Aktuelle Bildergalerien
FIA WTCC bei EUROSPORT
Mittwoch, 08. Juli 2015
EUROSPORT
00:45 - 01:15 Motorsport: WTCC All Access - Das Magazin zur Tourenwagen-WM
Reportagen und Interviews zur aktuellen Saisonstation
Samstag, 11. Juli 2015
EUROSPORT
18:00 - 19:00 Motorsport: FIA WTCC 2015 - Tourenwagen-Weltmeisterschaft in Vila Real (POR)
8. von 12 Saisonstationen: Qualifikation / Aufzeichnung vom Tage
Sonntag, 12. Juli 2015
EUROSPORT 2
09:45 - 10:15 Motorsport: FIA WTCC 2015 - Tourenwagen-Weltmeisterschaft in Vila Real (POR)
8. von 12 Saisonstationen: Qualifikation / Aufzeichnung vom Samstag
Komplette Programmübersicht
ANZEIGE
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Mobiles Portal

Motorsport gibt es auch mobil!

Im mobilen Portal von Motorsport-Total.com finden Sie kostenlos (zzgl. Nutzungsgebühr für mobiles Internet Ihres Providers) aktuelle News, Bildergalerien, Ergebnisse und Hintergrundinformationen zur Formel 1, DTM und zum Motorrad-Sport.
Kostenlos: Link zum Portal per SMS
Im Handy-Simulator anschauen
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Die aktuelle Umfrage

Wer wird Tourenwagen-Weltmeister 2015?

Jose-Maria Lopez (Citroen)
Yvan Muller (Citroen)
Sebastien Loeb (Citroen)
Gabriele Tarquini (Honda)
Tiago Monteiro (Honda)
Norbert Michelisz (Honda)
Rob Huff (Lada)
James Thompson (Lada)
Tom Coronel (Chevrolet)
Tom Chilton (Chevrolet)
Sie sind hier: Home > WTCC > Newsübersicht > Newssplitter

Michelisz: "Nicht mein Wochenende"

16. April 2012 - 20:37 Uhr

(Motorsport-Total.com) - BMW-Fahrer Norbert Michelisz (Zengö) hatte in Marrakesch einen schweren Stand. Der Ungar wurde auf dem Stadtkurs im Süden der Metropole einmal als Neunter abgewinkt, musste im zweiten Rennen aber einen Ausfall hinnehmen. Von der Spitze der Privatierwertung war Michelisz recht weit entfernt. Entsprechend ernüchternd fällt seine Zwischenbilanz aus.

"Leider war es nicht mein Wochenende", meint Michelisz. "Wenigstens gab es Punkte und ich bin ja auch noch immer Dritter in der Gesamtwertung der Privatfahrer." Dort konnten sich Pepe Oriola (Tuenti) und Stefano D'Aste (Wiechers) in Marokko allerdings etwas von Michelisz absetzen.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben