WTCC-Tickets: Erleben Sie die Tourenwagen-WM live!
Newscooperation

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Zur Konfiguration
 
ANZEIGE
 
 
Facebook
Google+
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Aktuelle Bildergalerien
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
Sie sind hier: Home > WTCC > Coole Sprüche

Coole Sprüche

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | >> || Alle (163)
April 2017
"Der einzige Druck ist im Reifen."
Rookie Yann Ehrlacher gibt sich vor seinem WTCC-Debüt betont entspannt.
Juni 2015
"Es war an der Zeit, dass ich wieder zu Hochform auflaufe."
Yvan Muller (Citroen) nach seiner Rekordrunde am Slovakiaring, die ihm die Pole-Position einbrachte
"Man braucht immer zwei zum Tangotanzen. Und wenn Ekaterina auch in Zukunft Tango tanzen will, dann werden wir miteinander tanzen."
WTCC-Serienchef Francois Ribeiro über die Verhandlungen in Russland: Bleibt die WTCC am Moscow Raceway, wo Ekaterina Beltsewitsch, die Fäden zieht, oder geht es nach Sotschi?
Mai 2015
"Ich sagte mir: Ruhig bleiben. Lass die Verrückten einfach machen."
WTCC-Gastfahrerin Sabine Schmitz über die Startphase an der Nürburgring-Nordschleife
Dezember 2014
"Ich weiß, das klingt dämlich, aber an meinem ersten Testtag in Valencia kam Sebastien auf mich zu. Und ich wollte einfach nur immerzu ein Foto mit ihm machen."
Jose-Maria Lopez (Citroen) gesteht im Dezember, dass er sich anfangs zwingen musste, kein Fan zu sein, als er Rallyelegende Sebastien Loeb traf.
November 2014
"Ich habe es tatsächlich probiert. Ein paar Runden lang bin ich mit angezogener Handbremse durch die Haarnadel-Kurve gefahren."
Sebastien Loeb (Citroen) erklärt im November, dass er im Geiste noch immer ein Rallyefahrer ist
Oktober 2014
"Wenn ich daran denke, kriege ich weiche Knie."
Jose-Maria Lopez (Citroen) im Oktober über die Chance, beim drittletzten Rennwochenende vorzeitig den WM-Titel einzufahren
September 2014
"Ich muss realistisch sein: Diesen Rückstand kann man unmöglich aufholen."
Yvan Muller (Citroen) im September über seine "Mission Titelverteidigung", die für ihn bereits im Sommer in weite Ferne gerückt ist
August 2014
"An einige Kurven erinnere ich mich nicht mehr."
Gabriele Tarquini (Honda) im August über seinen ersten Einsatz auf der legendären Nordschleife.
Juli 2014
"Die Nordschleife ist die größte Herausforderung, der sich ein Tourenwagen-Rennfahrer stellen kann."
WTCC-Serienchef Francois Ribeiro im Juli über die Ankündigung, 2014 auf der Nürburgring-Nordschleife zu fahren
Juni 2014
"Das Punktesystem ist einfach nur doof."
Yvan Muller (Citroen) erneuert im Juni seine Kritik am WTCC-Reglement. Ihn stört, dass beide Rennen ungeachtet der umgedrehten Startaufstellung gleich bewertet werden
Mai 2014
"Wenn wir weitergefahren wären, wären 75 Prozent der Autos auf der Wiese oder in der Leitplanke gelandet."
Sebastien Loeb (Citroen) im Mai über die überaus nassen Bedingungen am Slovakiaring
"Ein paar Jungs ist wohl zu heiß geworden…"
Tom Coronel (ROAL-Chevrolet) über den Startcrash am Salzburgring
April 2014
"Ich sagte ihm: Mach Dir keine Sorgen. Ich halte das schon aus. So einfach bringst Du mich nicht um. Es braucht schon mehr als das."
Gabriele Tarquini (Honda) über den Crash mit Gianni Morbidelli (Münnich-Chevrolet), wonach Letzterer befürchtet hatte, Tarquini könnte sich verletzt haben
März 2014
"Wir haben mit einem komplett weißen Blatt Papier begonnen."
Honda-Teamchef Alessandro Mariani im März über die Entwicklungsarbeit am neuen TC1-Auto
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | >> || Alle (163)