Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
NASCAR bei Motorvision

Nächster LIVE-Termin
Sylvania 300, New Hampshire Motor Speedway - LIVE27.09.2014 - 08:15 Uhr
Highlight-Sendungen
AdvoCare 500, Atlanta Motor Speedway - HIGHLIGHT28.09.2014 - 18:05 Uhr
Die aktuelle Umfrage

Wer wird NASCAR-Champion 2014?

Ein Fahrer von Hendrick Motorsports (Kasey Kahne, Jeff Gordon, Jimmie Johnson, Dale Earnhardt Jr.)
Ein Fahrer von Joe Gibbs Racing (Denny Hamlin, Kyle Busch, Matt Kenseth)
Ein Fahrer von Roush/Fenway Racing (Greg Biffle, Carl Edwards)
Ein Fahrer von Stewart/Haas Racing (Kevin Harvick, Kurt Busch)
Ein Fahrer von Team Penske (Brad Keselowski, Joey Logano)
Ryan Newman (Richard Childress Racing)
Aric Almirola (Richard Petty Motorsports)
A.J. Allmendinger (JTG/Daugherty Racing)
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com

Tab Boyd: Danica statt Montoya

12. Mai 2012 - 01:04 Uhr

Von Juan Pablo Montoya zu Danica Patrick: Spotter Tab Boyd kümmert sich in Darlington um den giftgrünen Stewart/Haas-Chevrolet mit der Startnummer 10

Tab Boyd Montoya Spotter
Tab Boyd ist der neue Sprint-Cup-Spotter von Danica Patrick
© PF/MST

(Motorsport-Total.com) - Danica Patrick bekommt für ihr zweites Sprint-Cup-Rennen in Darlington einen neuen Spotter: Es handelt sich um niemand anderen als Tab Boyd, den die Leser von 'Motorsport-Total.com' aus diversen Kolumnen und einem Leserinterview gut kennen. Boyd war bei Ganassi zu Saisonbeginn eines der vielen Opfer der Neustrukturierung im Team von Juan Pablo Montoya geworden und durch Jeff Dickerson ersetzt worden.

"Über so einen Wechsel habe ich schon ein paar Monate nachgedacht", sagte Danica Patrick am Donnerstag. "Als Fahrer brauchst du jemanden, mit dem du dich sofort verstehst. Ich persönlich brauche jemanden, der das Auto quasi für mich fährt. Jemanden, der mir sagt: Du lenkst zu früh ein, sei geduldig mit dem Gaspedal, jetzt gib Gas!"

ANZEIGE

Boyd soll also derjenige sein, der den 30-jährigen US-Superstar durch das so schwierige Darlington-Rennen führen wird. Erst am vergangenen Wochenende verhalf Spotter Boyd im ARCA-Rennen von Talladega dem jungen Brandon McReynolds zu dessen ersten ARCA-Sieg. Für Montoya arbeitete der 35-Jährige aus Pensacola im US-Bundesstaat Florida seit Saisonbeginn 2007.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben