NASCAR auf Motorsport-Total.com
Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Das neue NASCAR-Format ist...

Super, besser geht's nicht!
Gut, aber geht noch besser
Kein großer Unterschied zum alten
Nicht wirklich gut
Katastrophal
Facebook
Google+

Penske-Teammanager lobt Juan Montoya: "Er ist ein Held!"

30. Dezember 2016 - 15:11 Uhr

Teammanager Jon Bouslog lobt den geschassten Juan Pablo Montoya und freut sich, dass der Kolumbianer Penske 2017 zumindest beim Indy 500 erhalten bleibt

Juan Pablo Montoya
Juan Pablo Montoya feierte Anfang des Jahres seinen letzten IndyCar-Sieg
© IndyCar

(Motorsport-Total.com) - In der IndyCar-Saison 2017 ist für Juan Pablo Montoya bei Penske kein Platz mehr. Weil das Team ihn durch Josef Newgarden ersetzt, wird der ehemalige Formel-1-Pilot im kommenden Jahr lediglich das Indy 500 für das Team von Roger Penske bestreiten. Doch obwohl man dem 41-Jährigen für 2017 kein Vollzeit-Cockpit mehr angeboten hat, ist Penske-Teammanager Jon Bouslog voll des Lobes für den Kolumbianer.

"Für mich ist Juan ein Racing-Held und wird so auch in die Geschichte eingehen", erklärt Bouslog im Gespräch mit 'IndyCar.com'. Noch 2015 hatte Montoya den IndyCar-Titel in einem dramatischen Finale nur hauchdünn an Scott Dixon verpasst. 2016 lief beim zweimaligen Indy-500-Sieger nach einem Sieg beim Saisonauftakt in St. Petersburg allerdings nicht mehr viel zusammen.

ANZEIGE

"In der vergangenen Saison hatten wir einige Schwierigkeiten", räumt Bouslog ein. Montoya beendete das Jahr schließlich ohne einen weiteren Sieg nur auf Rang acht in der Meisterschaft. "Insgesamt haben wir hin und wieder Probleme gehabt, und auch ich habe einige Fehler gemacht. Insgesamt war es aber eine ordentliche Saison. Die Konkurrenz war ziemlich groß", bilanziert Bouslog.

IndyCar: Fahrer & Teams 2017

Ein Überblick über die Fahrer und Teams für die IndyCar-Saison 2017


26.09.2016
Foto 1 von 8
Team Penske:
1. Simon Pagenaud;
2. Will Power;
3. Helio Castroneves;
4. Josef Newgarden;

5. Juan Pablo Montoya (nur Indy)
Team Penske: 1. Simon Pagenaud; 2. Will Power; 3. Helio Castroneves; 4. Josef Newgarden; 5. Juan Pablo Montoya (nur Indy)

"Es war ziemlich schwer, nicht von Simon Pagenaud beeindruckt zu sein. Er hat in diesem Jahr alle anderen schlecht aussehen lassen", lobt er den neuen Champion und erklärt: "Unsere Saison war gar nicht so schlecht, aber wenn man es mit 2015 vergleicht, dann sieht es natürlich sehr, sehr schlecht aus." Letztendlich führte das wohl auch zu der Entscheidung, 2017 nicht mehr mit Montoya weiterzumachen.

Artikeloptionen
Artikel bewerten