powered by Motorsport.com
Startseite Menü
Strecken-Porträt

Formel-1-Liveticker

Großer Preis von Frankreich · Rennen · Aktuelle Runde: 53/53

Wetter: Leicht bewölkt (27°C/38%) · Strecke: Trocken (54°C) · Flaggensignal:
N. Hülkenberg
N. Hülkenberg
Renault
:R.1
K. Räikkönen
K. Räikkönen
Alfa Romeo
:R.1
C. Sainz
C. Sainz
McLaren
1:35.462
S. Vettel
S. Vettel
Ferrari
1:02.796
M. Verstappen
M. Verstappen
Red Bull
0:34.905
C. Leclerc
C. Leclerc
Ferrari
0:18.985
V. Bottas
V. Bottas
Mercedes
0:18.056
L. Hamilton
L. Hamilton
Mercedes
Pos. Fahrer Team Zeit Abstand  
1 L. Hamilton Mercedes 1:32.764 1
2 V. Bottas Mercedes 1:33.586 0:18.056 1
3 C. Leclerc Ferrari 1:33.828 0:18.985 1
4 M. Verstappen Red Bull 1:34.162 0:34.905 1
5 S. Vettel Ferrari 1:32.740 1:02.796 2
6 C. Sainz McLaren 1:34.561 1:35.462 1
7 K. Räikkönen Alfa Romeo 1:34.950 +1 Rnd. 1
8 N. Hülkenberg Renault 1:34.754 +1 Rnd. 1
9 L. Norris McLaren 1:35.197 +1 Rnd. 1
10 P. Gasly Red Bull 1:35.150 +1 Rnd. 1
11 D. Ricciardo Renault 1:34.873 +1 Rnd. 1
12 S. Perez Racing Point 1:35.014 +1 Rnd. 1
13 L. Stroll Racing Point 1:34.924 +1 Rnd. 1
14 D. Kwjat Toro Rosso 1:35.225 +1 Rnd. 1
15 A. Albon Toro Rosso 1:35.029 +1 Rnd. 1
16 A. Giovinazzi Alfa Romeo 1:35.115 +1 Rnd. 2
17 K. Magnussen Haas 1:35.692 +1 Rnd. 1
18 R. Kubica Williams 1:35.830 +2 Rnd. 1
19 G. Russell Williams 1:35.830 +2 Rnd. 2
20 R. Grosjean Haas 1:35.691 +9 Rnd. 2
Fahrer ausgeschieden
Live-Zeiten von F1.com anzeigen
53
Das war's von unserem Live-Ticker mit dem Rennen in Le Castellet. Im Ticker "Paddock live" geht's auf Motorsport-Total.com & Formel1.de noch bis in die Abendstunden mit heißen Infos und Reaktionen direkt aus dem Fahrerlager weiter. Aber hier machen Christian Nimmervoll (Kommentar) und Oliver Trebes (Daten) nun Schluss. Bis nächste Woche, dann in Spielberg!
53
Leclerc bekommt nach dem Rennen den größten Applaus. Er lächelt, sagt aber: "Die Mercedes waren einfach zu schnell." Am Ende sah er nochmal eine Chance gegen Bottas, aber "da sind mir die Runden ausgegangen".
53
Bottas bringt's auf den Punkt: Es sei nicht viel passiert heute. "Unterm Strich war Lewis einfach schneller", sagt der Finne.
53
Es sei ein wunderschöner Tag gewesen, er schwitze immer noch, strahlt Hamilton im Interview mit Martin Brundle. Er berichtet wie immer, dass es nicht so leicht war, wie es ausgesehen hat, und zeigt auf die Blasen auf seinen Reifen. "Da war ich ein bisschen besorgt."
53
Gegen den siebten Platz von Daniel Ricciardo (Renault) gibt's eine Untersuchung. Er ist in diesem heißen Fight im Finish gegen Räikkönen und Hülkenberg neben der Strecke gewesen. Das muss jetzt bewertet werden, ob er sich damit einen Vorteil gesichert hat.
53
Das Spannendste an diesem Rennen war sicher die letzte Runde: Drama um die schnellste Runde, und die beiden Renaults und Kimi Räikkönen haben sich beim Überholen von Norris einen sensationellen Fight geliefert. Das entschädigt für ein bis dahin wenig aufregendes Formel-1-Rennen.
53
Lando Norris (McLaren) hat die Position nicht halten können. Der ganze Zug ist in der letzten Runde vorbeigefahren. Norris belegt damit am Ende P10. Immerhin ein Punkt.
53
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Lewis Hamilton (Mercedes) gewinnt den Grand Prix von Frankreich, und er fährt auch noch die schnellste Runde im Rennen: 1:32.8. Vettel kann den Bonuspunkt nicht gewinnen. Er fährt die letzte Runde in ... 1:32.8 - er holt sich doch den Bonuspunkt! Um 0,024 Sekunden! Das war richtig eng.
53
... aber Bottas übersteht die Mistral-Gerade. Das sollte dann reichen für P2. Interessant: Nicht Vettel, sondern Hamilton fährt Bestzeit im ersten und zweiten Sektor!
53
Leclerc ist in der DRS-Sekunde von Bottas - auch das ist nochmal eng! Leclerc schert aus, ...
Alles anzeigen