Mehr...

Die ungewöhnlichsten Formel-1-Nasen

Mercedes stieg in den 1950er-Jahren unter großem Aufsehen in die Formel 1 ein. Der W 196 Stromlinie fiel nicht nur durch seine ungewöhnliche (aerodynamische) Form auf, sondern war obendrein auch noch erfolgreich und machte Juan Manuel Fangio 1954 und 1955 zum Weltmeister. Übrigens: Die legendäre silberne Lackierung war bereits in den 1930er-Jahren entstanden, als Rennleiter Alfred Neubauer die ursprünglich weiße Farbe abkratzen ließ, um Gewicht zu sparen.

Foto 1/18 - mehr Fotostrecken