ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Aktuelle Bildergalerien
Aktuelle Top-Rallye-Videos
Volkswagen in der Rallye-WM
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > Rallye > Newsübersicht > News

Zahlen rund um die Rallye Dakar

04. Januar 2013 - 15:09 Uhr

Vom jüngsten Teilnehmer, dem 19-jährigen Robert van Pelt bis zum ältesten Starter, dem 73-jährigen Francisco Claudio: Die Rallye Dakar 2013 in Zahlen

Motorrad in der Dünenlandschaft
Die Rallye Dakar ist eines der letzten großen Abenteuer im Motorsport
© GEPA/Red Bull

(Motorsport-Total.com) - Am Samstag wird die Rallye Dakar 2013 in Lima gestartet. Die Gesamtdistanz von 8.574 Kilometern ist längst nicht die einzige beeindruckende Zahl rund um die Marathonveranstaltung, die in Südamerika inzwischen heimisch geworden ist.

Die Rallye Dakar 2013 in Zahlen:

4:
Anzahl der Wertungen im Rahmen der Dakar: Auto, Motorrad, Truck und Quad

10:
Anzahl der Dakar-Triumphe von Rekordsieger Stephane Peterhansel. Der Franzose gewann die Rallye sechsmal auf dem Motorrad und viermal im Auto. Wladimir Chagin hält den Rekord für die meisten Dakar-Siege in ein und derselben Wertung: Der Russe hat sieben Triumphe im Truck auf der Habenseite

ANZEIGE

14:
Anzahl der Tage bei der Dakar 2013. Vom 5. bis zum 19. Januar wird auf jeder Etappe die Zeit genommen. Der 20. Januar steht im Zeichen des "Einmarschs" der Sieger in Santiago de Chile

19:
Alter des jüngsten Teilnehmers der Dakar 2013: Der Niederländer Robert van Pelt startet in der Motorrad-Wertung

27:
Anzahl der Länder, die seit Gründung der Dakar durchfahren wurden. Nachdem Peru im Jahr 2012 Gastgeberland der Zielankunft war, findet dort in diesem Jahr erstmals der Start einer Dakar statt

53:
Anzahl der Nationen im Starterfeld der Dakar 2013 - die höchste Anzahl in der Geschichte der Rallye

73:
Alter des ältesten Teilnehmers der Dakar 2013: Der Franzose Francisco Claudio startet in der Auto-Wertung

123:
Anzahl der französischen Fahrer im Starterfeld der Dakar 2013. Die "Grande Nation" stellt mit 16 Prozent den Löwenanteil des diesjährigen Starterfeldes

190:
Anzahl der Länder, in denen die Dakar 2013 im Fernsehen zu sehen ist. 70 Sender zeichnen für die Übertragungen verantwortlich

210:
Anzahl der Begleitvehikel an jedem Tag der Rallye (darunter fünf Busse, elf Hubschrauber, zwölf Flugzeuge, 40 Autos, 55 Trucks)

400:
Anzahl der Journalisten, die die gesamte Rallye vor Ort verfolgen

450:
Maximale Hubraumgröße in der Motorradwertung in Kubikzentimetern

745:
Gesamtanzahl der Teilnehmer der Dakar 2013 (Fahrer, Beifahrer und Mechaniker)

1.066:
Anzahl der begleitenden Helfer bei der Dakar 2013

1978:
Jahr der ersten Rallye Dakar, die am 26. Dezember 1978 in Paris startete und am 14. Januar 1979 in Dakar endete

8.574:
Distanz in Kilometern, über die die Dakar 2013 von Lima bis nach Santiago de Chile führt - davon 4.146 (Motorrad) beziehungsweise 4.155 (Auto) Wertungsprüfungskilometer

57.600:
Anzahl der Follower des offiziellen Twitter-Accounts der Dakar wenige Tage vor dem Start in Lima

601.000:
Anzahl der Likes der offiziellen Facebook-Präsenz der Dakar wenige Tage vor dem Start in Lima

610.000:
Geldsumme in US-Dollar, die von den Dakar-Veranstaltern im Zeitraum von vier Jahren an die Techo-Stiftung (verantwortlich für den Bau von Behelfswohnungen in Südamerika) überging

800.000:
Geldsumme in Euro, die von den Dakar-Veranstaltern im Zeitraum von zehn Jahren für Umweltprojekte im Senegal zur Verfügung gestellt wurde

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben