NASCAR auf Motorsport-Total.com
Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Das könnte Sie auch interessieren
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Was ist für Chase Elliott in seiner Rookie-Saison 2016 im Sprint-Cup erreichbar?

Er macht es wie 2014 in der Nationwide-Serie und wird als Rookie auf Anhieb Champion.
Er schafft den Sprung in den Chase, für den Titel reicht es aber nicht.
Er fährt konstant im vorderen Mittelfeld mit, gewinnt aber kein Rennen und verpasst den Chase.
Er muss sich strecken, den Rookie-Titel zu gewinnen.
Facebook
Google+
Sie sind hier: Home > US-Racing > Newsübersicht > NASCAR

Kein Verkehrschaos in Kentucky

02. Juli 2012 - 19:19 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Im Vorjahr steckten viele NASCAR-Fans bis zu sechs Stunden in den diversen Staus rund um den Kentucky Speedway fest, in der zweiten Sprint-Cup-Auflage vom vergangenen Wochenende gehörten diese Probleme der Vergangenheit an. "Wir hatten viele Zuschauer und keinerlei Verkehrsprobleme", ließ Steve Beshear, der Gouverneur des US-Bundesstaats Kentucky, verlauten.

Kein Wunder, denn die Speedwaybetreiber und die Politik investierten in den vergangenen zwölf Monaten die stolze Summe von elf Millionen US-Dollar in die Infrastruktur rund um das keine Dörfchen Sparta. Insgesamt wurden wieder knapp über 100.000 Zuschauer gezählt, 2011 kamen 107.000 NASCAR-Fans zur Sprint-Cup-Premiere.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben