powered by Motorsport.com

ANZEIGE

Hyundai Ioniq: Elektroauto-Leasing für nur 5 Euro netto im Monat

Leasing-Angebot in Kooperation mit Sparneuwagen.de: Hyundai Ioniq Elektro 100kW für Geschäftskunden

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Mega-Deal bei Vehiculum: Geschäftskunden können für eine effektive Leasingrate von nur 5 Euro im Monat netto den Hyundai Ioniq Elektro 100kW leasen.

Hyundai Ioniq Elektro überarbeitet (2019) Zoom

Bedingung: Der Deal gilt ausschließlich mit Abrufschein. Hierfür berechtigte Gewerke entnehmen Sie bitte den Informationen des Anbieters.

Außerdem können Sie den Ioniq dank der 0,25%-Regelung als Dienstwagen versteuern.

Was heißt effektives Leasing?

Eigentlich kostet Sie der Hyundai Ioniq 67,72 Euro im Monat netto. Das auf die Laufzeit von 24 Monaten gerechnet ergibt 1.625,28 Euro netto. Die BAFA-Umweltprämie beträgt 6.000 Euro netto. Ihr müsst aber nur für 4.500 Euro netto in Vorleistung treten.

Die übrige Förderung in Höhe von 1.500 Euro netto können dann auf die Gesamtkosten von 1.625,28 Euro netto angerechnet werden, sodass am Ende insgesamt 125,28 Euro netto rauskommen.

Das Ganze dann durch die Laufzeit von 24 Monaten geteilt, ergibt die effektive Rate von 5,22 Euro im Monat netto.

Kein Scherz! Das ist ein Hammerdeal! Es kommen schlussendlich noch die Überführungskosten von 660 Euro netto und die Kosten für die Rückholung hinzu.

Top-Elektroauto: Der Ioniq

Die Kompaktklasse fährt mit einem permanenterregten Synchron-Elektromotor, einem 1-Stufen-Reduktionsgetriebe, einem Vorderradantrieb und einer Leistung von 136 PS. 9,9 Sekunden benötigt das Elektroauto, um auf 100 km/h zu beschleunigen.

Es schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 165 km/h. Nach WLTP erreicht der Ioniq eine elektrische Reichweite von bis zu 311 Kilometer.

Da es sich um ein Bestellfahrzeug handelt, könnt ihr es frei konfigurieren. Serienmäßig gibt es bereits einen Spurassistent, einen Bremsassistent, einen Berganfahrassistent, eine Einparkhilfe und vieles mehr.

Die Laufzeit liegt bei 24 Monaten und die Laufleistung bei 10.000 Kilometern im Jahr.

Ihr Preisvorteil im Vergleich: Der Marktführer verleast den Hyundai Ioniq Elektro 100kW für 546,35 Euro im Monat netto.

Das Angebot inklusive Link zum Deal im Überblick:

Die Vorteile von Leasing sind eine feste monatliche Leasingrate inklusive Zinsen und Gebühren über einen Zeitraum von beispielsweise 12 Monaten oder drei Jahren. Außerdem ist das Auto ein nach eigenen Vorstellungen und Budget ausgestatteter, brandaktueller Neuwagen. Es gibt aber auch Jahreswagen-Leasing und Gebrauchtwagen-Leasing.

Welche Kosten entstehen beim Leasing? In der Regel ist ein Privatleasing-Angebot günstiger als ein Autokredit oder Automiete. Normalerweise wird ein anfängliche Sonderzahlung fällig, es gibt auch Leasing-Angebote ohne diese Anzahlung. Motor1.com-Redakteur Daniel Hohmeyer hat sich bereits mit einem Beispiel für besonders günstiges Leasing auseinandergesetzt: dem "Mercedes VIP-Leasing".

Auf was muss man beim Leasing achten? Nach Ablauf des Leasing-Vertrags gibt man das Auto dem Händler zurück und kann sich ein brandneuen Wagen sichern. Beachten muss man, dass man die vertraglich vereinbarte Laufleistung nicht überschreitet, da man sonst für Mehrkilometer nachzahlen muss. Als Zusatzleistungen bieten manche Anbieter sogar an, die Steuern und Versicherung zu übernehmen ("All-Inklusive-Leasing"). Auch die Übernahme von Kosten für Inspektion und Reparaturen ist in manchen Pakten enthalten.

Mehr zum Hyundai Ioniq

Hyundais E-GMP-Elektroplattform: 800-Volt-Technik und 500 km Reichweite
Hyundai Ioniq 5 (2021) mit Serienkarosserie gesichtet
Hyundai 45 alias Ioniq 5 (2021) testet im Seriengewand
Hyundai gründet Submarke Ioniq und kündigt Ioniq 5, Ioniq 6 und Ioniq 7 an
Hyundai: Bis zu 8.000 Euro Umweltprämie für E-Autos
Hyundai erprobt autonomes Fahren jetzt auch in Europa

Neueste Kommentare