Startseite Menü

Wales-Route soll ausgeweitet werden

(Motorsport-Total.com) - Die Organisatoren der Wales Rallye GB planen, ihre Rallye-Route 2008 noch auszuweiten. Möglich macht es das Vorhaben der FIA, mehr Remote Services zu ermöglichen. Andrew Coe, der Chef des Rallye-Promoters IMS, sagte bei der 'Autosport International Show' in Birmingham: "Unsere Herausforderung ist nun, eine noch herausfordernde Route zu finden."

Mit Remote Services sei es möglich, weiter nach Norden zu gehen, so Coe: "Wir denken da an Prüfungen, die die Fans seit rund zehn Jahren nicht mehr gesehen haben."

Er würde die Wales Rallye gern so erleben, wie sie früher war, als sie weit nach oben in den Norden ging, ergänzte Coe. Aber: "Wenn wir den Lauf behalten wollen, müssen wir uns an die Regeln der FIA halten."

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
21.02. 21:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
06.03. 21:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.03. 18:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.03. 19:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
30.03. 22:00

Aktuelle Bildergalerien

WRC: Rallye Schweden 2018
WRC: Rallye Schweden 2018

WRC: Rallye Monte Carlo
WRC: Rallye Monte Carlo

Das Leben im Biwak der Rallye Dakar
Das Leben im Biwak der Rallye Dakar

Dakar-Fahrer reparieren ihre Autos selbst!
Dakar-Fahrer reparieren ihre Autos selbst!

Die technische Wartung der Dakar-Fahrzeuge
Die technische Wartung der Dakar-Fahrzeuge

Rallye Dakar 2018
Rallye Dakar 2018

Aktuelle Rallye-Videos

WRX Vorgeschichte: Bakkerud erklärt Wechsel zu EKS
WRX Vorgeschichte: Bakkerud erklärt Wechsel zu EKS

Dakar 2018: Sam Sunderland im Porträt
Dakar 2018: Sam Sunderland im Porträt

Dakar 2018: Die Highlights der ersten Etappen
Dakar 2018: Die Highlights der ersten Etappen

Tim und Tom Coronel starten in die Dakar 2018
Tim und Tom Coronel starten in die Dakar 2018

Rallye Dakar 2018: Der offizielle Trailer
Rallye Dakar 2018: Der offizielle Trailer

Motorsport-Total.com auf Twitter

Google+