Aktuelle Bildergalerien
Aktuelle Top-WTCC-Videos
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

WTCC auf der Nordschleife: Wie klingt das für Sie?

Mega! Unbedingt machen!
Um Himmels Willen, bloß nicht!
Naja, anschauen würde ich es mir...
Warten wir erstmal ab, ob es so weit kommt!
Wieso nicht die DTM?
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > WTCC > Newsübersicht > News

Monteiro: "Alles schien bereits fixiert zu sein..."

22. Februar 2012 - 08:22 Uhr

SEAT-Fahrer Tiago Monteiro wähnte sich schon im Besitz eines neuen Vertrags für die WTCC, doch diese Hoffnungen erfüllten sich bisher nicht

Tiago Monteiro
Tiago Monteiro möchte gerne auch 2012 in einem Tourenwagen-Cockpit sitzen
© xpb.cc

(Motorsport-Total.com) - Die Startnummer 18 brachte Tiago Monteiro in den vergangenen Jahren nicht immer Glück - und auch 2012 scheint diese Zahl zunächst nichts Gutes für den früheren Formel-1-Piloten bereitzuhalten. 18 Tage vor den ersten Rennen des Jahres hat Monteiro nämlich noch keinen neuen Vertrag. Der aus Portugal stammende Rennfahrer sitzt zwischen den Stühlen, obwohl für ihn alles klar zu sein schien.

Er wähnte sich vor dem Jahreswechsel in einer guten Position für 2012: "Im vergangenen November schien bereits alles fixiert zu sein, doch im Dezember zerschlug sich das gesamte Projekt", gesteht Monteiro bei 'Auto Hebdo' und spricht deshalb von einem "sehr schwierigen Winter". Und noch ist diese knifflige Phase nicht überstanden, auch wenn Monteiro dieser Tage bereits Tests absolvierte.

ANZEIGE

In Valencia griff Monteiro für sein bisheriges Sunred-Team ins Lenkrad, doch mehr kann er zu diesem Zeitpunkt noch nicht vermelden. "Es gibt mehrere Möglichkeiten, aber nicht nur in der WTCC, sondern auch in anderen Meisterschaften", meint der Portugiese. "Ich würde jedoch wirklich sehr gerne in der Tourenwagen-WM bleiben, denn ich habe schließlich bereits fünf Jahre in diese Rennserie investiert."

Außerdem werfe die Zukunft bereits jetzt deutlich ihre Schatten voraus. "Die WTCC wird ab 2013 mehr Interesse auf sich ziehen, weil neue Hersteller mit dabei sein werden", erklärt Monteiro. "Aus diesem Grund würde ich gerne erneut in dieser Meisterschaft antreten." Er habe allerdings auch diverse Angebote von außerhalb der WTCC erhalten. Nur eine Entscheidung steht jetzt noch aus...

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben