powered by Motorsport.com
  • 17.04.2007 · 12:11

Novitec-Ferrari F430 "Evoluzione" mit 656 PS

Mit zwei Rotrex-Kompressoren und einem speziellen Aerodynamik-Paket gebärdet sich der Novitec-F430 "Evoluzione" fast wie ein Enzo

(Motorsport-Total.com/autogericke.de) - "Läppische" vier PS fehlen dieser Novitec-Rakete zum Enzo. In der Beschleunigung drückt sich dieses Potenzial in 3,7 Sekunden aus. Der Enzo hat hier mit 3,65 Sekunden nur noch knapp die Nase vorn, und hinsichtlich der Spitzengeschwindigkeit behält er mit lediglich zwei Stundenkilometern Vorsprung (350 zu 348 km/h) die Oberhand.

Bleibt noch zu erwähnen, dass der serienmäßige F430 490 PS entfaltet. Das gesamte elektronische Motoren-Management bedurfte einer völligen Neuorientierung.#w1#

Ölversorgung und Ansaugtrakt erfuhren ebenso gravierende Modifikationen wie viele Details im Umfeld des Triebwerks. Intercooler mit Wasserpumpen und zusätzliche Kühler sorgen für eine geregelte Thermik.

Um diese Kraftentfaltung auf die Räder zu bringen, optimierte der Ferrari-Tuner aus Stetten bei Memmingen das Aerodynamik-Paket im Windkanal. Es beschert der Optik dieses Sportwagens gleichzeitig eine aggressive Note.

Anzeige