Aktuelle Bildergalerien
Aktuelle Top-WTCC-Videos
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Citroen dominiert die WTCC - Wie wird das in der zweiten Saisonhälfte weitergehen?

Citroen gewinnt alle weiteren Rennen
Sie werden noch höchstens einmal geschlagen
Es wird mehr als einen Sieg der anderen Teams geben
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > WTCC > Newsübersicht > News

Lada: Langzeit-Vertrag mit Thompson bis 2015?

14. Februar 2012 - 09:32 Uhr

James Thompson könnte Lada bis einschließlich 2015 die Treue halten - Vorvertrag besteht schon, hängt aber von einem Werkseinsatz der Russen ab

James Thompson
James Thompson könnte bis einschließlich 2015 im Cockpit eines Lada sitzen
© xpb.cc

(Motorsport-Total.com) - Die gute Nachricht ist: James Thompson wird 2012 wieder in der WTCC antreten und mindestens zwei Rennevents für das Lada-Team von Viktor Schapowalow bestreiten. Die noch bessere Nachricht ist aber: Sollte der russische Automobil-Hersteller ab 2013 ein Werksprogramm in der WTCC an den Start bringen, dann könnte Thompson für drei weitere Rennsaisons für Lada ins Lenkrad greifen.

"Der Vertrag mit James beinhaltet sämtliche Testfahrten, die wir 2012 bestreiten werden, um den Lada Granta zu entwickeln. Außerdem haben wir einen Vorvertrag mit ihm", erklärt Teamchef Schapowalow und spricht über die Details: "Dieser Vorvertrag läuft über die Jahre 2013, 2014 und 2015, sofern sich Lada nach den zwei Evaluationsstarts zu einem Werksprogramm entschließt."

ANZEIGE

Damit hätte Thompson eines seiner großen Ziele erreicht: Der Brite würde wieder langfristig in der WTCC antreten - und wer weiß, was Lada in Zukunft noch zeigen kann? Thompson zeigt sich aus diesem Grund sehr zufrieden: "Ich freue mich sehr über diesen Deal. Bei Lada gibt es eine komplett neue Rennstruktur. Das gibt mir sehr viel Zuversicht, dass dieses Projekt etwas erreichen kann."

Zunächst einmal muss sich Thompson allerdings damit begnügen, erste Testrunden mit dem neuen Lada Granta zu drehen. Dieses Fahrzeug wird 2012 erstmals in WTCC-Spezifikation aufgebaut und soll ab April erprobt werden. Im Mai wollen Lada und Thompson damit in Budapest (Ungarn) und im Juni in Estoril (Portugal) antreten. Weitere Testeinsätze in diesem Jahr sind nicht ausgeschlossen.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben