Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
NASCAR bei Motorvision

Nächster LIVE-Termin
Sylvania 300, New Hampshire Motor Speedway - LIVE21.09.2014 - 19:00 Uhr
Highlight-Sendungen
Pure Michigan 400, Michigan International Speedway - HIGHLIGHT21.09.2014 - 18:05 Uhr
Die aktuelle Umfrage

Wer wird NASCAR-Champion 2014?

Ein Fahrer von Hendrick Motorsports (Kasey Kahne, Jeff Gordon, Jimmie Johnson, Dale Earnhardt Jr.)
Ein Fahrer von Joe Gibbs Racing (Denny Hamlin, Kyle Busch, Matt Kenseth)
Ein Fahrer von Roush/Fenway Racing (Greg Biffle, Carl Edwards)
Ein Fahrer von Stewart/Haas Racing (Kevin Harvick, Kurt Busch)
Ein Fahrer von Team Penske (Brad Keselowski, Joey Logano)
Ryan Newman (Richard Childress Racing)
Aric Almirola (Richard Petty Motorsports)
A.J. Allmendinger (JTG/Daugherty Racing)
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com

Danica Patrick: Nummer zehn steht fest

10. Juli 2012 - 18:40 Uhr

Neun von zehn Sprint-Cup-Starts von Danica Patrick standen bisher fest, nun ist auch die Nummer zehn klar: Am 21. Oktober startet die 30-Jährige in Kansas

Danica Patrick
Danica Patrick und ihr Crewchief Greg Zipadelli haben Kansas gewählt
© Britta Eggert

(Motorsport-Total.com) - Daytona, Darlington und Charlotte hat Danica Patrick bereits aus der Sicht einer Sprint-Cup-Pilotin kennengelernt. Mit Bristol, Atlanta, Chicagoland, Dover, Texas und Phoenix folgen weitere sechs NASCAR-Rennen der ersten Liga. Macht insgesamt neun Patrick-Auftritte im Stewart/Haas-Chevrolet mit der Startnummer zehn. Ein Rennen fehlte noch zu den angekündigten zehn Cup-Rennen 2012.

Die Aufklärung erfolgte am Dienstag: Nicht wie von vielen vermutet Indianapolis, sondern das Chase-Rennen von Kansas am 21. Oktober 2012 ist das zehnte und letzte Patrick-Rennen in dieser Saison. Hintergrund ist die Neu-Asphaltierung des 1,5 Meilen-Ovals und der damit verbundene zusätzliche Testtag am Donnerstag vor dem Hollywood Casino 400.

ANZEIGE

"Wir können mit ihr nicht auf den Strecken testen, die die drei großen nationalen Serien benutzen", begründete ihr Crewchief und Stewart/Haas-Renndirektor Greg Zipadelli die Kansas-Wahl. "Insofern wird dieser Extratag für sie sehr wichtig sein. Dazu kommt, dass es in unserem Kalender jede Menge 1,5 Meilenovale gibt, was ihr für 2013 entgegen kommen wird." Dann soll Patrick ihre erste volle Sprint-Cup-Saison im giftgrünen Stewart/Haas-Chevy mit der Startnummer 10 bestreiten.

Die restlichen Sprint-Cup-Rennen von Danica Patrick:

25.08.2012: Bristol
02.09.2012: Atlanta
16.09.2012: Chicagoland
30.09.2012: Dover
21.10.2012: Kansas
04.11.2012: Texas
11.11.2012: Phoenix

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben