Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE 
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Facebook
Google+

Max Chilton schockt seine Freundin im NASCAR-Auto

01. April 2016 - 16:22 Uhr

Der IndyCar-Pilot Max Chilton hat seiner Verlobten einen Eindruck seiner Fahrkünste gegeben und sie damit zum Kreischen gebracht

Max Chilton
Max Chilton hat seine Freundin mit ins "Büro" genommen
© Chloe Roberts (Instagram)

(Motorsport-Total.com) - Bring deine Freundin mit zur Arbeit - Das durfte der ehemalige Formel-1-Pilot und IndyCar-Rookie Max Chilton jetzt in Goodwood feiern. Bei der 74. Mitgliederversammlung an der Strecke in Südengland testete der Brite in der vergangenen Woche die Power eines NASCAR-Autos und durfte seine bessere Hälfte dabei gleich mitnehmen. Mit Helm geschützt und am Überrollkäfig festgekrallt schien es keine Spazierfahrt für die schreckhafte Chloe Roberts gewesen zu sein.

"Chloe hat noch nie in einem Rennauto gesessen", verriet Chilton schon vor der Aktion. "Sie wusste also nie, was ich da drin so treibe." Der 24-Jährige hatte offenbar auch nicht vor, seine Freundin vorsichtig in seine Fahrkünste einzuweihen. "Du willst auch Donuts drehen? Dann will ich lieber einen Helm", hatte diese vorher noch geahnt, dass es nicht langweilig werden würde und konnte dann ihre Gesichtszüge nicht mehr unter Kontrolle halten, als die Reifen zu qualmen begannen.

ANZEIGE

Hinterher ließ sich Chiltons Freundin dann aber doch noch zu einem Lächeln hinreißen - auch wenn die Hände noch zitterten. "Was in aller Welt hat mich dazu gebracht, dem zuzustimmen", postet sie auf Instagram.

Zittrige Hände bekam die hübsche Blonde übrigens in der gleichen Woche noch ein zweites Mal, als Chilton seine Langzeitfreundin nämlich mit einem Heiratsantrag überraschte. Zu sehr geschockt haben kann er sie in Goodwood nicht, denn er bekam ein "Ja" als Antwort.

Artikeloptionen
Artikel bewerten