NASCAR auf Motorsport-Total.com
Aktuelle Bildergalerien
Apps kostenlos zur Formel 1, MotoGP, DTM und Co. jetzt im App Store Android
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Die IndyCar-Boliden gehen in der Saison 2015 mit Aero-Kits auf die Strecke. Diese Maßnahme ...

... ist ein kompletter Schuss in den Ofen. Wenn schon Veränderungen, warum dann nicht gleich ein komplett neues Chassis?
... hätten sich die Verantwortlichen sparen können. Der Dallara DW12 in Originalkonfiguration war kein schlechtes Auto und sorgte für spannende Rennen.
... ist grundsätzlich zu begrüßen, aber der Flügelsalat von Chevrolet ist eine Zumutung.
... ist genau das, was die IndyCar-Serie braucht. Das Aero-Kit-Paket von Chevrolet sieht schon mal sehr gut aus.
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com

Montoya feiert Jubiläum

12. Juli 2012 - 11:37 Uhr

Am Wochenende auf dem New Hampshire Motor Speedway begeht Juan Pablo Montoya ein rundes Jubiläum: Der Kolumbianer startet zum 200. Mal im Sprint-Cup

Juan Pablo Montoya
Der Earnhardt/Ganassi-Chevy von Juan Pablo Montoya in der neuen Lackierung
© Degree

(Motorsport-Total.com) - Juan Pablo Montoya feiert am Wochenende ein rundes Jubiläum: Das Lenox Industrial Tools 301 auf dem New Hampshire Motor Speedway (Start am Sonntagabend gegen 19:30 Uhr MESZ) ist für den Kolumbianer gleichbedeutend mit Sprint-Cup-Start Nummer 200. Dazu passend stellt sein Earnhardt/Ganassi-Team in Loudon einen neuen Hauptsponsor vor: Degree Motion Sense, ein Deodorant aus dem Unilever-Konzern.

Dementsprechend trägt der Montoya-Chevy mit der Startnummer 42 am Sonntagabend nicht die gewohnte rote Target-Lackierung, sondern ist in den Farben schwarz und gold gehalten. Rechnet man seine 23 Einsätze in der Nationwide-Serie dazu, kommt Montoya seit der Saison 2006 bereits auf 223 NASCAR-Rennen.

ANZEIGE

Im Sprint-Cup gewann die 42 nur zwei der 199 gemeinsamen Rennen: Sonoma 2007 und Watkins Glen 2010. Auf den ersten Oval-Erfolg wartet man bisher vergeblich. 20 Mal kam das Team in dieser Zeit in die Top 5, 51 Mal fuhr man in die Top 10, dazu gesellen sich sieben Pole-Positionen. In der aktuellen Sprint-Cup-Gesamtwertung rangiert Montoya nur auf Rang 21 und hat damit so gut wie keine Chancen mehr auf eine Chase-Platzierung.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben