ANZEIGE 
Motorrad Grand Prix 2018 Kalender mit Valentino Rossi VR46, Marc Marquez MM93, MotoGP Grid Girls / Monster Girls oder MotoGP 2017-Fotos hier bestellen!
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE 
 
ANZEIGE
 
 
Aktuelle Top-US-Racing-Videos
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Facebook
Google+
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels

Vertrag verlängert: Jimmie Johnson bleibt bei Hendrick

16. Juni 2017 - 17:41 Uhr

Noch kein Rücktritt vom NASCAR-Cup: Jimmie Johnson verlängert seinen Vertrag bei Hendrick Motorsports bis 2020 - Erfolgsteam bleibt beisammen

Jimmie Johnson, Rick Hendrick
Sieben NASCAR-Cup-Meisterschaften: Rick Hendrick und Jimmie Johnson
© LAT

(Motorsport-Total.com) - Dem NASCAR-Cup sind in den vergangenen Monaten einige "altgediente" Superstars abhanden gekommen. Tony Stewart trat zurück, Jeff Gordon wechselte in die Kommentatorenkabine, Dale Earnhardt Jun. wird Ende 2017 seinen Helm an den Nagel hängen, Carl Edwards und Greg Biffle sind auch nicht mehr dabei. Viele Fragen drehen sich um die Zukunft der "Altstars" Matt Kenseth, Kurt Busch, Kevin Harvick oder Jimmie Johnson. Aber die Fans der erfolgreichen Startnummer 48 brauchen sich vorerst keine Sorgen zu machen.

Johnson verlängerte seinen Vertrag bei Hendrick Motorsports und wird bis Ende 2020 am Steuer des Chevrolet sitzen. Außerdem gab der Rennstall von Rick Hendrick bekannt, dass auch Lowes in der Saison 2018 bei allen 38 Cup-Rennen der Hauptsponsor sein wird. Somit hat Johnson nach 2017 drei weitere Jahre Zeit, seinen achten Meistertitel (oder noch mehr?) zu gewinnen. Derzeit hält der 41-Jährige so wie die Legenden "King" Richard Petty und Dale Earnhardt bei sieben Cup-Titeln. Kein Fahrer hat mehr Meisterschaften gesammelt als dieses Trio.

ANZEIGE

"Meine Partnerschaft mit Lowes, Hendrick Motorsports und all meinen Teammitgliedern bedeutet mir extrem viel", sagt Johnson zu seiner Vertragsverlängerung. "Ich kann mich erinnern, dass ich zumindest ein Rennen gewinnen wollte. Dass ich sieben Meistertitel und 83 Siege feiern würde, war nicht denkbar. Jetzt haben wir die Chance, noch mehr zu gewinnen. Es sagt viel aus, wenn man einen Sponsor, einen Crew-Chief (Chad Knaus; Anm. d. Red.) und ein Team für so lange Zeit beisammen hat."

Das Programm wurde 2001 auf die Beine gestellt, als Johnson für drei Rennen in der Cup-Serie debütierte. Neben Rick Hendrick ist auch Jeff Gordon Mitbesitzer der #48. In allen 16 vollen Jahren konnte Johnson mindestens zwei Rennen gewinnen. Lowes war bei allen 557 Starts sein Hauptsponsor. Mit 83 Siegen ist der Kalifornier auf Platz sechs der ewigen Bestenliste. Derzeit teilt sich Johnson diese Position mit Cale Yarborough.

"Jimmie ist einer der besten Fahrer aller Zeiten", lobt Boss Rick Hendrick. "Wir sind sehr glücklich, dass er Teil unserer Organisation ist. Außerdem ist er für mich ein Freund geworden. Er ist ein großer Champion und ein wahrer Botschafter für NASCAR. Es gibt keine bessere Persönlichkeit. Im Auto ist er auch besser denn je. Es ist eine unglaubliche Erfolgsgeschichte. Jimmie war der perfekte Fahrer und Chad die perfekte Person, um dieses Team anzuführen. Jeder Puzzlestein hat gepasst."

In der laufenden Saison konnte Johnson schon drei Rennen gewinnen und ist damit so gut wie sicher für die Playoffs im Herbst qualifiziert.

Artikeloptionen
Artikel bewerten