Jetzt gewinnen: Liqui Moly
MOTORSPORT BEI SPORT1

Motorsport bei SPORT1


Motorsport - TCR International Series25.11. 13:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott08.12. 20:00
ADAC Sport Gala23.12. 00:30
ADAC Sport Gala24.12. 17:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott25.12. 14:00
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Besucher wirbt Besucher

Empfehlen Sie uns weiter!

Sie haben Gefallen an Motorsport-Total.com gefunden? Dann empfehlen Sie uns doch Ihren Freunden und Bekannten weiter oder verlinken Sie auf uns!
Seite weiterempfehlen
Logos und Banner
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Facebook
Google+
Sie sind hier: Home > Rallye > Newsübersicht > News

Offiziell: Hyundai verlängert mit Dani Sordo bis 2018

22. August 2016 - 10:56 Uhr

Neben Hayden Paddon wird auch Dani Sordo in der kommenden Saison weiter für Hyundai fahren - Die Zukunft von Thierry Neuville ist derweil weiterhin offen

Daniel Sordo, Marc Marti
Offiziell: Dani Sordo wird mindestens bis Ende 2018 für Hyundai fahren
© xpbimages.com

(Motorsport-Total.com) - Dani Sordo wird in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) auch in den kommenden beiden Jahren für Hyundai an den Start gehen. Die Südkoreaner mit Sitz in Alzenau haben Sordo offiziell als Piloten für die Jahre 2017 und 2018 bestätigt. "Wir freuen uns, dass wir unsere Beziehung mit Dani fortführen", erklärt Teamchef Michel Nandan und ergänzt: "Seit wir 2014 in die Meisterschaft eingestiegen sind, war Dani ein wichtiges Mitglied unseres Teams. Er ist motiviert und hilft uns dabei, uns auf und abseits der Strecke weiterzuentwickeln."

Sordo selbst erklärt: "Hyundai ist für mich wie eine Familie geworden. Daher freue ich mich sehr, dass mein Vertrag für zwei weitere Saisons verlängert wurde. Ich hatte das Vergnügen, dabei zuzusehen und zu helfen, wie sich dieses junge Team in wenigen Jahren zu einem echten Herausforderer entwickelt hat. Ich bin sehr gespannt, wo es in Zukunft hingeht, besonders mit den neuen Regeln."

ANZEIGE

"Mein Ziel ist es, regelmäßig um Siege und Podien in der WRC zu kämpfen. Ich bin mir sicher, dass das mit diesem Team ein realistisches Ziel ist. 2016 haben wir unsere bisher beste Saison, aber ich weiß, dass in diesem Jahr noch viel mehr folgen wird - und auch darüber hinaus", so Sordo, der 2003 seinen ersten WRC-Einsatz hatte und seit 2014 fester Bestandteil von Hyundai ist.

Sordo und Beifahrer Marc Marti konnten in diesem Zeitraum drei Podestplätze für die Südkoreaner holen, darunter einen zweiten Platz bei der Rallye Deutschland am vergangenen Wochenende. Bei Hyundai-Teamkollege Thierry Neuville wird währenddessen bereits seit einiger Zeit über einen Wechsel zu Citroen spekuliert. Der Belgier war 2012 bereits Teil des Juniorteams der Franzosen.

Artikeloptionen
Artikel bewerten