Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE 
 
ANZEIGE
 
 
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Marktplatz
Sports Prototype Projekt
Preis auf Anfrag
Sports Prototype Projekt - Unbenutztes Aluchassis; Ralt RT 42 Radträger(2 Sätze); Gußrohlinge (2 Sätze); S[...]
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen

IndyCar: Alexander Rossi bleibt bei Andretti

01. September 2017 - 16:23 Uhr

Alex Rossi, Indy-500-Sieger von 2016, hat beim IndyCar-Team von Michael Andretti einen neuen Vertrag unterzeichnet, nachdem man weiter mit Honda arbeitet.

Alexander Rossi
Alexander Rossi hat einen neuen Zweijahresvertrag unterzeichnet
© LAT

(Motorsport-Total.com) - Am Mittwoch hatte das IndyCar-Team Andretti die langfristige Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Motorenpartner Honda bekanntgegeben. 2 Tage später folgt nun die Bekanntgabe, dass der Vertrag mit Alexander Rossi um 2 Jahre verlängert wurde. Hauptsponsor bleibt weiterhin NAPA Auto Parts.

"Die Silly-Season ist immer eine Herausforderung für alle Beteiligten. Ich bin dankbar, von Andretti Autosport, NAPA Auto Parts und Honda derart unterstützt zu werden und den Vertrag bis 2019 verlängert zu haben", so Rossi, der aufgrund der vor allem in diesem Jahr im Honda-Lager erzielten Verbesserungen "in eine aufregende Zukunft" blickt.

ANZEIGE

Mit dem Festhalten am Indy-500-Sieger von 2016 sitzen bei Andretti nun 3 Fahrer fest im Sattel. Ryan Hunter-Reay und Marco Andretti bleiben dem Team ebenfalls erhalten.

Offen ist noch, ob auch der diesjährige Indy-500-Sieger Takuma Sato bleiben wird. Dies gilt auf dem Papier aufgrund der Verlängerung der Zusammenarbeit mit Honda als Formsache. Allerdings führt Sato auch Gespräche mit anderen Honda-Teams, allen voran mit Rahal.

Artikeloptionen
Artikel bewerten