powered by Motorsport.com
  • 28.03.2022 · 13:29

  • von Motor1 in Kooperation mit Sparneuwagen.de

ANZEIGE

Alfa Romeo Giulia: Leasing für nur 399 Euro/Monat brutto

Leasing-Angebot in Kooperation mit Sparneuwagen.de: Alfa Romeo Giulia 2.0 Turbo mit 280 PS für Privat- und Geschäftskunden (Anzeige)

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Wenn es um sportliche Fahrzeuge geht, habe es die Italiener voll drauf! Aus dem warmen Süden Europas stammt der Alfa Romeo Giulia 2.0 Turbo AT8-Q4 Veloce, den ihr für 399 Euro im Monat brutto bei null-leasing ergattern könnt. Die eleganten Limousine hat einen sportliche Charakter und stolze 280 PS unter der Motorhaube. Das Bestellfahrzeug hat eine Lieferzeit von fünf Monaten und kann individuell ausgestattet werden. Zur Grundausstattung gehört das umfangreiche Infotainmentsystem Alfa Connect 8 mit einem 8"-Touchscreen, ein Navigationssystem, Smartphone-Integration, schicke Sportsitze, eine Sitz- und Lenkradheizung und eine Einparkhilfe vorne und hinten.

Alfa Romeo Giulia und Stelvio 6C Villa d'Este Zoom

Sportliche Limousine mit 280 PS und Allradantrieb

Der Alfa Romeo Giulia (jetzt Alfa Romeo Giulia Gebrauchtwagen kaufen) verfügt über Allradantrieb und fährt mit einem Reihen-4-Zylinder-Ottomotor mit 2,0-Liter Hubraum, einem Twin-Scroll-Turbolader, Benzindirekteinspritzung und leistet 280 PS mit 400 Nm Drehmoment. Geschaltet wird mithilfe eines 8-Gang-Automatikgetriebes. In 5,2 Sekunden knackt der italienische Sportwagen die 100 km/h-Marke und kann 240 km/h schnell fahren.

Das Leasingangebot wurde mit einer Laufzeit von 48 Monaten und einer jährlichen Laufleistung von 5.000 Kilometer berechnet. Bei 10.000 Kilometer Laufleistung im Jahr würdet ihr monatlich 433 Euro im Monat brutto zahlen.

Beim Marktführer kostet der Alfa Romeo Giulia 2.0 Turbo AT8-Q4 Veloce im Privatleasing 640 Euro im Monat brutto. Das sind 200 Euro mehr als bei null-leasing.

Das Angebot inklusive Link zum Deal im Überblick:

Die Vorteile von Leasing sind eine feste monatliche Leasingrate inklusive Zinsen und Gebühren über einen Zeitraum von beispielsweise 12 Monaten oder drei Jahren. Außerdem ist das Auto ein nach eigenen Vorstellungen und Budget ausgestatteter, brandaktueller Neuwagen. Es gibt aber auch Jahreswagen-Leasing und Gebrauchtwagen-Leasing.

Welche Kosten entstehen beim Leasing? In der Regel ist ein Privatleasing-Angebot günstiger als ein Autokredit oder Automiete. Normalerweise wird ein anfängliche Sonderzahlung fällig, es gibt auch Leasing-Angebote ohne diese Anzahlung. Motor1.com-Redakteur Daniel Hohmeyer hat sich bereits mit einem Beispiel für besonders günstiges Leasing auseinandergesetzt: dem "Mercedes VIP-Leasing".

Auf was muss man beim Leasing achten? Nach Ablauf des Leasing-Vertrags gibt man das Auto dem Händler zurück und kann sich ein brandneuen Wagen sichern. Beachten muss man, dass man die vertraglich vereinbarte Laufleistung nicht überschreitet, da man sonst für Mehrkilometer nachzahlen muss. Als Zusatzleistungen bieten manche Anbieter sogar an, die Steuern und Versicherung zu übernehmen ("All-Inklusive-Leasing"). Auch die Übernahme von Kosten für Inspektion und Reparaturen ist in manchen Pakten enthalten.

Mehr zu Alfa Romeo

Alfa Romeo Giulia und Stelvio 6C Villa d'Este: Nobel-Hobel

Alfa Romeo zeigt nostalgisch angehauchte GT Junior-Sondermodelle

Alfa Romeo Giulia GTA und GTAm sind offiziell ausverkauft

Wir sagen JA zu diesem Alfa Romeo Giulia Kombi

Die Carabinieri in Italien bekommen neue Alfa Giulia

Manhart QV 600 auf Basis der Alfa Romeo Giulia Q

Neueste Kommentare

Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt