NASCAR auf Motorsport-Total.com
Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Welche Rennstrecke aus dem Kalender der zweiten oder dritten NASCAR-Liga sollte auch von der Topliga Sprint-Cup angesteuert werden?

Eldora Speedway
Elkhart Lake
Gateway Internatioal Raceway
Iowa Speedway
Mid-Ohio
Mosport
Facebook
Google+
US-Racing-Newsletter

US-Racing-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen US-Racing-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren

Bobby Rahal: Drittes Auto möglich

25. April 2012 - 12:19 Uhr

Obwohl Luca Filippi nicht im zweiten Rahal-Honda sitzen wird, hält Bobby Rahal große Stücke auf den Italiener und hofft auf ein baldiges Debüt

Bobby Rahal
Bobby Rahal hätte nichts gegen drei Rahal-Honda in Indianapolis
© IndyCar

(Motorsport-Total.com) - Nicht Luca Filippi, sondern Michel Jourdain Jr. wird den zweiten Rahal-Honda im Monat Mai fahren. Eigentlich galt der 26-jährige Italiener als der Favorit auf das Rahal-Cockpit neben Takuma Sato. Doch das Team gab dem Mexikaner samt seiner Sponsorenfront (mit Office Depot Mexiko an der Spitze) den Vorzug. Zunächst.

"Wir arbeiten weiterhin daran, dass Luca bald zum Team gehören wird", sagte Rahal am Dienstag in einer Telekonferenz. "Erst heute habe ich einen Anruf bekommen, der mich in meinem Glauben daran bestärkt hat. Ob es allerdings noch für das Indy 500 klappen wird, das kann ich zu diesem Zeitpunkt nicht sagen." Dazu müsste vor allem Honda die nötigen Motoren bereitstellen.

ANZEIGE

Die Rahal-Mannschaft, so versicherte der Teamchef, hätte "die Kapazität, ein drittes Auto zu bringen. Aber mit jedem Tag, der verstreicht, wird es immer schwieriger." Das Rookie-Training von Indianapolis findet am 10. Mai statt. "Die Zeit ist also nicht gerade auf unserer Seite. Aber wir arbeiten mit voller Kraft daran, dass Luca bald sein Renndebüt feiern kann."

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben