Kompletter Kommentar

13:31
Das war's vom FT1 in Portimao. Weiter geht's um 15:55 Uhr MESZ mit FT2. Bis dahin ist beim einen oder anderen der Arbeitstag schon rum. Wir freuen uns auf rege Teilnahme. Bis dann!
13:30
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Die Zeit ist abgelaufen, es bleibt bei der doppelten Bestzeit für Mercedes. Und Carlos Sainz ist der einzige Fahrer, der 40 Runden schafft.
13:30
Dreher oder Fahrfehler
Dreher jetzt auch von Bottas. Richtig viel Grip scheint die Strecke immer noch nicht zu haben. Auch der Finne kann ohne Schaden weiterfahren.
13:27
Bei Vettel wurde noch eine Zeit gestrichen wegen Track-Limits in Kurve 4, es war aber keine persönliche Bestzeit.
13:27
Dreher oder Fahrfehler
Daniil Kwjat (AlphaTauri) hat einen Dreher in Kurve 3 hingelegt. Gab deshalb kurz Doppel-Gelb, die Situation ist aber schon wieder behoben.
13:25
Auch da setzen aber die Mercedes mit tiefen 1:21er-Zeiten den Maßstab.
13:25
Es scheint, dass die meisten Teams in den letzten Minuten der Session nicht mehr auf Zeitenjagd gehen, sondern Longruns testen.
13:20
Vettel liegt auf P10, mit 0,9 Sekunden Rückstand auf den Teamkollegen. Ist gerade mit einem frischen Hard, wahrscheinlich für Longrun-Tests, wieder auf der Strecke.
13:17
Verstappen, das ergibt die Sektorenanalyse, ist in den ersten 23 Fahrsekunden praktisch gleich schnell wie die Mercedes. Aber im zweiten und besonders dann im dritten Sektor verliert er Zeit.
13:16
Lance Stroll (Racing Point) ist 14. Wäre seine schnellste Zeit nicht gestrichen worden, wäre er 13. Ansonsten wurden bei den meisten Piloten bisher nicht die schnellsten Zeiten wegen der Track-Limits aberkannt.
13:14
Alexander Albon (Red Bull), derzeit auf P6, eine halbe Sekunde hinter Verstappen, beschwert sich am Funk: "Das Auto ist bei niedrigen Geschwindigkeiten einfach so instabil!"
13:12
Schnellste Runde
Bottas hat inzwischen in 1:18.4 wieder die Führung übernommen, liegt 0,3 vor Hamilton, 0,8 vor Verstappen und 0,9 vor Leclerc.
13:11
Mechanischer Defekt
Pierre Gasly (AlphaTauri) kommt wegen eines "Problems am Auto" an die Box, so sein Renningenieur am Funk. Wird in die Garage geschoben.
13:08
Schnellste Runde
Hamilton hat jetzt auch eine Medium-Zeit gesetzt und nimmt Bottas damit 0,1 Sekunden ab. Die neue Bestzeit steht bei 1:18.9. Aber natürlich wird die Strecke immer schneller, die Set-ups mit jeder Runde besser, die Fahrer kennen den Kurs besser. Wir dürfen die bisherigen Zeiten nicht überbewerten.
13:05
In den letzten elf Minuten wurden neun Verstöße gegen die Track-Limits gemeldet und ebenso viele Zeiten gelöscht. Das wird ein heilloses Chaos im Qualifying, wenn es da keine andere Lösung gibt.
13:04
Schnellste Runde
Bottas setzt mit dem Medium eine neue Bestzeit von 1:19.5, ist marginal schneller als sein Teamkollege.
13:00
Verstappen liegt immer noch auf P19, obwohl er schon 13 Runden absolviert hat. Am "fleißigsten" war bisher übrigens Sainz mit 24 Runden.
12:58
Sergio Perez (Racing Point) hat sich auf P3 verbessert mit dem Medium, 0,4 Sekunden hinter der Bestzeit von Hamilton.
12:54
Nachdem die ersten Runs alle mit dem Hard stattgefunden haben, sehen wir jetzt auch die Mediums im Einsatz.
12:47
Weiterhin kein Fahrer auf der Strecke.
12:45
Die Streckentemperatur ist seit Beginn der Session um acht Grad gestiegen. Das nur am Rande. Und die Luftfeuchtigkeit von 74 auf 65 Prozent gesunken. Es wird wärmer in Portimao.
12:43
Wir müssen an der Stelle einen Fehler korrigieren: Die Prototypen-Tests von Pirelli finden erst im zweiten Freien Training am Nachmittag statt. Und zwar in den ersten 30 Minuten. Wir bitten die Fehlinformation zu entschuldigen.
12:41
Auf die Rundenzeiten sollte man so früh noch nicht viel geben. Trotzdem steht ein Mercedes vorne. Wenig überraschend.
12:41
Momentan stehen alle Fahrer an der Box. 40 Minuten der Session sind vorbei. Und wir erleben, zum Glück, wesentlich mehr Fahrbetrieb als am Nürburgring.
12:36
Alle Fahrer haben mindestens acht Runden absolviert. Sie sollten also zumindest nicht mehr überrascht darüber sein, in welche Richtung es nach der Kurve weitergeht ...
12:35
Schnellste Runde
Hamilton schraubt die Bestzeit weiter runter, auf 1:19.5.
12:34
Dreher oder Fahrfehler
Charles Leclerc war gerade neben der Strecke, kommt aber unbeschadet wieder aus dem Kiesbett raus.
12:33
Schnellste Runde
Top 8: Hamilton (1:20.2) vor Gasly (0,2), Leclerc (0,2), Vettel (0,3), Bottas (0,4), Sainz (0,5), Albon (0,9) und Grosjean (1,0).
12:31
Die ersten 30 Minuten sind rum, damit ist der Pirelli-Test mit dem 2021er-Prototypen beendet.
12:30
Charles Leclerc (Ferrari) setzt sich mit einer Zeit von 1:20.4 an die Spitze.
12:25
Schnellste Runde
Auf der Strecke führt Sainz mit einer Bestzeit von 1:20.7, 0,6 vor Hamilton und 1,0 vor Bottas. Nur Kwjat, Perez und Ricciardo haben bisher noch keine Zeit.
12:25
Wir haben inzwischen rund zehn gestrichene Zeiten wegen Track-Limits. Geht ja gut los!
12:18
Red Bull testet heute Morgen mit einer Vorderradaufhängung, die komplett mit grüner FloViz-Farbe eingepinselt ist.
12:15
Dreher oder Fahrfehler
Verstappen dreht sich, kann aber weiterfahren. Auch er scheint das Gripniveau zu spüren ...
12:12
Schnellste Runde
Sainz schraubt die Bestzeit auf 1:21.5, führt 4,2 Sekunden vor Max Verstappen (Red Bull), der auch gerade seine ersten Runden dreht.
12:10
Sainz meckert weiter über den Grip: "Das ist Tokyo Drift! Es ist unglaublich."
12:07
Und schon haben wir die erste gestrichene Zeit: Sainz war in Kurve 4 neben den Track-Limits. T1, T4 und T15 sind da die neuralgischen Passagen auf dieser Strecke.
12:06
Schnellste Runde
Carlos Sainz (McLaren) meldet am Funk, es sei "unglaublich", wie wenig Grip er spüre. Trotzdem schraubt er die Bestzeit auf 1:24.5.
12:03
Schnellste Runde
Sebastian Vettel (Ferrari) setzt als Erster eine Zeit, und zwar 1:30.5.
12:02
Dreher oder Fahrfehler
Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo) und Nicholas Latifi (Williams) waren in Kurve 1 gleich mal neben der Strecke beim Rausfahren. Die Track-Limits, befürchten einige Fahrer, könnten auf dieser Strecke ein Diskussionsthema werden.
12:00
Grüne Flagge - Freie Strecke
Los geht's mit FT1.
11:58
Lance Stroll (Racing Point) ist nach einem Rennen Pause (am Nürburgring konnte er wegen einer Infektion mit dem Coronavirus nicht fahren) wieder normal im Einsatz. Nico Hülkenberg ist aber als Stand-by in Portugal, sollte sich wo eine kurzfristige Möglichkeit ergeben.
11:56
In den ersten 30 Minuten der Session stehen den Teams 2021er-Prototypen von Pirelli zum Testen zur Verfügung. Ob die Ergebnisse davon besonders relevant sein werden, sei aber dahingestellt. Denn die Strecke wurde vor nicht allzu langer Zeit neu asphaltiert. Das heißt, dass gerade zu Beginn wenig Grip sein wird.
11:54
Freitagsfahrer sind heute nicht im Einsatz. Bei Mercedes wurde die Steuerelektronik gewechselt, an beiden Fahrzeugen. Da das aber noch im Pool für 2020 liegt, gibt's keine Strafe. Mercedes testet heute, im Hinblick auf 2021, ohne DAS-System. Und Ferrari fährt erstmals mit einem neuen Unterboden, ebenfalls schon für 2021.
11:51
Guten Tag, liebe Formel-1-Fans, zu einer Premiere auf einer neuen Strecke. Gleich beginnt das erste Training in Portimao (Portugal). Die Strecke gilt als fahrerisch herausfordernd, mit Gefälle und einer schnellen Zielkurve. Das Wetter ist gut (Regenwahrscheinlichkeit: zehn Prozent). Fahrer und Teams haben nun 90 Minuten Zeit, sich auf den Kurs einzuschießen.