Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
NASCAR bei Motorvision

Nächster LIVE-Termin
STP Gas Booster 500, Martinsville Speedway - LIVE26.04.2014 - 08:15 Uhr
Highlight-Sendungen
Bojangles' Southern 500, Darlington Raceway - HIFGHLIGHT19.04.2014 - 23:15 Uhr
Die aktuelle Umfrage

Wird es beim Indy 500 am 25. Mai ein volles Starterfeld mit 33 Autos geben?

Natürlich, es werden rechtzeitig genau 33 Meldungen vorliegen.
Es werden sogar mehr als 33 Autos ins Qualifying gehen.
33 Autos wären klasse, aber dazu wird es wohl nicht ganz reichen.
Keine Chance, dafür ist die IndyCar-Serie nicht mehr attraktiv genug.
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > US-Racing > Newsübersicht > NASCAR

Pastrana vor NASCAR-Debüt

18. April 2012 - 18:53 Uhr

(Motorsport-Total.com) - In der zweiten NASCAR-Liga, der Nationwide-Serie, tummeln sich immer mehr Promis. Nach Danica Patrick werden in dieser Saison auch noch Nelson Piquet Jr. (in Road America und Watkins Glen) und Travis Pastrana fahren. Der Freestyle-Superstar wollte bereits in der Saison 2011 sein Nationwide-Debüt geben, brach sich dann aber kurz vor seinem Start den rechten Knöchel bei den X-Games.

Kommende Woche in Richmond ist es nun soweit: Pastrana sitzt im RAB-Toyota mit der Startnummer 99, der gemeinsam von Michael Waltrip und RAB eingesetzt wird. Dieses Auto trug bislang die Startnummer 09 und Stammpilot Kenny Wallace brachte es in die Top 30. Damit hat Pastrana bei seinem Nationwide-Debüt sogar einen garantierten Startplatz.

Naben Richmond soll Pastrana in dieser Nationwide-Saison auch noch in Darlington, New Hampshire, Chicago, Indianapolis und Atlanta fahren. Vegangenes Wochenende in Texas gab er das Startsignal zum Samsung Mobile 500.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben