Mehr...

Spektakuläre Formel-1-Wechsel, die nie passiert sind ...

Ayrton Senna (Ferrari): Neben Lewis Hamilton der wohl größte Name, der in seiner Karriere nie für die Scuderia fährt. Dabei wäre es fast passiert! Ex-Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo verrät im Podcast 'Beyond the Grid': "Er hat mir gesagt: 'Ich möchte meine Karriere bei Ferrari beenden und mit Ferrari Weltmeister werden.'"

Foto 1/20 - mehr Fotostrecken