MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin21.10. 17:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott26.10. 20:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott26.10. 21:30
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin28.10. 13:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott28.10. 15:30
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Facebook
Google+
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels

WRX Buxtehude: Mattias Ekström führt nach dem ersten Tag

30. September 2017 - 16:17 Uhr

Timmy Hansen gewinnt das zweite Qualifying der Rallycross-WM auf dem Estering, doch Mattias Ekström liegt nach dem ersten Tag an der Spitze des Klassements

Mattias Ekström
Mattias Ekström präsentiert sich am Estering stark in Form
© RX-Media.com

(Motorsport-Total.com) - Mattias Ekström (EKS-Audi) führt das Feld der Rallycross-WM (WRX) beim elften Rennwochenende der Saison 2017 auf dem Estering bei Buxtehude nach dem ersten Tag an. Nach seinem Sieg in der ersten Runde der Vorläufe fuhr der Schwede im zweiten Qualifying hinter Timmy Hansen (Peugeot-Hansen) auf Rang zwei liegt damit zur Halbzeit der Vorläufe klar in Führung. Der entthronte Weltmeister hat in der Zwischenwertung 95 Punkte, Timmy Hansen folgt ihm mit 87 Zählern. Dritter ist zur allgemeinen Überraschung der angeschlagene Petter Solberg (PSRX-Volkswagen).

Ekström ging in Q2 wie schon in Q1 im letzten Rennen an den Start und gewann erneut souverän, allerdings war seine Zeit gut eineinhalb Sekunden langsamer als der Bestwert von Timmy Hansen, den dieser im vierten Rennen von Q2 vorgelegt hatte.

ANZEIGE

Solberg zeigte fünf Tage nach seiner Schlüsselbein-Operation eine beeindruckende Leistung und ließ sich seine Verletzung nicht anmerken. In Q2 wäre für den Norweger sogar noch mehr möglich gewesen, denn in der ersten Kurve wurde Solberg nach dem Start ins Kiesbett abgedrängt.

Vierter der Zwischenwertung ist Andreas Bakkerud (Hoonigan-Ford) vor dem neuen Weltmeister Johan Kristoffersson (PSRX-Volkswagen), der in beiden Vorläufen durch schlechte Starts schon früh entscheidende Positionen verlor. Stand jetzt wären auch Kevin Hansen (Peugeot-Hansen), Toomas Heikkinen (EKS-Audi), Sebastian Eriksson (Olsbergs-Ford), Kevin Eriksson (MJP-Ford), Reinis Nitiss (EKS-Audi), Ken Block (Hoonigan-Ford) und Janis Baumanis (STARD-Ford) für das Halbfinale qualifiziert.

Um den Einzug in der Vorschlussrunde muss mit Sebastien Loeb (Peugeot-Hansen) am Sonntag noch ein großer Name kämpfen. Der Franzose belegt nach einem schwachen Q1 nur Rang 13 der Zwischenwertung.

Auch von den deutschen Startern ist aktuell noch keiner auf einem Rang, der ihn für das Halbfinale qualifizieren würden. Bester Lokalmatador ist bisher WRX-Debütant Dieter Depping (PSRX-Volkswagen) auf Rang 15. Direkt hinter dem VW-Entwicklungsfahrer liegen Timo Scheider (MJP-Ford) und Rene Münnich (SEAT). Privatier Andreas Steffen (Ford) ist aktuell 22. und damit Letzter.

Die Runden drei und vier der Vorläufe sowie die Halbfinals und das Finale finden am Sonntag statt.

Artikeloptionen
Artikel bewerten