Jetzt gewinnen: Liqui Moly
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport - TCR International Series25.11. 13:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott08.12. 20:00
ADAC Sport Gala23.12. 00:30
ADAC Sport Gala24.12. 17:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott25.12. 14:00
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone

WRC Rallye Australien 2017: Zeitplan, Route, Livestream

14. November 2017 - 09:57 Uhr

Die Rallye Australien im Livestream oder TV verfolgen: Hier gibt's alle Infos, wo man das Saisonfinale der Rallye-Weltmeisterschaft live sehen kann

Thierry Neuville
Staubige Schotterpisten sind das Markenzeichen der Rallye Australien
© Hyundai Motorsport

(Motorsport-Total.com) - Letzte Ausfahrt Down under! Wie schon im vergangenen Jahr findet auch 2017 das Saisonfinale der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) in Australien statt. Auf den staubigen Schotterstraßen rund um Coffs Harbour an der Ostküste wird der letzte Sieger der WRC-Saison 2017 gesucht - und der Vize-Weltmeister hinter dem neuen und alten Champion Sebastien Ogier.

Mit unserer Berichterstattung begleiten wir die Fans durch das Wochenende, aber welche Wertungsprüfungen kann man wann und wo im Livestream sehen? Wann beginnen die TV-Übertragungen und -Wiederholungen und welche TV-Sender übertragen live? Den umfassenden Programmüberblick präsentieren wir auf dieser Seite:

TV-Zeiten Rallye Australien:

Freitag, 17. November:
12:00-12:45 Uhr: Zusammenfassung Tag 1 (Red Bull TV)
13:10-13:40 Uhr: Zusammenfassung Tag 1 (Motorsport.tv)
18:15-18:45 Uhr: Zusammenfassung Tag 1 (Motorsport.tv)
20:20-20:45 Uhr: Zusammenfassung Tag 1 (Motorsport.tv)
22:30-22:55 Uhr: Zusammenfassung Tag 1 (Motorsport.tv)

ANZEIGE

Samstag, 18. November:
00:05-00:30 Uhr: Zusammenfassung Tag 1 (Motorsport.tv)
03:00-04:00 Uhr: WP 13 live (WRC+, Sport1+, Red Bull TV)
10:00-11:00 Uhr: Wiederholung WP 13 (Sport1+)
12:00-12:45 Uhr: Zusammenfassung Tag 2 (Red Bull TV)
13:20-13:45 Uhr: Zusammenfassung Tag 2 (Motorsport.tv)
23:00-24:00 Uhr: WP 19 live (WRC+, Sport1+)
23:35-24:00 Uhr: Zusammenfassung Tag 2 (Motorsport.tv)

Sonntag, 19. November:
01:20-01:45 Uhr: Zusammenfassung Tag 2 (Motorsport.tv)
01:55-02:55 Uhr: Wiederholung WP 19 (Sport1+)
03:00-04:30 Uhr: Powerstage WP 21 live (WRC+, Sport1+)
12:00-12:45 Uhr: Zusammenfassung Tag 3 (Red Bull TV)
13:15-13:40 Uhr: Zusammenfassung Tag 3 (Motorsport.tv)
20:20-20:45 Uhr: Zusammenfassung Tag 3 (Motorsport.tv)
22:30-22:55 Uhr: Zusammenfassung Tag 3 (Motorsport.tv)

Montag, 20. November:
21:20-00:55 Uhr: Wiederholung WP 13, 19 und 21 (Sport1+)

Wer alle drei TV-Prüfungen live und im legalen Livestream sehen will, kann zum einen auf das kostenpflichtige Angebot WRC+ zurückgreifen, wo sie mit englischsprachigem Kommentar übertragen werden. Dort gibt es auch eine Vorschau auf die Rallye Australien, täglich Zusammenfassungen des Geschehens sowie nach der Rallye einen umfassenden Rückblick.

Wer die WRC mit deutschem Kommentar verfolgen will, benötigt ein Abonnement des TV-Senders Sport1+. Dort werden bei der Rallye Australien ebenfalls alle drei TV-Prüfungen live im TV sowie im Livestream übertragen und wiederholt.

Gratis gibt es die WRC live bei Red Bull TV. Die Streaming-Plattform zeigt am Samstag die 13. WP live mit englischem Kommentar, zudem gibt es dort täglich am Mittag ab 12:00 Uhr Zusammenfassungen der Prüfungen. Red Bull TV ist durch Apps für iOS und Android auch von unterwegs empfangbar.

Highlights der Action gibt es auch jeden Tag bei Motorsport.tv. Dort werden die Zusammenfassung am folgenden Tag auch mehrmals wiederholt. Wie Sie Motorsport.tv empfangen können, erfahren Sie hier.

Auf Schotter durch den Regenwald

Dunkel Schotterstraßen im dichten Regenwald und Feldwege im gleißenden Sonnenlicht: Der WRC-Lauf in Australien ist eine Rallye der Kontraste. Nicht nur die wechselnden Lichtverhältnisse, sondern auch die sehr staubigen Pisten und das tropische Klima fordert die Crews bei der letzten Ausfahrt des Jahres noch einmal.

Am Freitag stehen drei in dieser Form neue Wertungsprüfungen nördlich von Coffs Harbour auf dem Programm, die am Vormittag und Nachmittag jeweils einmal gefahren werden. Völlig neu sind die Straßen für die Fahrer aber nicht, Teile der Strecke wurden in den vergangenen Jahren bereits bei anderen Prüfungen genutzt. Den Abschluss des Tages bilden zwei kurze Sprints über die Zuschauerprüfung "Destination New South Wales" in unmittelbarer Nähe zum Servicepark.

Der Samstag beginnt mit der Königsprüfung der Rallye Australien. "Nambucca" ist mit ihren 48,89 Kilometern ein echter Härtetest und steht den Crews am Nachmittag noch einmal bevor - dann aber mit einer Verschnaufpause, denn die Strecke wird dann in zwei Wertungsprüfungen aufgeteilt. Die 20,87 Kilometer von "Newry" führen durch dichten Wald, drei kurze Zuschauerprüfungen komplettieren das Programm des Samstags.

Der Schlusstag der Rallye Australien sieht mit "Bucca" (31,90 Kilometer) eine sehr lange und vier recht kurze Wertungsprüfungen vor. Bei "Pilbara Reverse" fahren die Crews, wie der Name vermuten lässt, die erste Wertungsprüfung vom Freitag in umgekehrter Richtung. Den Abschluss der WRC-Saison 2017 bildet schließlich die 6,44 Kilometer lange Powerstage "Wedding Bells".

Zeitplan und Route der Rallye Australien:

Freitag, 17. November:
WP1: Pilbara 1; 9,71 Kilometer (16.11., 22:13 Uhr)
WP2: Eastbank 1; 19,95 Kilometer (16.11., 22:36 Uhr)
WP3: Sherwood 1; 26,68 Kilometer (16.11., 23:39 Uhr)
Service Coffs Harbour
WP4: Pilbara 2; 9,71 Kilometer (2:37 Uhr)
WP5: Eastbank 2; 19,95 Kilometer (3:00 Uhr)
WP6: Sherwood 2; 26,68 Kilometer (4:03Uhr)
WP7: SSS Destination NSW 1; 1,27 Kilometer (6:54 Uhr)
WP8: SSS Destination NSW 2; 1,27 Kilometer (7:02 Uhr)

Samstag, 18. November:
WP9: Nambucca17; 48,89 Kilometer (17.11., 21:18 Uhr)
WP10: Newry17 1, 20,87 Kilometer (17.11., 22:56 Uhr)
WP11: SSS Raceway; 1,37 Kilometer (17.11, 23:47 Uhr)
Service Coffs Harbour
WP12: Welshs Creek; 33,49 Kilometer (2:22 Uhr)
WP13: Argents Hill; 12,24 Kilometer (3:08 Uhr)
WP14: Newry17 2, 20,87 Kilometer (4:16 Uhr)
WP15: SSS Destination NSW 3; 1,27 Kilometer (6:54 Uhr)
WP16: SSS Destination NSW 4; 1,27 Kilometer (7:02 Uhr)

Sonntag, 19. November:
WP17: Pilbara Reverse 1, 9,93 Kilometer (18.11., 21:38 Uhr)
WP18: Bucca 16; 31,90 Kilometer (18.11., 21:56 Uhr)
WP19: Wedding Bells 1; 6,44 Kilometer (18.11., 23:08 Uhr)
Service Coffs Harbour
WP20: Pilbara Reverse 2, 9,93 Kilometer (1:46 Uhr)
WP21: Powerstage Wedding Bells 2; 6,44 Kilometer (3:18 Uhr)

Alle Zeiten in MEZ.

Artikeloptionen
Artikel bewerten