MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


ADAC Sport Gala23.12. 00:30
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin23.12. 11:00
ADAC Sport Gala24.12. 17:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott25.12. 14:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott31.12. 19:00
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Rallye-Newsletter

Rallye-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Rallye-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > Rallye > Newsübersicht > News

Estering: Dieter Depping soll für PSRX punkten

25. September 2017 - 16:19 Uhr

Das Gastspiel von Volkswagen-Testpilot Dieter Depping auf dem Estering bekommt größere Bedeutung: Haudegen soll für verletzten Petter Solberg Punkte einfahren

Petter Solberg
Will es trotz Verletzung in Buxtehude versuchen: Petter Solberg
© FIAWorldRallycross.com

(Motorsport-Total.com) - Für das Volkswagen-Team PSRX wird der kommende Auftritt auf dem Estering in Buxtehude ganz besonders. Als Dank für seine langjährige Arbeit als Entwicklungs-, Test- und Einsatzpilot bekommt Haudegen Dieter Depping einen Polo für die Teilnahme am Heimspiel in der Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX). Der Einsatz, der als einmalige Gelegenheit für den Hannoveraner dargestellt wird, bekommt nun höhere Bedeutung.

Das Team PSRX hat Depping als Punktesammler für die Teammeisterschaft nominiert. Hintergrund ist die Verletzung von Petter Solberg, der sich bei einem Crash in Lettland Brüche an Rippen und Schlüsselbein zugezogen hatte. "Wir tun dies in allererster Linie, um den Vorgaben der FIA gerecht zu werden", argumentiert Teamchefin Pernilla Solberg. "Es war Petters eigener Wunsch. Er will es in Deutschland versuchen, aber es gibt keine Garantien, dass es auch klappen wird."

ANZEIGE

"Meine Erwartungen sind nicht allzu hoch", sagt Depping vor seinem Debüt in der Rallycross-WM, "aber vielleicht kann ich für die ein oder andere positive Überraschung sorgen." Petter Solberg wird am heutigen Mittwoch operiert, um das lädierte Schlüsselbein zu stabilisieren. Sein Teamkollege Johan Kristoffersson hatte sich zuletzt in Riga vorzeitig die Fahrermeisterschaft6 2017 sichern können.

Artikeloptionen
Artikel bewerten