss nur nach "Formel 1 inside mit Christian Nimmervoll" suchen und die Seite liken. Um Daten und Technik kümmert sich mein Kollege Marco Helgert.
15:30
Grüne Flagge - Freie Strecke
Los geht's mit Q1 im Autodromo Internacional do Algarve.
15:24
Es gibt noch keine neue Startzeit, das heißt, 15:30 Uhr könnte halten. Das wäre in fünf Minuten.
15:18
George Russell (Williams) hat übrigens über Mittag eine Verwarnung kassiert. Er war bei der Vettel-Unterbrechung noch auf die Strecke gefahren, trotz roter Ampel. Das Umschalten von grün auf rot passierte aber kurz bevor er dort vorbeifuhr, sodass er es nicht mehr sehen konnte. Daher keine Strafe, sondern nur eine Verwarnung.
15:14
Überraschend stark war in FT3 Pierre Gasly (AlphaTauri) auf P4, aber auch Charles Leclerc (Ferrari), im FT3 auf P6, mischt dieses Wochenende gut mit. Sebastian Vettel (Ferrari) kam hingegen nicht über P11 hinaus. Seinetwegen musste FT3 um zwei Minuten früher als geplant abgebrochen werden. In Kurve 14 hatte sich ein Gullydeckel gelöst, nachdem Vettel drübergefahren war. Der Grund, warum wir jetzt noch warten.
15:08
Die Reifen könnten im Qualifying ein entscheidender Faktor werden. Pirelli hat die härtesten Mischungen (C1 bis C3) im Angebot. Mit aktuell 20 Grad Lufttemperatur ist es aber relativ kühl. Noch dazu wurde die Strecke in Portimao kürzlich asphaltiert und baut erst nach und nach Grip auf. Da fällt es den Fahrern schwer, Temperatur in die Reifen zu bekommen. Wer das auf den Punkt hinbekommt, der könnte jetzt dann im Vorteil sein.
15:02
Wenn's dann einmal losgeht, könnte es richtig spannend werden, denn in FT3 war Max Verstappen (Red Bull) auf P3 bis auf 0,2 Sekunden an der Bestzeit von Valtteri Bottas (Mercedes) dran - obwohl er seine Zeit auf den härteren Medium-Reifen gefahren war.
14:53
Also ruhig nochmal eine Tasse Kaffee anrichten, es geht noch nicht gleich los. Und dann am besten in den News auf Motorsport-Total.com und Formel1.de nachlesen, was Du bisher verpasst hast. Oder auf unserem YouTube-Kanal unser Meinungsvideo zum Crash zwischen Max Verstappen (Red Bull) und Lance Stroll (Racing Point) im Freien Training anschauen. Die zehn Minuten sind jetzt locker drin!
14:50
Der Grund für die Verzögerung sind die Arbeiten nach der Situation mit dem Gullydeckel in FT3. Die Gullydeckel werden jetzt rund um die gesamte Strecke überprüft, und das dauert natürlich. Daher heute Qualifying später als geplant.
14:49
Vor dem eigentlichen Start des Tickers haben wir eine schlechte Nachricht: Der Beginn des Qualifyings wurde auf 15:30 Uhr deutscher Zeit verschoben.