Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
NASCAR bei Motorvision

Nächster LIVE-Termin
STP Gas Booster 500, Martinsville Speedway - LIVE26.04.2014 - 08:15 Uhr
Highlight-Sendungen
Duck Commander 500, Texas Motor Speedway - HIGHLIGHT12.04.2014 - 23:15 Uhr
Die aktuelle Umfrage

In Fontana und Martinsville knapp gescheitert: Wann und wo gewinnt "Six-Pack" Jimmie Johnson sein erstes Saisonrennen?

Im April (Fort Worth, Darlington oder Richmond)
Im Mai (Talladega, Kansas City oder Charlotte)
Im Juni, wenn es nach Dover geht - vorher wird das nichts
Erst in der zweiten Saisonhälfte
Johnson gewinnt 2014 gar kein Rennen
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com

Regen in Pocono - Update 2

05. August 2012 - 19:13 Uhr

Die Strecke in Pocono ist nun getrocknet und die Piloten sind startbereit - die grüne Flagge soll gleich fallen, nur das Radar gibt noch ein paar Unsicherheiten

Daytona 500 2012 Regen
Regen in Pocono macht derzeit einen NASCAR-Start unmöglich
© Britta Eggert

(Motorsport-Total.com) - Das Pennsylvania 400 auf dem Pocono Raceway wird verspätet beginnen. Gegen 18:30 Uhr MESZ öffnete sich der Himmel über dem 2,5 Meilen langen "Tricky Triangle" und setzte die Strecke komplett unter Wasser. Eigentlich hätte das Rennen um 19:12 Uhr MESZ in Angriff genommen werden sollen, doch dies ist unmöglich.

Weil es derzeit immer noch leicht regnet, ist es völlig unklar, wann die 43 Sprint-Cup-Piloten auf die Strecke gehen können. Im Normalfall brauchen die zehn Jet-Dryer zwischen 90 und 120 Minuten, um die 2,5 Meilen trocknen zu können. Noch hat NASCAR kein offizielles Signal in Bezug auf die neue Terminierung gegeben.

Sollte es am Sonntag unmöglich werden, das Pennsylvania 400 zu fahren, dann wird am Montag ein neuer Versuch gestartet. 'Motorsport-Total.com' wird an dieser Stelle über den weiteren Verlauf des NASCAR-Abends informieren.

ANZEIGE

Update von 19:30 Uhr:

Inzwischen hat der Regen aufgehört, die Jet-Dryer sind auf der Strecke. NASCAR will gegen 14:00 Uhr Ortszeit mit der Driver-Introduction beginnen. Das wäre gegen 20:00 Uhr MESZ. Wann dann das Rennen gestartet werden kann, steht nach wie vor noch nicht fest.

Weil es in Pocono keine Flutlichtanlage gibt, wäre der letzte mögliche Startzeitpunkt gegen 17:00 Uhr Ortszeit. Insofern stehen die Chancen recht gut, dass das Pennsylvania zwar verspätet, aber am Sonntagabend über die Bühne gehen kann. Auch der Wetterradar sieht positiv aus. Um das Pocono-Rennen in die Wertung zu bringen, müssten 80 der 160 Runden gefahren werden.

Update von 20:45 Uhr:

Die Sonne scheint, die Strecke ist fast trocken. Die Piloten sind nun startbereit, die grüne Flagge zum Pennsylvania 400 soll in den kommenden Minuten fallen. Einzig ein paar weitere Regenzellen auf dem Radar könnten dem Pocono-Rennen noch einen Strich durch die Rechnung machen, aber es steht keineswegs fest, ob das schlechte Wetter das Tri-Oval streifen werden.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben