Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
Motorsport-Total Business-Club

Alle WTCC-Hersteller-Weltmeister

Alle WTCC-Hersteller-Weltmeister von 2005 bis 2014


Oktober 2014
2006: Wieder sind es Andy Priaulx und der damalige BMW-Motorsport-Direktor Mario Theissen, die bei der FIA-Gala die WM-Pokale entgegennehmen dürfen. In der zweiten WTCC-Saison ist der Wettbewerb aber enger: BMW verteidigt den WM-Titel trotzdem mit 254 Punkten vor SEAT (235), Alfa Romeo (154) und Chevrolet (128).
2006: Wieder sind es Andy Priaulx und der damalige BMW-Motorsport-Direktor Mario Theissen, die bei der FIA-Gala die WM-Pokale entgegennehmen dürfen. In der zweiten WTCC-Saison ist der Wettbewerb aber enger: BMW verteidigt den WM-Titel trotzdem mit 254 Punkten vor SEAT (235), Alfa Romeo (154) und Chevrolet (128).
Artikel bewerten
ANZEIGE

 

 
Nach oben