Mehr...

10 Gründe, warum man die DTM-Saison 2022 nicht verpassen sollte

Rekord-Starterfeld. 29 Autos von sechs Marken - das hat es seit der DTM-Neugründung 2000 noch nie gegeben. Durch die gelungene erste GT3-Saison haben sich für 2022 noch mehr Teams eingeschrieben, wodurch permanent sechs Marken am Start sind, also eine mehr als im Vorjahr. Spätestens jetzt ist klar, dass der GT3-Wechsel goldrichtig war.

Foto 1/10 - mehr Fotostrecken

Jetzt neues Top-Video anschauen