Startseite Menü

Matton hofft, dass die Teamorder eine Ausnahme bleibt

Der Citroen-Teamchef glaubt, dass Maßnahmen wie das Argentinien-Manöver durch den Konkurrenzkampf mit Ford obsolet werden

(Motorsport-Total.com) - Viele Fans haben sich geärgert, als Citroen mit einer Stallregie bei der Argentinien-Rallye für eine unspektakuläre Entscheidung sorgte. Teamchef Yves Matton, der seine nur um 2,1 Sekunden voneinander getrennten Piloten Sebastien Loeb und Mikko Hirvonen anwies, ihre Positionen zu halten, will keine Wiederholung dieses Szenarios: Er hoffe darauf, dass der Konkurrenzkampf mit Ford neu entflamme und ein Eingreifen der Teamleitung von selbst überflüssig werde, erklärt Matton gegenüber 'Autosport'.

Mikko Hirvonen

Hirvonen musste bremsen: In Argentinien bremste Matton den Finnen ein Zoom

In Südamerika war Petter Solberg als Sechster der einzige Fiesta-Pilot im Ziel, nachdem Dani Sordo auf Platz drei liegend mit einer defekten Lichtmaschine auf der letzten Etappe ausgeschieden war. Matton rechnet mit mehr Spannung in den kommenden Wochen. "Ich hoffe, dass es bei den nächsten Läufen einen guten Kampf mit allen Fahrern gibt und die Abstände bis zum Schluss sehr klein bleiben", sagt der Citroen-Chef.

Der Belgier sieht im Verlauf der Rallyes einen Grund für die reduzierte Spannung: "Viele Dingesind in diesem Jahr direkt zu Beginn passiert", so Matton, der weiter Unterschiede zum Vorjahr herausstreicht: "Im vergangenen Jahr haben wir viele Rallyes gesehen, die nur von einigen Sekunden entschieden wurden. Aber es ist nicht mein Fehler, dass unsere zwei Piloten den anderen Fahrern keine Hilfe waren", bemerkt der Citroen-Teamchef.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
06.03. 21:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.03. 18:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.03. 19:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
30.03. 22:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
30.03. 23:00

Aktuelle Bildergalerien

WRC: Rallye Schweden 2018
WRC: Rallye Schweden 2018

WRC: Rallye Monte Carlo
WRC: Rallye Monte Carlo

Das Leben im Biwak der Rallye Dakar
Das Leben im Biwak der Rallye Dakar

Dakar-Fahrer reparieren ihre Autos selbst!
Dakar-Fahrer reparieren ihre Autos selbst!

Die technische Wartung der Dakar-Fahrzeuge
Die technische Wartung der Dakar-Fahrzeuge

Rallye Dakar 2018
Rallye Dakar 2018

Aktuelle Rallye-Videos

Die elektrische Zukunft der WRX
Die elektrische Zukunft der WRX

WRX Vorgeschichte: Bakkerud erklärt Wechsel zu EKS
WRX Vorgeschichte: Bakkerud erklärt Wechsel zu EKS

Dakar 2018: Sam Sunderland im Porträt
Dakar 2018: Sam Sunderland im Porträt

Dakar 2018: Die Highlights der ersten Etappen
Dakar 2018: Die Highlights der ersten Etappen

Tim und Tom Coronel starten in die Dakar 2018
Tim und Tom Coronel starten in die Dakar 2018

Folgen Sie uns!