MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott20.10. 20:30
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin21.10. 17:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott26.10. 20:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott26.10. 21:30
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin28.10. 13:00
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Aktuelle Top-Rallye-Videos
Facebook
Google+

WRX Buxtehude: Petter Solberg erhält Startfreigabe

29. September 2017 - 14:19 Uhr

Grünes Licht für Petter Solberg: Die Rennärzte erlauben seinen Start beim WRX-Rennen in Buxtehude, doch hält er die Rennen wirklich durch?

Petter Solberg
Petter Solberg darf trotz seiner Verletzungen in Buxtehude fahren
© FIAWorldRallycross.com

(Motorsport-Total.com) - Petter Solberg (PSRX-Volkswagen) hat von den Rennärzten grünes Licht für einen Start beim vorletzten Rennen der Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) 2017 an diesem Wochenende auf dem Estering in Buxtehude erhalten. Nach einer Untersuchung am Freitag erteilten die Mediziner dem Norweger die Startfreigabe, obwohl er erst am Montag an der Schulter operiert worden war.

Solberg hatte sich bei einem Unfall im Halbfinale der vorangegangenen WRX-Veranstaltung in Riga das linke Schlüsselbein sowie zwei Rippen gebrochen. Trotz der schmerzhaften Verletzung will der zweimalige Rallycross-Weltmeister nur zwei Wochen später am Estering an den Start gehen.

Allerdings wird er nach den ersten Runden entscheiden, ob eine weitere Teilnahme möglich ist. "Wenn es nicht funktioniert, werde ich das auch akzeptieren", sagt Solberg. PSRX-VW hatte auf die Ungewissheit hinsichtlich Solbergs Fitness schon im Vorfeld reagiert. Für die Teamwertung wurde anstelle des Norwegers Dieter Depping nominiert. Der deutsche Routinier bestreitet an diesem Wochenende in einem dritten Polo GTI sein Debüt in der Rallycross-WM.

Artikeloptionen
Artikel bewerten