Jetzt gewinnen: Liqui Moly
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Facebook
Google+
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport - FIA WEC19.11. 23:00
Motorsport - TCR International Series25.11. 13:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott08.12. 20:00
ADAC Sport Gala23.12. 00:30
ADAC Sport Gala24.12. 17:00
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > WEC > Newsübersicht > News

Video: Neuer Aston Martin Vantage bei Tests in Sebring

14. November 2017 - 15:02 Uhr

Wenige Tage vor dem letzten Renneinsatz des Aston Martin Vantage in Bahrain, dreht der Nachfolger bei Tests in Sebring seine Runden - V8-Biturbo sehr leise

Aston Martin Logo
Aston Martin stellt den neuen Vantage Ende dieses Monats offiziell vor
© LAT

(Motorsport-Total.com) - Aston Martin will den aktuellen Vantage der GTE-Kategorie beim kommenden Saisonfinale der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) 2017 in Bahrain mit einem Sieg in Richtung Museum rollen. Die Briten haben für das 6-Stunden-Rennen in Manama, das in die Nacht hinein unter Flutlicht ausgetragen wird, noch einmal eine verbesserte Einstufung bekommen. "In der GTE-Am-Kategorie wollen wir die Titel und in der GTE-Pro einen letzten Sieg", so Aston-Martin-Teamchef Paul Howarth.

Der Klassensieg von Pedro Lamy, Paul Dalla Lana und Mathias Lauda im WEC-Rennen von Schanghai war der 50. Erfolg von Aston Martin Racing. Nicht alle Siege wurden mit dem aktuellen Vantage erzielt, dennoch hat das Fahrzeug großen Anteil an der Erfolgsstory der Briten. Das altgediente Fahrzeug geht in seinen Wurzeln auf das Jahr 2008 zurück, als erstmals im britischen Banbury eine entsprechende GT-Rennversion aus den Hallen rollte.

ANZEIGE

Der Vantage, der 2018 vom gleichnamigen Nachfolger ersetzt wird, hat eine stolze Bilanz in der WEC. Man konnte bei 36 Prozent aller Rennen einen Klassensieg verbuchen, war in Le Mans in beiden GTE-Kategorien erfolgreich und feierte auf allen WEC-Strecken Triumphe - mit einer einzigen Ausnahme: Sebring. Und genau dort hat Aston Martin in der vergangenen Woche die neue Vantage-Version bei intensiven Testfahrten auf die ersten Renneinsätze 2018 vorbereitet.

Bei den Probefahrten auf der Buckelpiste in Florida soll neben einigen Stamm- und Entwicklungspiloten auch der Brite Alex Lynn am Steuer gesessen haben. Der 24-Jährige kennt die WEC unter anderem von seinen Einsätze im LMP2-Auto von G-Drive. Der neue Aston Martin Vantage für die WEC-"Super-Saison" 2018/19 wird von einem Vierliter-V8-Biturbo von AMG an geschoben. Das Triebwerk wirkt auf den Videoaufnahmen aus Sebring sehr leise und zahm.

Artikeloptionen
Artikel bewerten