ANZEIGE
Aktuelles Top-Video

Highlights: Das war die WEC-Saison 2014

Aktuelle Bildergalerien
Apps kostenlos zur Formel 1, MotoGP, DTM und Co. jetzt im App Store Android
ANZEIGE
ANZEIGE
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen
Facebook
Google+
Die aktuelle Umfrage

Soll die WEC einen Winterkalender mit Saisonfinale in Le Mans einführen?

Ja.
Nein.
Egal.
Sie sind hier: Home > WEC > Newsübersicht > %newsklasse%

Poissenot wird Rennleiter der Asian Le-Mans-Series

11. November 2012 - 16:08 Uhr

Der Franzose will neben Erfahrung und Sicherheit auch den Geist des 24-Stunden-Klassikers nach Asien bringen - Thomas von Personalie begeistert

Daniel Poissenot, Henri Pescarolo
Daniel Poissenot (links, mit Henri Pescarolo) freut sich auf die neue Aufgabe
© xpb.cc

(Motorsport-Total.com) - Der Automobile Club de l'Ouest (ACO) meint es ernst mit der neuen Asian Le-Mans-Series und fährt beim Personal schwere Geschütze auf: Wie der Veranstalter des 24-Stunden-Klassikers bekanntgab, wird Daniel Poissenot in der Premierensaison der Klasse bei allen sechs Läufen des Fernost-Pendants als Rennleiter fungieren. Seit zwölf Jahren steht der Franzose an der Sarthe in dieser Funktion, seit einem Jahrzehnt auch als Sportdirektor des ACO in der Verantwortung und hat sich einen exzellenten Ruf erarbeitet.

Mark Thomas ist angetan von der Entscheidung: "Es ist großartig", schwärmt der Promoter der neuen Serie von Poissenot. "Der Erfahrungsschatz, den er sich auf der ganzen Welt, aber ganz speziell bei den 24-Stunden von Le Mans, angeeignet hat, wird uns helfen", ist sich der Brite sicher und verweist auf den Aufbau einer funktionierenden Führungsebene für den Langstrecken-Sport in Asien. "Wir wollen faires Racing in einer sicheren Umgebung, dabei kann uns Daniel sicher helfen", so Thomas weiter.

ANZEIGE

Auch Poissenot selbst freut sich auf die neue Aufgabe: "Es ist eine willkommene Gelegenheit. Die Region bietet eine große Chance für den Motorsport, sich zu entwickeln und ich bin froh, dass ich meine Erfahrung einbringen und die Serie unterstützen kann", so der neue Renndirektor. "Ich glaube, der Geist Le Mans' fließt durch meine Adern und ich hoffe, ich kann der Asian Le-Mans-Series davon etwas abgeben", wählt Poissenot große Worte.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben