Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Forum
Sie sind hier: Home > WTCC > Newsübersicht > Rennberichte

Citroen: Sonderlackierung zum WTCC-Abschied

24. November 2016 - 13:12 Uhr

Mit einer besonderen Lackierung verabschiedet Citroen ihre Piloten Yvan Muller und Jose-Maria Lopez in Katar aus der Tourenwagen-Weltmeisterschaft

Yvan Muller
Yvan Mullers und Jose-Maria Lopez Citroen tragen in Katar eine Sonderlackierung
© Citroen Racing

(Motorsport-Total.com) - Citroen hat sich sich zum Abschied ihrer Piloten Yvan Muller und Jose-Maria Lopez aus der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) an diesem Wochenende beim Rennen in Losail/Katar eine besondere Geste überlegt. Die beiden C-Elysee des Werksteams wurden zu Ehren der beiden WTCC-Champions mit einer Sonderlackierung versehen.

Auf den Autos sind jeweils eine Reihe von Fotos der beiden Fahrer zu sehen. Bei Muller sind vor allem die Fotos aus jüngeren Jahren durchaus sehenswert. Zusätzlich wurden die WM-Titel der beiden Ausnahmepiloten auf den Fahrzeugtüren vermerkt.

Muller und Lopez bestreiten in dieser Woche in Katar ihre letzten Rennen in der WTCC. Muller hängt den Helm nach elf Jahren in der WM zunächst an den Nagel und will sich mehr um die Familie und sein eigenes Rennteam kümmern. Lopez tritt zukünftig in der Formel E an und wird als Kandidat für ein Toyota-Cockpit in der Langstrecken-Weltmeisterschaft gehandelt.

Artikeloptionen
Artikel bewerten