Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
NASCAR bei Motorvision

Nächster LIVE-Termin
Geico 400, Chicagoland Speedway - LIVE20.09.2014 - 08:15 Uhr
Highlight-Sendungen
Pure Michigan 400, Michigan International Speedway - HIGHLIGHT20.09.2014 - 23:05 Uhr
Die aktuelle Umfrage

Wer wird NASCAR-Champion 2014?

Ein Fahrer von Hendrick Motorsports (Kasey Kahne, Jeff Gordon, Jimmie Johnson, Dale Earnhardt Jr.)
Ein Fahrer von Joe Gibbs Racing (Denny Hamlin, Kyle Busch, Matt Kenseth)
Ein Fahrer von Roush/Fenway Racing (Greg Biffle, Carl Edwards)
Ein Fahrer von Stewart/Haas Racing (Kevin Harvick, Kurt Busch)
Ein Fahrer von Team Penske (Brad Keselowski, Joey Logano)
Ryan Newman (Richard Childress Racing)
Aric Almirola (Richard Petty Motorsports)
A.J. Allmendinger (JTG/Daugherty Racing)
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com

Pastrana: NASCAR-Debüt mit Verspätung

27. April 2012 - 12:12 Uhr

Rund ein dreiviertel Jahr musste Travis Pastrana auf sein Nationwide-Debüt warten, doch in Richmond ist es endlich soweit: "Ich freue mich wahnsinnig"

Travis Pastrana
Jetzt geht's los: Travis Pastrana startet in sein NASCAR-Abenteuer
© NASCAR

(Motorsport-Total.com) - Elf Goldmedaillen gewann Travis Pastrana bei den X-Games, doch am Freitag in Richmond hat der Freestyle-Star ganz andere Ziele: "Ich möchte das Rennen zu Ende fahren und wenn möglich dabei in der Führungsrunde bleiben", sagte der 28-Jährige, der sein Nationwide-Debüt in einem RAB-Toyota geben wird. Er weiß: "Mir ist durchaus klar, dass dieses Ziel nur ganz schwer zu erreichen sein wird."

In der Tat: Der Zeitplan von Richmond sieht am Freitag ein einziges Training, danach die Qualifikation und in der Nacht von Freitag auf Samstag (ab 1:30 Uhr MESZ) dann den siebten Saisonlauf der zweiten NASCAR-Liga vor. Ganz schwierige Rahmenbedingungen für den Rookie, der sein Debüt eigentlich schon im Juli 2011 in Indianapolis feiern sollte.

ANZEIGE

Doch kurz vorher brach er sich beim Training zu den X-Games den Knöchel, was die Verspätung hervorrief. "Seitdem überlege ich nur noch, was passieren wird, wenn ich in ein NASCAR-Rennen starten werde. Immer wieder wurde ich gefragt, wann es denn endlich losgehen würde. Jetzt ist es endlich soweit und ich freue mich wahnsinnig."

Insgesamt sieben Nationwide-Rennen soll Pastrana in dieser Schnupper-Saison fahren. Der Wunsch ist immer der Gleiche: Durchkommen. "Ich möchte versuchen, jede Runde dieser Rennen zu bestreiten. Es ist immer mein Ziel, soviel Erfahrung wie möglich sammeln." Sein zweiter Anlauf findet in zwei Wochen in Darlington statt.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben