NASCAR auf Motorsport-Total.com
Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Wie schneidet Simona de Silvestro mit Andretti Autosport beim 99. Indy 500 am 24. Mai ab?

Sie gewinnt das Rennen.
Sie fährt eine Top-5-Platzierung ein.
Sie kommt im Bereich von Platz sechs bis Platz zehn ins Ziel.
Sie beendet das Rennen außerhalb der Top 10.
Sie fällt aus.
Sie scheitert an der Qualifikation für das Rennen.
Aktuelle Top-US-Racing-Videos
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen

Stremme in vielen Gesprächen

10. Oktober 2007 - 07:18 Uhr

David Stremme verlor sein Nextel-Cup-Cockpit an Dario Franchitti, er befindet sich jedoch in Kontakten mit mehreren anderen NASCAR-Teams

David Stremme Juan Pablo Montoya
David Stremme (li.) im Gespräch mit Kumpel Juan Pablo Montoya
© NASCAR

(Motorsport-Total.com) - David Stremme ist sozusagen der Leidtragende des Deals zwischen Chip Ganassi und Dario Franchitti, denn der 30-Jährige steht für die Cup-Saison 2008 noch ohne Cockpit da. Doch nach den aktuellen Szenegerüchten braucht sich der mit Juan Pablo Montoya befreundete Pilot offenbar wenig Sorgen um seine Zukunft machen.

Neben Jeremy Mayfield ist er einer der heißesten Anwärter für ein Cockpit bei Haas CNC, wo für 2008 nur Evernham-Neuzugang Scott Riggs feststeht. Neben einem Engagement bei Haas steht Stremme auch noch in Gesprächen mit Ray Evernham, Michael Waltrip und Roger Penske.

Bei Evernham könnte er die Nachfolge von Scott Riggs antreten, bei MWR wird Ex-NASCAR-Champion Dale Jarrett 2008 kürzer treten und bei Penske ist der dann ein Kandidat, wenn sich Sam Hornish Jr. gegen eine NASCAR-Karriere entscheiden sollte, das Team jedoch ein drittes Cup-Auto an den Start bringen will.

Artikeloptionen
Artikel bewerten